Lehrlingsvergütung Elektriker

Ausbildungsvergütung für Elektroinstallateure

In diesem Bereich tätig Mögen Sie es, Elektrogeräte auseinander zu nehmen, nur um zu erfahren, wie ihr inneres Leben ist? Ein Ausbildungsberuf in den Bereichen Elektrik /Elektrotechnik ist dann vielleicht gerade das Passende für Sie! Sie als Elektroinstallateur - wie der Berufsstand im Allgemeinen heißt - kennen sich aus mit Elektrizität, installieren, warten und reparieren Elektroanlagen und installieren Kabel, Lampen und Verteiler.

Sie sind hauptsächlich im Dienstleistungsbereich aktiv, d.h. Ihre Arbeiten finden unmittelbar bei Ihren Auftraggebern statt, um den Komfort mit der richtigen Elektroausrüstung zu erhöhen. Heute werden Elektriker oft als Elektrotechniker oder Elektriker bezeichne. Sie sind auch für die Elektrik auf der Baustelle und in der Werkstatt verantwortlich.

Hier verlegen Sie Leitungen, die zur Stromerzeugung, Stromverteilung und -nutzung genutzt werden. Sie sorgen auch für Geborgenheit bei unseren Mitarbeitern und unseren Firmen. Sie sind als Industrieelektroniker/in für alle elektrischen Belange innerhalb eines Unternehmens verantwortlich. Dies bedeutet, dass Sie die eingesetzten Anlagen und Einrichtungen montieren, warten und reparieren sowie Mess- und Regelsysteme überwachen.

Sie sind auch für die Verteilerschränke verantwortlich und modifizieren bei Notwendigkeit die elektrischen Systeme und passen sie an die Anforderungen Ihres Unternehmens an. Sie haben als Elektrofachkraft sehr gute Möglichkeiten, Ihre berufliche Laufbahn in Ihrem Unternehmen fortzuführen oder einen neuen Arbeitsplatz zu suchen. Sie können mit diesem Berufsstand dort zum Einsatz kommen, wo Elektrizität, Elektronik und Geräte verwendet werden oder Sie können Ihr eigenes Unternehmen gründen.

Elektroinstallateure sind vor allem in kleinen und mittelständischen Betrieben der Elektro- und Baubranche tätig. Wer lieber in einem großen Betrieb arbeitet, sollte sich als Industrieelektroniker spezialisieren. Sie sind dann in einem großen Betrieb für die Maschine und die gesamte Elektrik verantwortlich. Gehälter: 2.500 - 2.700 Euro/Monat männlich/weiblich: Ausbildungsvergütung: Ausbildung: Regelstudienzeit: Finden Sie heraus, was einen Elektriker bewegt!

Elektroinstallateure sollten ein gutes Fachwissen haben und sehr präzise und umsichtig vorgehen. Hierfür gibt es spezielle Sicherheitsvorschriften, denn Achtung im Umgang mit Strom ist nicht nur für die eigene Sicherheit von Bedeutung. Sie sollten auch höflich und höflich zu den Gästen sein, um mehr Bestellungen zu erhalten.

In der Elektroindustrie ist auch Schichtbetrieb eine Selbstverständlichkeit.

Auch interessant

Mehr zum Thema