Lehrlingsgehalt Anlagenmechaniker

Auszubildender zum/zur Anlagenmechaniker/in

Lehre als Anlagenmechaniker: Hier finden Sie freie Ausbildungsplätze, Informationen zur dualen Ausbildung im Bereich Sanitär, Heizung und Klima & eine Gehaltsübersicht. Auszubildende zahlen für die Berufe des Anlagenmechanikers SHK und des Installateurs.

Anlagenmechaniker SHK - Lohn & Ertrag

Ihr zukünftiges Einkommen ist sehr wichtig für Ihre Karriere. Eine allgemeingültige Aussage zum Entgelt als Systemmechaniker SHK ist nicht möglich. In der Gehaltsabfrage erfahren Sie, warum dies der Fall ist und welche Gehälter z.B. für SHK-Anlagenmechaniker in Lehre und Arbeit möglich sind. Wie hoch das Entgelt Ihres Auszubildenden als Systemmechaniker SHK ist, richtet sich danach, ob Ihr Unternehmen an einen Kollektivvertrag geknüpft ist, in welcher Industrie und in welcher Gegend Sie arbeiten.

Sind Sie in einem Unternehmen tätig, das einem Tarifvertrag unterliegt, ist das Gehalt Ihres Auszubildenden als Systemmechaniker im Tarifvertrag festgelegt. Allerdings sind die Tarifvereinbarungen von Staat zu Staat und von Industrie zu Industrie unterschiedlich. Nach Angaben des Bundesinstituts für Berufsbildung haben Auszubildende in ihrer Berufsausbildung zum Anlagenmechaniker (SHK 2017) im Durchschnitt die nachfolgend aufgeführten tarifvertraglichen Ausbildungsbeihilfen erhalten. Weiterbildungsjahr: 2nd Ausbildungsjahr: 3rd Ausbildungsjahr: 4th Ausbildungsjahr: 1st Ausbildungsjahr: 2nd Ausbildungsjahr: 3rd Ausbildungsjahr: 4th Ausbildungsjahr: Watch out:

Daher kann Ihr Ausbildungsvergütung als Systemmechaniker SHK auch unter diesen Werten sein. Bei einem niedersächsischen Heizungs- und Klimaanlagenhersteller bildet sie zum Systemmechaniker SHK aus. Diese Zulagen beziehen sich seit Juni 2016 auf Auszubildende: Lehrjahr 940 EUR, im zweiten Jahr 998 EUR, im dritten Jahr 1.086 EUR und im vierten Lehrjahr 1.145 EUR.

In Ihrem beruflichen Leben hängen Ihre Gehälter als Systemmechaniker SHK von verschiedenen Einflüssen ab. Falls Ihr Dienstgeber an einen Kollektivvertrag geknüpft ist, gilt für Ihr Entgelt als Systemmechaniker SHK eine festgelegte Regelung. Ihr Anfangsgehalt ist abhängig von Ihrer Gehaltsstufe. Bei abgeschlossener Schulausbildung werden Sie voraussichtlich in die unterste Kategorie der Mitarbeiter mit beruflicher Bildung eingestuft.

So können Sie in einigen Industriezweigen mit einem Bruttoanfangsgehalt von 1.600 bis 3.100 EUR gerechnet werden. Das sind vorbildliche Leistungen für die Systemmechaniker SHK in einigen Themen. Das bedeutet, dass Ihr Lohn geringer oder größer sein kann.

Anlagenmechaniker/-in für SHK - Ausbildungsvergütung 2018

Der Lohn ist während der Ausbildungszeit relativ niedrig; er erhöht sich mit jedem Ausbildungsjahr. Die Auszubildenden bekommen ein erhöhtes, tarifliches Entgelt, ebenso wie die Handwerksmeister. Hier geht es um Einstiegsgehälter, Gehälter nach Lebensalter, Gender und Staat: Gehälter als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Auszubildende. Vor dem Berufseinstieg müssen Sie sich natürlich zunächst in einem geeigneten Unternehmen für eine Lehre beworben haben.

Einen Teil der Lehre zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik absolvieren wir im Unternehmen, den anderen Teil in der Berufsfachschule. Oftmals haben Sie schon während der Ausbildungszeit zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik die Gelegenheit, sich auf ein bestimmtes Fachgebiet zu konzentrieren. Dies kann sich auch auf das spätere Einkommen in diesem Bereich auswirken.

Spezialisierungsoptionen sind Wassertechnik, Heizungs- und Klimatechnik und regenerative Energieträger. Wenn Sie sich für eine Lehre als Anlagenmechaniker/-in interessieren, sollten Sie vor allem über gute technische und handwerkliche Kenntnisse verfügen. Obwohl die Arbeitsgänge im Unternehmen genauestens geschult werden, wird in vielen Betrieben darauf geachtet, dass der Auszubildende bereits vor Ausbildungsbeginn als Systemmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik weiss, was Sauberkeit und gefahrloses Handhaben von Arbeitsmaschinen bedeutet.

Gute Leistungen werden auch in der Mathe empfohlen, da Tätigkeiten wie der Anlagenmechaniker viel mit Arithmetik zu tun haben. Der angehende Anlagenmechaniker lernt in der Berufsfachschule nicht nur theoretische Inhalte wie Werkzeuge, Werkstoffe und Arbeitsschutz, sondern auch praktische Dinge wie den Aufbau einer Sanitär- oder Heizungsanlage, das Inbetriebnehmen und die Funktionsüberwachung und Wartung der Anlagen/Systeme, den Einbau von Modulen, Bauelementen und Elektroanschlüssen, das (Aus-)Montieren von Betriebsmitteln und deren Sicherheit, die Kontroll- und MSR-Technik sowie deren Messgeräte, die Umsetzung von Schutz-, Dichtungs- und Isoliermaßnahmen, mechanische und manuelle Formung und Zerspanung der Bauteile.

Anschließend wird die Lehre zum Systemmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik durch eine theoretische und praktische Überprüfung vor der Industrie- und Handelskammer abgeschlossen. Der erste Arbeitsplatz wird dann als Wanderarbeiter gefunden; durch Studien und vergleichbare Fortbildungsmaßnahmen kann der Master aber auch mit der entsprechenden Verantwortlichkeit und einem guten Gehaltsniveau erworben werden.

Allerdings haben diejenigen mit guten Leistungen und einer studienbegleitenden Weiterbildung gute Aussichten, nach der Berufsausbildung ein über den Tarifvertrag hinausgehendes Entgelt und gute Beschäftigungsbedingungen zu erhalten, nicht zuletzt wegen des Mangels an Facharbeitern.

Auch interessant

Mehr zum Thema