Lena 2016

Die Lena 2016

Sie konnte wieder große Talente in ihr Team einbringen. Die neue Lena-Album'Crystal Sky', die Single'Traffic Lights' ab sofort! mw-headline" id="Jugend_und_Ausbildung">Jugend und Ausbildung"mw-editsection-bracket">[="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index.php?title=Lena_Meyer-Landrut&

veaction=edit&section Bildung und Jugend">Bearbeiten> | | Quellcode bearbeiten]>

Die Lena Johanna Therese Meyer-Landrut[1] (* 23. März 1991 in Hannover[2]) ist eine deutschsprachige Liedermacherin und Gelegenheitsmodel. Die Dolmetscherin des Songs Satellit gewinnt am Sonntag, den 28. April 2010, den Grand Prix des Grand Prix und den zweiten Platz für Deutschland in diesem Jahr. Sie ist seit der Herausgabe ihres ersten Album als Lena aufgetreten.

Meyer-Landrut war die erste Sängerin in Deutschland [22], die die ersten drei Ränge auf großen Download-Portalen wie iTunes und Musicload mit den letzten Songs Satellite, Bee und Love Me, die von Raab komponiert wurden und deren Texte sie selbst geschrieben hat. 24] Unter dem Bühnennamen Lena erschien am Samstag, den 17. April 2010, ihr Debüt-Album My Cassette Player[25], das auf Anhieb die Nummer 1 in den Hitparaden Deutschlands und die Nummer 3 in Österreich und der Schweiz erreichte.

Meyer-Landrut hat sich als Vertreter eines der vier grössten EBU-Mitwirkenden für das Endspiel des Grand Prix 2010 unmittelbar für den Wettbewerb angemeldet. Mit vier Backgroundsängern war Meyer-Landrut mit 246 Zählern ( " 507 Punkte für Deutschland ") vor der türkischen Gruppe maNga (170 Punkte) und dem Rumänenduo Paula Seling und Ovi (162 Punkte) erfolgreich.

Meyer-Landrut beendete von Mai bis September 2010 ihre erste Promotion-Tournee durch die europäischen Städte: London, Paris, Amsterdam, Wien, Brüssel, Oslo, Malmö, Helsingborg, Stockholm und Zürich. Meyer-Landrut ist neben vielen Radio-, Zeitungs- und Fernseh-Interviews live in der Sendung Allesang på Grünsen und der Sendung Sommarkrysset aufgetreten.

Die vierte Singlesingle von Raab wurde am Freitag, den 7. Juli 2010 veröffentlicht, komponiert und hergestellt. So wurde im Okt. 2010 der 3D-Animationsfilm Sammys Abenteuer - Die Suche nach der geheimen Passage in Belgien in die Kinos gebracht, in dem Meyer-Landrut dem Mädchen Shelly die deutschsprachige Version verlieh. Der Überspielvorgang fand im Juli 2010 im Rahmen der Berlin-Synchronisation statt und wurde nach zwei Tagen beendet.

Der Gedanke, Meyer-Landrut als Titelverteidiger beim Grand Prix 2011 in Düsseldorf anzutreten, kam von Stefan Raab[37], der diesen Gedanken bereits kurz nach dem Gewinn des ESC auf der Bilanzpressekonferenz vorgestellt hatte. Meyer-Landrut präsentierte je sechs Songs in zwei Halbfinal-Shows, die am Samstag, 3. Juli und 3. August 2008 direkt auf der Bühne von Prof. Dr. ProSieben ausgestrahlt wurden und in der Vorrunde ins Endspiel einzogen.

Sämtliche Lieder und die entsprechenden Backgrounds ihrer Entstehungsgeschichte - teils von Stefan Raab und Lena, teils auch von der Sängerin Aloe Blacc, nachdem er insgesamt im Fernsehen zu sehen war - wurden zuvor regelmässig im Fernsehen präsentiert. Mit sechs Titeln (fünf Newcomer und ein Newcomer) ist sie am 11. April 2011 als erste deutschsprachige Interpretin in die Top 100 der Single-Charts eingestiegen.

Meyer-Landrut haben ihre erste Reise vom 14. bis 28. Mai 2011 beendet. Auf der Lena Live Show 2011 ging es durch die neun Metropolen Berlin, Hannover, Frankfurt, Dortmund, Hamburg, Leipzig, München, Stuttgart und Köln. Die Meyer-Landrut präsentierten 21 Lieder (darunter drei Zugaben) ihrer ersten beiden Platten sowie den Song Who'd Want to find love.

