Lehrstellen 2016 Lena

Ausbildung 2016 Lena

23'351 Ausbildungsplätze bei LENA. Ausbildungsplatzsuche - Lehrstellenbörsen - LENA: Tips und Anschriften (Berufsberatung - Berufswahlberatung) Folgende Hinweise sollen Ihnen bei der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz behilflich sein. Sinnvoll sind diese Hinweise jedoch nur, wenn Sie sich bereits für eine Karriere entschieden haben. Wenn Sie Ihren Wunschberuf noch nicht finden, können Ihnen unsere Berufswahltipps weiterhelfen - eine Schnupperausbildung, ein Gang zur BIS oder eine Aufstiegsberatung.

Wer aber keine weiteren Hinweise mehr braucht und lediglich nach offenen Ausbildungsplätzen sucht, findet hier die notwendigen Ausbildungsbörsen. Gewöhnlich gilt: Sie machen bei der Ausbildungsplatzsuche einen besonders schönen Eindruck, wenn Sie das Ganze so weit wie möglich in die Hände nehmen. Dazu dient ein Ausschnitt aus dem so genannten Lehrbrief (LENA).

Das Ausbildungszeugnis kann auch im Netz heruntergeladen werden. Das kann die Suche nach einem Ausbildungsplatz sein, besonders wenn viele der Ausbildungsplätze in Ihrem gewünschten Beruf bereits besetzt sind. Ich kann auch in Erwägung ziehen, Lehrstellen in einem anderen Bezirk anzubieten. Teilweise ist der Weg zu einer Lehre in einem benachbarten Bezirk nicht weit.

Rufen Sie eine Reihe von Lehrunternehmen an, die Sie interessieren: Fragen Sie das betreffende Unternehmen, wer für ist die Lehrlingsauswahl zuständig Gibt es im Sommersemester 20.............. (echte Berufsbezeichnung!) einen Ausbildungsplatz? Ist es möglich, die offene Ausbildung in einer Probelehre kennenzulernen. näher? Wann ist die Bewerbungsfrist? Ist ein Anschreiben oder eine Anmeldung über das Registrierungsformular zu erwarten?

Wann wird über die Aufnahme der Ausbildung bei erhält beschlossen? Damit Sie den Überblick bewahren, erstellen Sie ein Bewerbertagebuch mit Informationen zu jeder möglichen Ausbildung und jeder Bewerbung: Bewerbungen werden von (?) oder? Voraussichtliche Bewerbungsform (Anmeldeformular, Bewerbungsschreiben)? Antrag schriftlich und weitergeleitet? Im Regelfall beantragen viele die gleiche Ausbildung.

Deshalb benötigen Ausbildungsbetriebe für die Selektion ihrer Auszubildenden mehrere Monate. Mit Stornierungen müssen Sie im Voraus kalkulieren, die Sie nur bei für erreicht, andere Anmeldungen oft schon an spät Sollten Sie zwei Wochen nach der vereinbarten Frist keine Rückmeldung bekommen haben (siehe Bewerbertagebuch), wenden Sie sich bitte an Gründen für und bitten Sie um eine Stellungnahme.

Möglicherweise finden Sie keinen Ausbildungsplatz in dem Beruf Ihrer Wahl. Möglicherweise ist Ihr Top-Job über noch als Mittelstation später verfügbar (z.B. als zusätzliche Ausbildung oder zweite Ausbildung). In jedem Falle sollten Sie sich zwei oder drei Karriereziele erarbeiten oder ein Interimsjahr vor Beginn der Bewerbung einplanen. Also gerätst kommt man nicht in eine Sackgasse wenn es bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz in seinem Top-Job nicht weitergeht.

In Verbindung mit Ihrer Anmeldung müssen Sie ggf. eine Eignungsprüfung und/oder eine Probelehre durchlaufen. Auch eine Probelehre bei für kann sehr informativ sein, wenn es darum geht, ein Unternehmen zu suchen, das für Sie besonders geeignet ist. Erfahrungsgemäss Lehrkräfte beachten künftiger Auszubildende über eine Einführungslehre, vor allem die folgenden Punkte: Im Schnupperstudium sind diese Aspekte besser zu unterscheiden als in einer Eignungsprüfung

Dabei kann es sein, dass man Ihnen während der Schnupperausbildung doch neben ein paar Prüfungsaufgaben zur Lösung gibt. Wofür interessieren Sie sich besonders? Wie kann man seiner Gastfamilie auf über antworten? Welche Informationen möchten Sie unter über über Ihren möglichen Ausbildungsbetrieb erhalten? Auf einem Vorstellungsgespräch macht es einen schönen Eindruck, vorausgesetzt man weiß auch etwas über unser Unternehmen.

Aber auch Ihre eigenen Anfragen an den Ausbildungsbetrieb können an über Ihre Ansprechpartner weitergeben. Betrachten Sie daher einige bedeutsame Fragestellungen, die Ihr Engagement für den kostenlosen Ausbildungsplatz untermauern. Sicherlich machen Sie auch eine Anzahl von Stornierungen, bevor Sie endlich Ihren Ausbildungsplatz finden; fünf bis zehn Stornierungen auf eingegangene Anmeldungen sind keine Seltenheit.

Die Ausbildung fällt kaum vom Himmel. Nein. Die Stornierung muss nicht notwendigerweise bedeuten, dass Sie nicht für den Berufsstand qualifiziert sind für Versuchen Sie aber auf jeden fall, allein oder mit Unterstützung Ihrer Erziehungsberechtigten herauszufinden, was Ihre Anmeldung zum Scheitern gebracht hat. Erhälst Wenn Sie viel mehr Ablehnungen haben als Ihre Mitarbeiter, die sich für den gleichen Berufsstand bei für begeistern, müssen Sie Ihre Lage unter überdenken nachprüfen.

Möglicherweise haben Sie die Voraussetzungen für Ihren gewünschten Berufsstand unterschätzt; in diesem Falle müssen Sie möglicherweise Ihre zweite Berufswahl (Ihren zweiten Berufsstand, den Sie im Sinn haben) wählen. Möglicherweise ist der Wettbewerb für der gewählten Berufsstand schlicht zu groß, so dass in den nachgefragten Ausbildungsbetrieben auch recht gute Bewerber nicht alle berücksichtigt werden können; vielleicht kommen Sie in diesem Falle, wenn Sie die Suche nach einem Ausbildungsplatz auch auf andere Gebiete ausdehnen (vielleicht müssen Sie sich ja auch in einem benachbarten Kanton umschauen und einen etwas längeren Berufsweg akzeptieren).

Sprechen Sie auf jeden fall mit Ihrem Lehrer oder nehmen Sie so schnell wie möglich Kontakt mit der Berufsorientierung auf. Zusätzliche Hinweise zur Ausbildungsplatzsuche finden Sie im Buch: schweizerischer Verband für berufsberatung (1996). Erstbewerbung: Wie bewerbe ich mich um einen Ausbildungsplatz? Hinweise zum Bewerbungsschreiben und CV finden Sie hier. Ideas für Ihre Karrierewahl kann Ihnen auch die folgenden Internetseiten bringen:

Auch interessant

Mehr zum Thema