Lehrstellen Ihk

Ausbildung Ihk

Die Unternehmen können ihre Ausbildungsplatzangebote unter www.ihk-lehrstellenboerse.de. einstellen. Willkommen beim neuen IHK-Ausbildungsatlas für die Region Hellweg-Sauerland.

Ertüchtigung

Der IHK Koblenz beraten und unterstützen Firmen und Azubis in allen Belangen der Berufsausbildung und legen Zwischen- und Abschlußprüfungen ab. Sollten Sie weitere Informationen zu Ihrer Schulung oder Untersuchung haben, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. In der Ausbildungsbörse der IHK können Firmen überregional sichtbares Lehrstellenangebot unterbringen. Dies gibt Lehrstellensuchenden die Gelegenheit, nach freien Lehrstellen zu suchen und sich über Lehrberufe zu erkundigen.

Die IHK Koblenz hat einen Ausschuß zur Regelung von Auseinandersetzungen zwischen Ausbildern und Praktikanten nach § 111 Abs. 2 des AWG. Die Industrie- und Handelskammern in Trier und Koblenz verleihen nach der gelungenen Erstaufführung im vergangenen Jahr nun zum zweiten Mal das Gütesiegel "Hervorragender Lehrbetrieb für das Hotel- und Gaststättengewerbe" - zusammen mit dem Doppelpartner, den Berufsschulen, den Arbeitsagenturen und dem Gesamtverband des Gastgewerbes Rheinland-Pfalz.

Konkrete Schulungen

Auch in diesem Jahr informieren die IHK-Broschüren "Ausbildung konkret" über die Berufschancen der dualen Berufsausbildung. "Ausbildungsbeton " gibt eine Übersicht über die Bildungsberufe in Wirtschaft, Handwerk und Dienstleistung, beinhaltet Angaben zu den Bereichen Aus- und Fortbildung und gibt Hinweise für den Berufseinstieg. Darüber hinaus unterstützen wir Lehrerinnen und Lehrer auch bei der beruflichen Orientierung im Klassenverband (z.B. Muster für Bewerbungsunterlagen, Wissenswertes zur Ausbildung).

Die Inhalte sind nach dem folgenden Grundsatz aufgebaut: Vor - Während - Nach dem Training. Ausgehend von der Fragestellung "Was will ich professionell machen" bis hin zu "Welche Karrieremöglichkeiten habe ich nach meiner Ausbildung", liefern wir die Antwort. Spezielle Themen wie "Ausbildung macht stolze Eltern", "Mit Abschluss in der Ausbildung" oder "Pfadfinderausbildung im Klassenzimmer" ergänzen das Informationsmagazin.

Auch in diesem Jahr ist die gedruckte Version des "Ausbildung konkret", die die Ausbildungsbetriebe der Metropolregion nach Ausbildungsberufen geordnet aufführt, integraler Teil des Ausbildungsplatzatlas. So ist es sinnvoll, sofort die richtige Adresse für eine Ausbildungsbewerbung oder ein Praxissemester zu haben. Firmen, die ab 2019/2020 in den Ausbildungsatlas einbezogen werden möchten, kontaktieren Vera Probst, Tel. 0941 5694-329,

Mehr zum Thema