Sie hat für den Matthias Schwehöfer Film Was ein Mann, der im August 2011 erschien, den Song Was ein Mann, eine Cover-Version des 1968er Hits von Linda-Lyndell aufgenommen; im Sept. 2011 war sie externe Reporterin beim Federalvision Song Contest 2011; 2012 nahm Meyer-Landrut ihr drittes Studio-Album Stardust in Stockholm und Hamburg auf (Aufnahmestudio Clouds Hill Recordings), das am 12. 10. 2012 auf.

52 ][53][54] Am 22. August 2012 kam die Auftaktsingle gleichen Namens in die deutsche Singlecharts auf Rang 2. In den Monaten 2012 und 2013 wurden das neue Werk und die neue Singles mit dem Goldenen Preis prämiert. Die zweite Singlesingle Neon (Lonely People) aus dem neuen Werk wurde im MÃ? Beim Echo-Award 2013 am Freitag, 22. April 2013, wurde der Video-Clip für Stardust als bester nationaler Musikfilm prämiert.

Die dritte Auskopplung des Albums wurde als Download-EP herausgebracht, die neben der Studio-Version des Albums "No one can catch us tour" auch Live-Aufnahmen vom Hamburgkonzert aufnimmt. Meyer-Landrut (neben Roger Cicero, Annett Louisan, Stefan Kaminski und Heinz Rudolf Kunze) war im September 2013 Sprecher der beiden Giraffen-Affenhörspiele Wir sind da und Die Schatzsuche von Cally Stronk und Steffen Herzberg.

Die Compilation-Alben Giraffe Monkeys 3 und I Love Disney wurden im Herbst 2014 herausgebracht, zu denen Meyer-Landrut Cover-Versionen der Filmsongs Schlag alle (von Pippi im Taka-Tuka-Land) und A Whole New World (von Aladdin) beisteuerte. Sie hat bereits im September 2014 über Zwitschern bestätigt, dass ihr viertes Studio-Album Crystal Sky heißt.

64] Die erste Singlesingle Traffic Lights erscheint am 05.05.2015 und das Debütalbum am 15.05.2015[65] Im 09.2015 veröffentlicht sie die Singlesingle Joker und Free, den Titelsong des Kinofilms Filmreihe mit dem Titel JACK Ju GÖHTE II Der Song hat ihr den ersten Platz in den Top 10 der Top 10 der Hitparaden seit dem Erscheinen von 2012 errungen.

Lena Meyer-Landrut beendete im Okt. 2015 ihre dritte Tournee durch sechs Großstädte (Berlin, Hamburg, Leipzig, Stuttgart, Frankfurt am Main und Köln). Es folgte im Feb. 2016 die CARY YOU HOME Tours 2. 0, die sie durch die folgenden zehn deutschen Großstädte und Luxemburg führte: Als Remix-EP hat sie am Samstag, den 9. März 2016 die Singlesingle Beat to my Melody veröffentlicht.

Lena beendete im Dez. 2017 die Abschlusstournee mit Gastauftritten von Marc Foster, Michael Patrick Kelly, Genetikk und Moses Pelham. In einem Kooperationsprojekt mit Topic und Juan Magán wurde im Juli 2018 die Sólo Contigo herausgebracht. Seit 2010 ist Meyer-Landrut mit einem der Gründer der Internetagentur BNTB-Agency verbunden.

2016: Raum verfügbar! Goldenes Huhn: Honorarpreis der Fachjury als "Charm-Botschafter" Hubert Bücken (Hrsg.): Unsere Lena. TimeGeist-Media, Düsseldorf 2010, ISBN 978-3-934046-21-4 Michael Fuchs-Gamböck, Thorsten Schatz: Lena - Just get out and live! Heyne, München 2010, ISBN 978-3-453-64048-1 Pamela Runkel: Schöne Lena - Zu den Stars mit "Satellite". Ralf Steckert, Düsseldorf 2010, ISBN 978-3-941118-48-5 Ralf Steckert: Standardisiertes Feeling.

Robert-Enke und Lena Meyer-Landrut in der Krisensituation. RP Online. 22. Mai 2010, datiert vom ursprünglichen Stand vom 23. Mai 2010; abrufbar am 12. November 2010. ý Lena Meyer-Landrut: Father versteht sich nur als Produzentin.

Im: Focus Online. 13. April 2010, Zugriff per E-Mail am Freitag, 10. November 2010. Hochsprung Lena Meyer-Landrut: Zwischen Grand Prix und Schulpult. Stand 13. April 2010, originalgetreu abgelegt am 18. Februar 2010; abrufbar am 10. November 2010. Hochsprung Grand Prix-Siegerin: Lena absolviert ihre Abiturprüfung. Im: Spiegel Online. 16. Juli 2010, Zugriff per E-Mail am Freitag, 10. November 2010. Hochsprung Aufgeblähter Buschblitzer.

