Lehrstellenangebote Arbeitsamt

Ausbildungsangebote Arbeitsamt

Die Arbeitsagentur Siegburg beginnt eine Ausbildungsoffensive Die Arbeitsamtsleiterin Marita Schmickler-Herriger und Landrätin Frithjof Kühn rollten die Hülsen hoch und rekrutierten Unternehmen in der Umgebung, um neue Lehrstellen bereitzustellen. 75 Referenten des Arbeitsamts Bonn/Rhein-Sieg waren am vergangenen Donnerstag beim überregionalen "Tag des Ausbildungsplatzes" dabei. Etwa 500 mittelgroße Unternehmen wurden von den Arbeitsagenturen besucht. "Vor dem Hintergrund der sinkenden Anzahl von Ausbildungsstellen ist es wichtig, alle Rücklagen zu nutzen, um so vielen jungen Menschen wie möglich Perspektiven zu eröffnen", so Schmickler-Herriger.

Das Arbeitsamt hatte Ende Mai noch 1 768 freie Auszubildende. Gemeinsam mit Schmickler-Herriger besuchte er am vergangenen Donnerstag das in Siegburg ansässige Familienunternehmen allesklar.com AG. Manfred Stegger gab auch Auskunft über die Tätigkeit seines Hauses. Von dort aus können Arbeitsuchende unter anderem seit Anfang des Monats auf aktuelle Stellenangebote des Arbeitsamts zurückgreifen. Firmen suchen nach Formularen, um Stellenangebote zu unterbreiten.

Völlig neu ist die Gemeinschaftsinitiative von Bundesstelle für Arbeit und meinestadt.de. Ausbildungsplatzangebote werden mit vielen detaillierten Informationen zur jeweiligen Stellenbeschreibung gespeichert. Deutschlandweit stehen rund 100.000 tagesaktuelle Ausbildungsplätze zur Verfügung. Das Ausbildungsangebot wird in jeder Großstadt im Radius von 25 Kilometer im Luftraum dargestellt. Wie viele neue Ausbildungsplätze die Consultants mobilisiert haben, entscheidet das Arbeitsamt am kommenden Donnerstag.

Die aktuellen Lehrstellenangebote für die Heimatregion finden Sie im Internet unter www.meinestadt.de

Arbeitsvermittlung

Als Teil der BA hat die Münchener Arbeitsvermittlung die Funktion, den Abgleich des Arbeitsmarktes zu fördern. Zu diesem Zweck stellt die Arbeitsvermittlung Dienste für Staatsbürger, Firmen und Einrichtungen zur Verfügung. Er organisiert Ausbildungsplätze und -plätze, unterstützt die fachliche Entwicklung und Gleichstellung von Männern und Frauen und ist für die Gewährung von Ersatzleistungen verantwortlich.

Auch für junge Menschen und Akademiker, Arbeitsuchende und Menschen mit Behinderungen in München gibt es Sonderkontakt. Darüber hinaus gibt das Arbeitsamt Auskunft über den lokalen Beschäftigungs- und Bildungsmarkt, über örtliche, landesweite und nationale Ereignisse und betreut aktuelle Fragen wie die Arbeitsmarktreform und die Zusammenführung von Arbeitslosen- und Sozialleistungen zum sogenannten Hartz IV (Arbeitslosengeld II).

Auch interessant

Mehr zum Thema