Liste Ausbildungsberufe Deutschland

Verzeichnis der Ausbildungsberufe in Deutschland

Diese helfen Menschen mit und ohne Behinderung, eine Ausbildung oder einen Arbeitsplatz zu finden und durchzuführen. Verwandte Studien- und Ausbildungsberufe gibt es für fast alle Schulfächer. Die Dauer der Ausbildung kann von Beruf zu Beruf variieren. In Deutschland ist die Berufsausbildung gesetzlich klar geregelt. An welchen Schulen in Deutschland werden Sie zum Fotografen ausgebildet?

Berufsausbildung

In Deutschland wird die Geburtshelferausbildung drei Jahre lang an Geburtshilfeschulen durchgeführt. Es beinhaltet 1.600 Unterrichtsstunden und 3.000 Unterrichtsstunden. Die Schulungsgebühren werden während der Schulung bezahlt. Die Schulung basiert auf der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für Geburtshelferinnen und Krankenschwestern HebAPrV und der Europäischen Kommission. Theoretischer und praktischer Teil des Unterrichts wird in der Geburtshilfeschule erlernt.

Der Ausbildungsinhalt ist in der Ausbildungs- und Prüfungsordnung im Anhang 1 definiert. Das Praktikum beinhaltet Aufgaben im Entbindungsraum, auf der Wochen-, Neugeborenen-, chirurgischen und ambulanten Station, im OP, in der Klinik für Kinder und in einer selbstständigen Arztpraxis. Mit dem Staatsexamen schließt die Schulung ab. Wenn Sie die Klausur oder den entsprechenden Teil der Klausur nicht bestehen, kann sie einmal durchlaufen werden.

Die Berechtigung zur Verwendung der Berufstitel kann nach Bestehen der Untersuchung erteilt werden. Die Zielsetzung der Fortbildung ist in § 5 des Hebammengesetzes festgelegt: Das Training soll vor allem die Beratung von Schwangeren während der Entbindung, der Entbindung und des Wochenbettes ermöglichen, die nötige Betreuung gewährleisten, Normalgeburten begleiten, Geburtskomplikationen im Frühstadium aufdecken, Neugeborenen betreuen, den Verlauf des Wochenbettes beobachten und eine Geburtsdokumentation erstellen (Trainingsziel).

Im Geburtshilfegesetz 7 sind die Zulassungsvoraussetzungen für die Berufsausbildung festgelegt. Die Unterlagen enthalten das Anschreiben, in dem Sie Ihre Beweggründe für den Beruf der Hebamme beschreiben, einen vollständigen tabellarischen Werdegang, ein Foto, eine Abschrift Ihres Zeugnisses und ggf. einen Nachweis über ein Berufspraktikum, eine Berufsausbildung oder eine Beschäftigung nach der Schule. An einigen Geburtshilfeschulen müssen Antragsformulare ausgefüllt oder der Nachweis der gesundheitlichen Unbedenklichkeit durch ein entsprechendes Zertifikat erbracht werden.

Es gibt kein bundesweites Ausleseverfahren für die Lehrstellenvergabe.

Ausbildungsberufe, duales Studium, Standort

Eine Berufsausbildung ist der Beginn Ihres Berufslebens und der Baustein für Ihre berufliche Zukunft. Engagierte Auszubildende und Studierende von heute sind die Professionals von morgen. Durch unternehmensweite Ausbildungsprogramme in gewerblich-technischen oder gewerblichen Berufen sowie kooperative Studienmodelle schafft man zusammen mit unseren Praktikanten und Diplomanden während und auch nach der Ausbildungszeit die Voraussetzung, mit den Erfordernissen und Aufgabenstellungen im Betrieb zu wachsen. 2.

Zum beiderseitigen Nutzen und für den individuellen Werdegang.

Auch interessant

Mehr zum Thema