Mittlere Reife mit Ausbildung

Hauptschulabschluss mit Ausbildung

Bedeutet das, dass ich jetzt im mittleren Schulabschluss bin? Kann ich durch meine Ausbildung auch ohne qualifizierten Hauptschulabschluss, d.h. mit einem Hauptschulabschluss, zum mittleren Schulabschluss aufschließen? Als Absolvent haben Sie sehr gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz.

Aufholen der mittleren Reife durch Ausbildung und Karriere

Um den Hauptschulabschluss der Berufsfachschule zu erlangen, müssen unterschiedliche Leistungen nachweisbar sein. Ein Preis wird nur vergeben, wenn alle geforderten Teile leistungen nachweisbar sind: Der Preis wird von der Jury vergeben: Befriedigende (= 3. Klasse) englische Sprachkenntnisse auf dem Niveau von mind. fünf Jahren Englischunterricht. Das Zertifikat wird von der besuchten Berufsfachschule ausgestellt. im Fachschulabschluss. Das erforderliche Englisch wird auch durch ein vom Staatssekretariat im Allgemeinen oder im konkreten Fall erteilt.

Der richtige Weg dorthin.

Manche bezeichnen es als Mittelschulabschluss, andere als Hauptschulabschluss, wieder andere als Mittelschulabschluss - die Bedingungen sind alle gleich. Diese pädagogische Qualifikation wird nach dem erfolgreichen Abschluss der Sekundarstufe II oder des Sekundargymnasiums (Abitur, Abschluss der elften Klasse) oder der dazugehörigen Klassen an einer Gesamtschule erlangt. Das " Mittlere Schulabschlusszeugnis " ist ein Begriff für unterschiedliche schulische Qualifikationen, die in der Regel dem Sekundarschulabschluss gleichwertig sind, wie z.B. Fachhochschulreife, Fachhochschulreife.

Mit dem Hauptschulabschluss oder dem Mittleren Schulabschluss eröffnen sich unter anderem folgende Möglichkeiten: Beginn einer geeigneten Schulausbildung (an Berufs- oder Fachschulen), Teilnahme an einer Handelsmittelschule, Teilnahme an einer Fachmittelschule der 12. Klassen nach Abschluss der Ausbildung, Teilnahme an einem allgemeinen oder berufsbildenden Gymnasium. Der Hauptschulabschluss und ein berufsbegleitender Abschluss können in Hamburg an Berufsschulen z. B. im gewerblichen Sektor, in den Bereichen Metall- und Elektrotechnik, Ernährungs- und Gesellschaftspädagogik erlangt werden.

Der Hauptschulabschluss kann auch im Fernstudium von zu Hause aus erlangt werden. Der Hauptschulabschluss kann mit Unterstützung von privaten Schulen innerhalb eines Jahrs erreicht werden. Das Abitur kann auch durch eine externe Überprüfung nach selbständiger Prüfungsvorbereitung erlangt werden. Eine Einschränkung auf die Unterrichtsfächer, die nach der 10. Klassenstufe nicht als "ausreichend" beurteilt wurden (Gesamtschule oder Gymnasium), ist möglich.

Wenn Sie einen Sekundarschulabschluss haben, können Sie unter gewissen Bedingungen einen Berufsmaturitätsabschluss in einen Sekundarschulabschluss umwandeln.

Qualifikation und Ausbildung (Reaschulabschluss)

Nein, nur eine abgeschlossene Ausbildung bringt Ihnen nicht zwangsläufig den Berufsmaturitätsabschluss ("Quabi"), aber Sie müssen diesen mit durchschnittlich 2,5 oder besser erreicht haben. Zusätzlich müssen Sie das Thema English in der Qualifikation an der Sekundarschule gehabt haben und zumindest die 3. Es wird nur der sogenannte qualifizierte Ausbildungsabschluss (entspricht dem mittlerem Bildungsabschluss) erworben:

  • Qualifizierender Sekundarschulabschluss (Quali) und - überdurchschnittliche berufliche Qualifikation. Auf Anfrage wird von der Hauptfachschule ein Befähigungsnachweis für die berufliche Bildung ausgestellt. Sie ist für die Mittelschule verantwortlich, an der der qualifizierte Realschulabschluss erlangt wurde. Erforderliche Vorraussetzungen sind: der qualifizierte Realschulabschluss (Quali), ein überdurchschnittlich guter beruflicher Abschluss (d.h. eine Mindestnote von 3 im Abschluss einer staatlichen Ausbildung mit einer Regelstudienzeit von mind. 2 Jahren), hinreichende (= 4. Klasse) Kenntnisse der englischen Sprache.

Mehr zum Thema