Lehrlingsvergütung Kfz Mechatroniker

Ausbildungsvergütung für Kfz-Mechatroniker/innen

Erfahren Sie, wie ein Kfz-Mechatroniker tickt! Oops, bist du ein Mensch? Das System ist nicht sicher, ob Sie Mensch oder Maschine sind. Pourriez-vous, könntest du dem System helfen? Markieren Sie das Kästchen, um zu überprüfen, ob Sie kein Anfänger sind.

Sie können durch Anklicken des Kontrollkästchens überprüfen, ob Sie kein Gerät sind. Damit Sie fortfahren können, muss Ihr Webbrowser die Verwendung von Plätzchen zulassen und Java-Script aktivieren.

Füllen Sie das Formular aus, wenn Ihr Navigator Cookies akzeptiert und kein Java-Script aktiviert ist. Wenn Sie Probleme haben, kontaktieren Sie uns bitte: Im Problemfall kontaktieren Sie uns bitte:

In diesem Bereich tätig

Sie restaurieren gerne Altfahrzeuge ebenso wie die Technologie der neusten Serien? Damit haben Sie die besten Vorraussetzungen für eine Berufsausbildung zum Kfz-Mechatroniker oder für eine Berufsausbildung zum Kfz-Techniker, wie der in Österreich übliche Ausbildungsberuf genannt wird. Die neue Technologie hat auch Fragen wie den Schutz von Daten für die Automobilindustrie in den Vordergrund gestellt.

Sie sind als Kraftfahrzeugmechatroniker/in ein Spezialist für alle Fahrzeugfragen. Sie kennen den Antrieb und andere Teile, verstehen die Technologie bis ins letzte Detail und können dieses Wissen für die Wartung und Reparatur von PKW s, Motorrädern oder LKWs einbringen. Im Zuge des technologischen Fortschritts wird die Fahrzeugelektronik immer anspruchsvoller und neben automatisierten Bremsanlagen und Parkhilfen gibt es auch optische Tachometeranzeigen in der Frontscheibe.

Aber nicht nur die Technologie im Fahrzeug wird komplizierter, sondern auch die Technologie in der Werkstätte. Notebooks, Tabletts und dergleichen sind in einer heutigen Werkstätte unverzichtbar geworden, da sie den Betrieb von Diagnose-Geräten unterstützen oder die Bewertung von Messergebnissen erleichter. Physische Anstrengungen sind in diesem Metier nicht zu unterschätzen.

Obwohl Sie das Fahrzeug beim Reifenwechseln nicht selbst anheben müssen (der Lift übernimmt das für Sie), müssen Sie dennoch schwere Werkzeuge verwenden und sich oft in einer gebogenen Position festhalten. Darüber hinaus steht der Kfz-Mechatroniker in enger Verbindung mit den Auftraggebern, die eine Diagnose oder Kostenschätzung erhalten. Übrigens gab es den Lehrberuf Kfz-Mechatroniker noch nicht bis 2003.

Dennoch haben Sie auch nach Abschluss Ihrer Berufsausbildung die Chance, sich weiter zu spezialisieren oder Kurse über neue Technologien zu durchlaufen.

Auch interessant

Mehr zum Thema