Lehrstellen 2017 Luzern

Lehrlingsausbildung 2017 Luzern

Zudem gibt es im Kanton Luzern über 400 Lehrstellen mit Fachausweis. Wir bilden in diesen Bereichen aus, haben aber für den Sommer 2018 keine offenen Stellen: Job-ID 5842, Langnau im Emmental BE, Ausbildung, Produktion. Abteilung für Personal Ausbildungsabteilung Sie finden hier alle unsere Ausbildungsplätze ab Mitte 2019 und in den meisten Abteilungen und Ausbildungsberufen haben Sie die Chance, eine Lehre mit der Berufsmaturität zu machen. Diese Website verwendet sog. Cookie, um die Funktionsfähigkeit und Leistung zu verbessern.

Mit dem Anklicken der Schaltfläche OK erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies auf dieser Website einverstanden.

Lehrlingsausbildung Luzern

Die Zentralschweiz ist der Kern der Zentralschweiz. Knapp 400'000 Menschen wohnen im Luzern zwischen der Metropole Luzern und dem Vierwaldstätterland. Mit seinen Lehrstellen nimmt der Kanton Luzern eine wichtige Stellung in der schweizerischen Berufsausbildung ein. In Luzern werden mit rund 1'700 Mitarbeitern über 60 Lehrstellen in 11 Ausbildungsberufen angeboten.

In der Schweiz gehört der Kanton Luzern mit rund 3'700 Lehrstellen zu den zehn grösseren Anbieterinnen von Lehrstellen. Zudem gibt es im Luzerner Raum über 400 Lehrstellen mit Berufsabschluss. In Luzern (Kanton Luzern und Gemeinde Luzern) gibt es viele Lehrstellen. Der Lehrlingsausbildung im Luzerner Raum sind folgende Bereiche zugeordnet:

Aber auch in den anderen Berufssparten des Kantons Luzern gibt es viele Lehrstellen. Die Jugendlichen im Luzerner Raum nutzen vermehrt Online-Portale für die Suche nach Lehrstellen. Finden Sie jetzt Ihre Ausbildungsstelle im Kanton Luzern - oder machen Sie hier die Berufswahl-Analyse von WayFi, wenn Sie sich noch nicht sicher sind, welcher Berufsstand oder welches Berufsbild zu Ihnen paßt.

Wir wünschen Ihnen viel Glück bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz.

Bislang haben 3317 Schülerinnen und Schüler eine Lehre im Kanton Luzern absolviert.

Per Ende Mai lag die Anzahl der Ausbildungsverträge in den Unternehmen in Luzern etwas tiefer als in den ersten Jahren. Rund 3'000 Schülerinnen und Schüler des Kantons Luzern absolvieren anfangs Juni die Pflichtschule. Nach der Sommerpause starten viele von ihnen mit einer Ausbildung ins Berufsleben. 2. Das Berufsbildungsamt (DBW) hat bis Ende Juni 3317 Lehrstellen im Kanton Luzern bewilligt - über 300 mehr als Schulabgängerinnen und -abgänger.

Der Leiter des DBW-Büros, Christof Spöring, erklärt: "Der Ausbildungsmarkt ist kantonal. Nebst den Schulabsolventen aus dem Luzerner Raum sind auch Aufträge von Studierenden mit Wohnsitz ausserhalb des Landes eingeschlossen. Nach seinen Berechnungen haben rund 600 Absolventen noch keinen Ausbildungsplatz in der Tasche. Bis zu 1000 zusätzliche Ausbildungsverträge wurden in den vergangenen Jahren zwischen Juli und Juli geschlossen.

Ausgehend von den bisherigen Erfahrungswerten wird laut Spöring in diesem Jahr eine ähnliche Zahl von Auszubildenden erwartet wie in den vergangenen Jahren. Hier werden frühzeitig Ausbildungsverträge abgeschlossen, weshalb nur noch wenige zur Verfügung stehen. Nach Angaben der DBW hat auch das Gesundheitswesen mit seiner ständig steigenden Zahl an Ausbildungsplätzen genügend Bewerber.

Andererseits gibt es eine Reihe von Lehrstellen in kleinen Berufen. "Die Themen sind für den Job von Bedeutung, die nicht gerade ansprechend sind", sagt er.

Mehr als 70 Prozent der Abiturienten entscheiden sich im Luzerner Raum für den Weg ins Erwerbsleben über die Lehrlingsausbildung. Für junge Menschen sei die Ausbildung in der dualen Berufsausbildung interessant, weil sie nach kürzester Zeit selbständig und selbständig tätig sein können. 860 registrierte sich im MÃ??rz fÃ?r das Zulassungsverfahren des Bundesministeriums, 688 verabschiedete.

Letztes Jahr waren es 861, überschritten 685. Spöring hält diesbezüglich Handlungsspielraum nach oben. "Verglichen mit anderen Kantonalen nehmen die Studierenden in Luzern diese Möglichkeit nicht ausreichend wahr.

Mehr zum Thema