Lehrgeld Industriekaufmann

Ausbildungsgebühr Industriekauffrau/-mann

So ist beispielsweise die Ausbildung zum Industriekaufmann oder zur Kauffrau für Bürokommunikation beliebt. Industriekaufmann/-frau verdienen Sie zum Beispiel in den westlichen Bundesländern: Daimler Schulung und Vergütung Die Vergütung während der Ausbildungszeit bei Daimler ist abhängig von der Berufswahl. Sie arbeiten auch für einen der besten Autohersteller Deutschlands, ein internationales Großunternehmen und vielleicht arbeiten Sie nach Ihrer Daimler-Ausbildung als Monteur in der F1 und haben die Chance, Ihr gutes Einkommen wieder zu steigern.

Ob Sie eine Lehre in technischen oder kaufmännischen Berufen suchen, bei Daimler finden Sie bestimmt die passende Auszubildende. Sie haben nach der überwiegend 3-jährigen Ausbildungszeit die Möglichkeit, von Daimler in die Firma aufgenommen zu werden. Es gibt endlose Beschäftigungsmöglichkeiten in einem Konzern wie Daimler und die sich daraus ergebenden Aussichten.

Wenn Sie sich für eine Lehre bei Daimler interessieren, müssen Sie nur die erforderlichen Dokumente einreichen und auf das Bestmögliche warten. Das ist natürlich nicht so leicht, und deshalb geben wir Ihnen ein paar Hinweise, wie Sie Ihre Ausbildungschancen bei Daimler erhöhen können. Zweitens sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Anwendung Sie und Ihre Fertigkeiten im besten Lichte erscheinen lässt, denn Ihre Anwendung ist wie eine Geschäftskarte und Sie haben nur eine einzige Möglichkeit.

Der Wettbewerb um Ihren Lehrplatz ist enorm und wenn Sie sich nicht von der Menge der Konkurrenten abheben, wird es sehr schwierig sein, eine Lehre bei Daimler zu starten. Hier finden Sie einige Beispiele für Anwendungen:

Löhne für kaufmännische Ausbildungsberufe

Ein kaufmännischer Ausbildungsberuf ist eine sehr gute Basis für Ihre berufliche Entwicklung. In vielen verschiedenen Bereichen können Sie eine kommerzielle Berufsausbildung absolvieren. Welche Beträge erhalten Industriekaufleute oder Bürokaufleute während ihrer Berufsausbildung? So ist beispielsweise die Berufsausbildung zum Industriekaufmann oder zum Kaufmann für Betriebskommunikation gefragt.

Darüber hinaus gibt es Schulungen zum Sport- und Fitnesskaufmann, zum Bankkaufmann oder zum Kaufmann für Logistik und Spedition. Im Grunde genommen werden die gewerblichen Berufsgruppen bereits während der Ausbildungszeit gut bezahlt, aber auch danach kann mit dem Lohn ein festes Einkommen erzielt werden. Der Industriekaufmann/die Industriekauffrau beispielsweise erhält im ersten Jahr der Berufsausbildung monatlich mind. 780 EUR und im dritten Jahr der Berufsausbildung zwischen 890 und 970 EUR (Stand: 10. September 2014).

Bereits im ersten Ausbildungsjahr beginnt das Entgelt bei über 500 EUR und erhöht sich im dritten/vierten Jahr auf über 900 EUR. Der Ausbildungszuschuss kann daher in kaufmännische Berufe als hoch einzustufen sein. Natürlich gibt es Unterschiede bei den Löhnen aufgrund der unterschiedlichen Gebiete, insbesondere bei den Verdiensten nach der Schulung.

Mehr zum Thema