Lehrstellen Landwirtschaft

Ausbildung in der Landwirtschaft

Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Suchen Sie einen Ausbildungs- oder Praktikumsbetrieb in der Landwirtschaft? Beantragen Sie eine kostenlose Ausbildung zum EFZ-Landwirt in der Schweiz und informieren Sie sich über Ausbildung und Arbeitgeber. Landbauliches Bildungszentrum Wallierhof, Tageszentrum Wallierhof, Aktuelle Ausbildungsmöglichkeiten; Landwirtschaftliche Lehrstellen.

für die Landwirtschaft Gartenbau Forstwirtschaft Handel Verbraucher.

im - Ausbildung, Ausbildung und Beruf in Mecklenburg-Vorpommern

Eine Berufung für Menschen mit Vorliebe für frische Lüfte und einer Vorliebe für Tiere und Blumen - das ist der Berufsstand des Landwirts. Die Arbeiten werden durch wunderschöne Augenblicke in der freien Natur belohnt. Weil der landwirtschaftliche Flächenanteil in Mecklenburg-Vorpommern besonders hoch ist, rechnet sich gerade hier die Aus-bildung.

Die Bauern produzieren landwirtschaftliche und tierische Erzeugnisse von marktbestimmter Güte. Darüber hinaus führen sie Geschäfte in Landwirtschaftsbetrieben durch. Hauptsächlich sind sie auf dem eigenen Hof oder auf großen Höfen zuhause. Außerdem sind sie im Gemüse- und Obstanbau aktiv oder machen Urlaub auf dem eigenen Acker. Sie sind auch für landwirtschaftliche Forschungsinstitute oder Berufs- und Interessengruppen, wie z.B. Bauernverbände, im Einsatz.

Aufträge

Durch die Orientierung eines Betriebes werden die Tätigkeiten des Landwirts bestimmt. Abhängig vom Fokus ihrer Betriebe produzieren die Bauern hauptsächlich Müsli, Gemüsesorten, Früchte oder Gewürze oder halten Rinder, Schweine, Hühner, Ziege oder ein Schaf. In der Acker- und Pflanzenproduktion sind die Bäuerinnen für die Bodenbearbeitung verantwortlich. Welche Getreidepflanzen und -kulturen kultiviert werden, bestimmen Sie selbst.

Bäuerinnen mit dem Fokus auf biologischen Landbau sind besonders auf nachhaltige Landwirtschaft ausgerichtet, der Nährboden ist fruchtbringend und eine große Vielfalt an Arten wird beibehalten. Mit ihren Tieren hält sie die Bauern in artgerechter Weise. Bauern vermehren und pflanzen junge Menschen. Weibliche Bauern bearbeiten und speichern Nahrungsmittel wie z. B. Muttermilch, Rindfleisch, Eier, Früchte und Gemüsesorten professionell. Bei den meisten Aufgaben setzen die Bauern Geräte wie Schlepper, Beladewagen, Mähwerke und Mähmaschinen ein.

Mit Hilfe von EDV-Programmen erfassen sie zum Beispiel die Nährstoffbilanzen des Boden oder die Qualität der Produkte und ermitteln und protokollieren die Futtermengen. Sie erfüllen bei ihrer alltäglichen Tätigkeit die Vorgaben des Umwelt-, Gesundheits- und Arbeitsschutzes. Auch die Grundausbildung kann mit dem Fokus auf den ökologischen Landbau abgeschlossen werden. Wenn Sie sehr gute schulische Leistung erbringen, können Sie die Berufsschule während der Grundausbildung besuchen.

Eignungsnachweis "Landwirt EFZ" Nach Beendigung der Grundausbildung kann eine gekürzte einjährige Grundausbildung in einem anderen Landwirtschaftsberuf durchlaufen werden. Die Bauern betreiben ihre eigene oder eine gepachtete Farm. Auch als Angestellter können Sie auf einem großen Hof oder in Agrargenossenschaften mitarbeiten. Zu den weiteren Tätigkeitsfeldern gehören Agrarberatung, -verarbeitung und Agrarhandel.

Viele Bauern sind aus ökonomischen Erwägungen nur teilzeitlich oder saisonbedingt auf einem Bauernhof tätig und nehmen Teilzeitjobs an. Damit die Bauern auf dem Arbeitsmarkt überleben können, benötigen sie Unternehmergeist, Ideenreichtum und ein Gefühl für Landwirtschaft.

Auch interessant

Mehr zum Thema