Lehrstellen Aktuell

Ausbildung Aktuell

An der Ausbildungssituation hat sich im vergangenen Jahr wenig geändert. Sie haben per Post Informationen erhalten, wie sie ihre offenen Stellen melden können. Den aktuellen Stand der Lehrstellenbörse finden Sie regelmäßig im Nachrichtenbulletin oder auch auf der Website der Gemeinde Weissach im Tal. Eine aktuelle Übersicht über freie Lehrstellen und Praktika im Regierungsbezirk Düsseldorf bietet die Online-Lehrstellenbörse. Wenn Sie noch keine Ausbildung haben, sollten Sie die Ferienzeit in Anspruch nehmen.

Auszubildende in Brandenburg: Hier finden Sie die aktuellen Ausbildungsberufe.

Lehrlingsausbildung in der Bundes-, Landes- und Gemeindeverwaltung. Auf den Seiten aller Industrie- und Handelskammern finden Sie viele Infos zur Berufsausbildung mit Lehrlingsausbildung und zum Praktikum. Hier finden Sie Lehrstellen und Praktika in der Umgebung. Information der IHK Cottbus über das Arbeitsleben und die Lehrstellen in der Umgebung. Hier finden Sie Lehrstellen und Praktika in der Umgebung.

Berufsausbildung: Auszubildende | Personalentwicklung

Zum ersten Mal seit der Wende im Juni hat die BA mehr registrierte Ausbildungsplätze als Studienbewerber verzeichnet. Dem Bericht zufolge gibt es aktuell rund 530.000 offene Positionen, verglichen mit etwas mehr als 500.000 Antragsteller. Die Unternehmen müssen nun mehr um Auszubildende konkurrieren. Zum ersten Mal seit der Wende im Juni hat die BA mehr registrierte Ausbildungsplätze als Studienbewerber verzeichnet.

Dem Bericht zufolge gibt es aktuell rund 530.000 offene Positionen, verglichen mit etwas mehr als 500.000 Antragsteller. Die Unternehmen müssen nun mehr um Auszubildende konkurrieren. Nach BA-Angaben ist die Anzahl der seit dem Stichtag des Jahres 2017 registrierten Ausbildungsplätze bis Ende Juni gegenüber dem Vorjahresmonat um rund 21.000 gestiegen, während die Anzahl der Studienbewerber laut BA gegenüber dem Vorjahresmonat um mehr als 100 auf 95 Plätze gesunken ist.

Die Betriebe versuchen, mehr Auszubildende für den Facharbeiternachwuchs zu gewinnen. Auf der anderen Seite wird die Anzahl der Antragsteller durch die Anzahl der Schulabsolventen beeinflußt, die eher abnehmen. Dennoch ist es immer noch so, dass Antragsteller und Stellen nicht zusammenkommen. Auf der anderen Seite stimmen die Berufswünsche der Antragsteller und das Ausbildungsangebot nicht immer überein.

Dies ergab eine frühere Untersuchung der BA. Allerdings müssen sich die Antragsteller offensichtlich noch darauf einrichten. Da sich Bildungsfachleute darüber im Klaren sind, dass jedes Jahr mehrere zehntausend Firmen keine Lehrlinge und viele junge Menschen keine Ausbildung bekommen, können Sie auch hier in einem Artikel im Einzelnen nachlesen. In der Personalzeitschrift 08/2015 erfahren Sie, wie sich Firmen als attraktiver Ausbildungsbetrieb darstellen können.

Mehr zum Thema