April 2010, Zugriff erfolgt am 12. November 2010. Hochsprung ? PhonoNet GmbH. Musicline. de, erinnert am 27. April 2010. Hochsprung Hans Hoff: Stefan Raab macht ein kleines Paradies möglich. Hochsprung ? Sabine Leipertz: Es ist eine Eile.

MÄRZ 2010, abgelegt vom ursprünglichen am 29. MÄRZ 2010; Zugriff am 12. November 2010 (Interview). Hochsprung Imre Grimm: Grand Prix - Before Lena was wyn - a review. in der Hannoverschen Allgemeinen Tageszeitung, S. 18. Februar 2010, aufgerufen am zwanzigsten September 2012 (Originaltitel ="Time of Sugar").

Hochsprung Lena Meyer-Landrut: "Satellite" setzt einen neuen Download-Rekord. Sven Birgmeier: Lena Meyer-Landrut mit Rekord-Start. Die 18-jährige Studentin steht in den Einzelcharts der Mediensteuerung wie ein Satellit" über der Rangliste und geht mit ihrer siegreichen Single in die Rangliste ein.

"Springen bis: abc Chartquellen Singles: Springen bis Unser Stern für Oslo 2010: Lena Meyer-Landrut auf dem Verkauf. Ort: August 2010, zugegriffen am 11. November 2010. Hochsprung Sensation: Lenas triumphiert mit unglaublichen Quoten. 31. März 2010, Zugriff am 11. März 2010, Hochsprung unter ? Temp omacherisch.

31. April 2010, Zugang für den 5-Minuten-Kurs am 11. November 2010. Hochsprung ? Lena's Madness Rate. Lena's Beitrag in diesem Bericht lautet laut spiegel. de: Hochsprung 40 000 Menschen heißen Lena Meyer-Landrut in Hannover willkommen. BZ: TV-News: Lena bei Anke, abrufbar am 17. Februar 2011. Michael Becker (mbe): Karrierestress: Udo Jürgens sorgte sich um Lena.

Im: Focus Online. 21. Juli 2010, aufgerufen am 15. September 2012. Hochsprung unter ? Müller-Westernhagen und Lena's Zauber. Im: Spiegel Online. 11 x 2010, aufgerufen am 15. September 2012. Hochsprung Ein Fest für die ganze Famile, Star vom 15. bis 15. April 2011. Hochsprung mit Lena und Alexander in Baku. eurovision. de, 2010 x 2010, Archiv vom 15. bis 15. Mai 2012. Hochsprung Peter-Philipp Schmitt: Diary from Baku, Teil 4: Fado and Euphoria.

Frankfurt/Main, Deutschland, Stand 18. November 2012. Hochsprung Neue "Sesamstraße": Elmo präsentiert, Lena gesang. Im: Focus Online. 23. Juli 2012, erschienen am 15. September 2012. High Jumping Hans Hoff: Das neue Studioalbum "Stardust" - Lena verbleibt im Weltraum. Hochsprung Lena Meyer-Landrut gibt einen kleinen Einblick in ihr neuestes Werk.

Hochsprung Renzo Wellinger: Lena präsentiert neue Lieder in München. Nach dem Vorbild des Originals vom 11. November 2012; Zugriff am 18. November 2012. High Jumping: ? Fotoalbum Giraffe Monkeys "The best children's song in new sound".

Zurückgeholt am 5. Dezember 2012. Hochsprungplatz ? Amtliche Deutschlandkarten - Amtliche Deutschlandkarten. Retrieved am 9. Juli 2017. High Jumping Hier ist Lena, die über ihren Familienvater sprich. Vox. de[Zugriff am8. Juli 2017]). Hochsprung ? Amtliche Deutschlandkarten - Amtliche Deutschlandkarten. Retrieved June 9, 2017. High Jump ? n-tv News TV:

Pelz-Affäre: Lena wird zum Kobold. Zurückgeholt 8. Juli 2016. Hochsprung ? Frank Beilenhoff: Die Krone Sieger. West-Deutsche Allgemeinen Tageszeitung, December 2nd, 2010, accessed on December22, 2012 (photo gallery). Jumping up ESC Radiopreise 2011 - Die Gewinner! Hochsprung ? 2013 MTV EMA: Lena geht in'Worldwide Act' Abstimmung!

Hochsprung Wir freuen uns: Die Preisträger der Grazien Best Inspiration Awards 2015! High Jumping YouTube Trio "ApeCrime" ist der beliebteste "Social Media Star" High Jumping ? Nominiert. en, Archiv vom ursprünglichen am 2. Juli 2012; Zugriff am 2. Juli 2013. High Jumping ? Echo 2012 - Voting Best Video National.

MyVideo, datiert vom ursprünglichen Stand vom Oktober 2012; Zugriff am 30. September 2013.

Mehr zum Thema