Mittlere Reife nach Ausbildung

Hauptschulabschluss nach der Ausbildung

Und was hast du von der Mittelschule? Zum Mittelschulabschluss benötigen Sie entweder das Zeugnis der Fachhochschulreife. Hauptschulabschluss. Bedeutet das, dass ich zur Mittelschule gehe? Zum Beispiel Jugendliche mit mittlerem Abschluss.

Hauptschulabschluss durch Ausbildung?

Vor 4 Jahren habe ich das Gymnasium mit durchschnittlich 2,7 absolviert. Dann begann ich eine Schreinerlehre, die ich nun mit durchschnittlich 2,6 im Abschluss und 2,5 im Gesellenbrief durchlief. Hauptschülern erhält ein dem Sekundarschulabschluss gleichwertiges Bildungsniveau, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind: Die Berufsfachschule muss bestanden sein und im Zertifikat der jeweiligen Fächern (alle Fächer mit Ausnahmen Religionswissenschaft / Berufsethik und Sport) wurde ein Durchschnitt von mindestens 3,0 errungen.

Die Ausbildung in einem nach BBiG oder HwO zugelassenen Lehrberuf mit einer Regelausbildungszeit von mind. zwei Jahren muss bestanden sein (Vollzeitschulausbildung von mind. zwei Jahren, die einem beruflichen Abschluss gleichwertig ist führt). Nachgewiesen werden müssen ausreichende Fremdsprachenkenntnisse: Zumindest fünfjährigen Fremdsprachiger Unterricht in konsekutiven Noten; ergänzt mit Mindestnote "ausreichend".

Heißt das, ich gehe zur Mittelschule? Hab ich noch etwas anderes gesehen, dass nur in Baden Würtemberg zeigt, dass man durchschnittlich 2,5 braucht - oder?

Besitzt man nach der Ausbildung den Abiturabschluss? Auszubildende ( "Schule, Berufsstand, Ausbildung")

Haben Sie die Qualifikation und einen Durchschnittswert von 2,0 am Ende einer Ausbildung, haben Sie die mittlere Reife? Ist es dann so, dass Sie den Hauptschulabschluss und eine Ausbildung haben? Sonst ist es nur die Mittelstufe? Sortieren nach: Ein beruflicher Bildungsabschluss mit einem Durchschnittswert von 3,0 entspricht in vielen Ländern einem Sekundarschulabschluss.

Natürlich verfügen Sie über die entsprechende fachliche Qualifikation. Gewisse Qualifikationen sind Grundvoraussetzung für weitere Berufsqualifikationen. Zum Beispiel, wenn Sie einen Realschulabschluss haben, erfüllen Sie nicht die Anforderungen für das Abi, sondern nur für die Berufsausbildung. Wenn du lernen willst, aber kein Abi hast, kannst du den Master machen.

Wie auch das Abi ist der Master eine Grundvoraussetzung für das Studium.

Auch interessant

Mehr zum Thema