Lehrstellenbörse österreich

Lehrlingsbörse Österreich

Die neue Lehrstellenbörse in Wien ist ein "Volltreffer" - Wien Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner (SPÃ) und Landesgeschäftsführerin der AMS Wien, Petra Draxl, traten am Donnerstag früh im Allianzstadion Rapid in Hütteldorf die groÃ?e Lehrstellenbörse "direct hits" an. Etwa 500 junge Menschen aus der so genannten überbetrieblichen Lehrlingsausbildung waren dabei. Diese können sich vor Ort unter für bewerben, d. h.

bei 27 Ausbildungsberufen sind es insgesamt 270 offene Ausbildungsplätze und/oder sollten sie nicht mit dem Ausbildungsplatz arbeiten, können sie kostbare Bewerbungserfahrungen sammeln.

Das Ausbildungsangebot wird von 38 namhaften Firmen wahrgenommen. Der Lehrstellenbörse ist eine Gemeinschaftsinitiative von AMS Wien und der Firma WAFF (Wiener Mitarbeiterförderungsfonds). Braunschweig: "Neue Möglichkeiten zur praktischen Spitzenausbildung in Betriebe für rund 500 Jugendliche" âWir offerieren damit denjenigen jungen Menschen, die reguläre auf Anhieb keinen Ausbildungsplatz zuteil werden liessen, eine tolle neue Chance, ihre Lehrzeit praxisnah in einem Gewerbebetrieb und danach vielleicht selbst zum Spezialist zu werdenâ, betont die Wienerin reguläre

Das vom AMS und der Landeshauptstadt Wien geförderte Programm überbetriebliche ist "ein unentbehrliches Rückgrat für den Ausbildungsgang und die Berufsperspektive von jährlich rund 4000 Auszubildenden. Zielsetzung müsse ist es aber, dass möglichst viel von hier aus auf einen Ausbildungsplatz in einem Unternehmen umgestellt und dort auf Fachkräften trainiert wird.

"Der Ausbildungsplatz Börse stellt dafür gleichsam einen 11 m langen Weg dar", heißt es auf überzeugt. Draxl: "Wir wollen beweisen, dass hoch motivierte junge Menschen in überbetrieblichen Lehrlingsausbildungen zu Hause sind" âUnser Ziel ist es, dass die jungen Menschen wenigstens einen Teil ihrer Lehrlingsausbildung in einem Ausbildungsbetrieb absolvieren - denn natürlich erweitert den Lernhorizont in einem marktüberlebenden Unternehmenâ, sagt AMS Wien-Chefin Petra Draxl.

âMit dieser Ausbildungsplatzbörse wollen wir aufzeigen, dass es in der Ã?berbetrieblichen Ausbildung tolle, hochmotivierte NachwuchskrÃ?fte gibt, die sehr gerne die Gelegenheit nutzen, auf dem ersten Ausbildungsstellenmarkt zu demonstrieren, wozu sie in der Lage sind. "â "â" Deshalb ist es dem AMS-Chef in Wien auch ein Anliegen, die Unternehmer in Wien noch einmal daran zu erinnern, dass die Jugendlichen aus den Ã?berbetrieblichen LehrgÃ?ngen zu einem beliebigen Zeitpunkt â" nicht nur zu Anfang des Ausbildungs-jahres â" ins Haus gebracht werden.

Die Ausbildungsplatzbörse wendet sich ganz konkret an rund 500 junge Menschen im ersten oder zweiten Ausbildungsjahr, die zur Zeit in einem überbetrieblichen Trägereinrichtungen mit Jugendlichen am Arbeitsplatz, WEIDINGER & GER, BFI (Berufsförderungsinstitut) sowie weiteren sechs Lehrwerkstätte und in einem Unternehmen trainieren und sich verändern wollen. In den entsprechenden Institutionen wurden die Bewerber vorgefertigt, aufbereitet und für der große (Bewerbungs-)Tag vorgestellt.

Das Angebot von 270 Ausbildungsbetrieben erstreckt sich von Großunternehmen wie ÃBB, Rewe, Eurest Restaurant Betriebsgesellschaft m. b. H., Nordsee Ges. m. b. H. und Anker bis hin zu "kleinen" und mittleren Firmen aus den Branchen Glasbau oder Telekommunikationsbranche. Der Ã?berbetriebliche Lehrlingsausbildung (ÃBA) ist âdie Kernstückâ der Ausbildungsgarantie Wiens. Für Im laufenden Lehrjahr 2017/2018 gleicht sie den Mangel an für in den Firmen für rund 4000 junge Menschen aus.

Von den knapp 17.000 Lehrlingen in Wien werden rund 23% in einer überbetrieblichen Ausbildung absolviert. Der überbetriebliche Lehrbetrieb wird durch das AMS Wien federführend und unter der finanziellen Mitarbeit der Stadt Wien über durch die WWAF, über unterstützt. In der überbetrieblichen Lehrlingsausbildung gehen die Lernenden wie andere Auszubildende in die Berufsfachschule. Du hast einen Schulungsvertrag mit einer Träger im Auftrag des AMS Wien und erhältst eine Ausbildungsentschädigung

Auch interessant

Mehr zum Thema