Lehrstelle ohne Schulabschluss

Ausbildung ohne Schulabschluss

Die Gerechtigkeit ist auf deiner Seite! Was? Selbstverständlich kann jeder Lehrbetrieb seine eigenen Anforderungen definieren - für die Mehrzahl der Lehrveranstaltungen ist jedoch kein spezieller Schulabschluss erforderlich. Wenn Sie in 20 Unternehmen nachgelesen haben, dass ein Schulabschluss erforderlich ist, kann es trotzdem vorkommen, dass auch der einundzwanzigste Unternehmen mit einem Hauptschulabschluss aufhört. Auch wenn nicht: Eine gute Bewerbungsmappe mit hoher Leistungsbereitschaft ist überzeugender als jedes Studium!

Einige sind strikt und werden Ihre Bewerbungsunterlagen nicht beachten, andere schätzen einen guten Geschmack, wenn Ihre Bewerbungsunterlagen ihre Neugierde geweckt haben. Außerdem: Man weiß nie, was der Wettbewerb zu bieten hat - wenn sich keine passenden Bewerber mit dem erforderlichen Schulabschluss in einem Unternehmen beworben haben, kann man seine Chancen ausnutzen.

Zum Beispiel ist es für eine Designerschulung nicht so entscheidend, dass Sie die perfekte Beherrschung der englischen Sprache haben. Ein großartiges Programm hat gewonnen! Wenn Sie mit Ihrer Anmeldung überzeugen, werden Sie zu einem Vorstellungsgespräch gebeten - auch wenn Sie nicht über den erforderlichen Schulabschluss verfügen. Daher ist es sinnvoll, die Anwendung einzeln zu entwerfen und sich zu bemühen.

Dies beinhaltet, nicht die gleiche Anwendung an zehn Firmen zu senden, sondern zu erklären, warum Sie für dieses Firma tätig sein wollen und Ihre persönliche Stärke aufzudecken. Offen und sympathisch, glaubwürdig und wissbegierig, enthusiastisch und voller Tatkraft, und das Fehlen eines geeigneten Schulabschlusses ist beinahe in Vergessenheit geraten.

Vielleicht lohnt es sich noch, Freunde, Bekannte und Verwandte zu fragen - vielleicht kennen Sie jemanden, der jemanden kennen lernt, der für sein kleines Unternehmen unbedingt Praktikanten ausbildet. Sie können auch das Networking fördern - indem Sie den Umgang mit Menschen suchen, die Ihnen Hinweise für Ihre berufliche Laufbahn gibt.

Außerdem informieren Sie sich im Netz und recherchieren, zum Beispiel in Gremien, nach Unternehmen, die nicht so strikt mit den formellen Vorgaben umgehen. Im Falle interessanter Unternehmen suchen Sie den Ansprechpartner und rufen Sie uns an. Deshalb ist es sinnvoll, sich bei der Berufswahl nicht starr auf einen Ausbildungsberuf zu konzentrieren, sondern nach dem anderen!

Gelingt es nicht mit der richtigen Schulung und man bekommt mehr und mehr Rückmeldungen, dass es vor allem am mangelnden Schulabschluss liegen sollte, ist es an der Zeit, darüber nachzudenken: Ist es nicht lohnenswert, noch ein oder zwei Jahre zur Schule zu gehen und damit die Türen zu Ihrem Traumjob zu öffen?

Und wenn ich nicht einmal einen Schulabschluss habe - oder gar keinen Erfolg haben will? Die Situation ist ohne Schulabschluss etwas komplizierter, aber es ist nicht ausgeschlossen, einen Lehrplatz zu haben. Falls Sie keinen Schulabschluss haben oder nach vielen Anmeldungen noch keine positiven Antworten erhalten haben, können Sie auch die vorbereitenden Ausbildungsmaßnahmen der Agentur für Arbeit nützen: Sie haben die Möglichkeit, sich bei uns zu bewerben:

In der Qualifizierungsphase bietet Ihnen die Arbeitsagentur ein Langzeit-Praktikum von sechs bis maximal zwölf Monate mit dem Anspruch, anschließend vom Betrieb aufgenommen zu werden. Mit einer geförderten Berufsausbildung haben Sie auch die Gelegenheit, eine Vorbereitungsphase für Ihre duale Berufsausbildung zu absolvieren, in der Sie besondere Unterstützung und individuelle Betreuung erhalten.

Sie können auch das von Ihnen gewählte Praktikum bei der Firma erfragen, ob Sie ein Probepraktikum absolvieren können. Es sind nur wenige Tage Probenarbeit, um Ihren künftigen Vorgesetzten davon zu Ã?berzeugen, dass Sie sehr gut ins Haus passen und sich damit auseinandersetzen können.

Mehr zum Thema