Lehre mit Matura

Ausbildung bei der Matura

Sie entscheiden sich gerade für eine Ausbildung oder sind mittendrin? Lehrlingsausbildung und Matura (auch Lehre mit Matura oder Berufsmatura oder Lehre mit Reifeprüfung) ist eine Form der Matura in Österreich, die die Ausbildung begleitet. nach Hause Sie entscheiden sich gerade für eine Lehre oder sind mittendrin? Jetzt haben Sie die Möglichkeit, die Vorbereitungskurse für die Berufreifeprüfung in Oberöstereich KOSTENLOS zu besuchen und damit Ihre Karrieremöglichkeiten deutlich zu erhöhen! Dies belegen wir auch mit dem Erfolgsmodell "Ausbildung mit Abitur".

Sie erhalten nicht nur eine fundierte Berufsausbildung mit praktischer Erfahrung, sondern auch jede Möglichkeit, sich beruflich weiterzuentwickeln.

Dieses Training ist kostenlos, die Behörden kümmern sich darum. Um so besser die Qualifizierung, um so besser Ihre Arbeitsmarktchancen. Viel Spaß bei der Berufsausbildung. OÖ ist führend im Bereich "Lehre mit Abitur". Theoretische und praktische Übungen verschmelzen in der Doppelausbildung optimal. Die Matura öffnet neue Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten.

Mit der " Lehre bei der Matura " ist eine ideale Verbindung entstanden, die junge Menschen nicht mehr vor die Wahl zwischen Berufspraxis und schulischer Fortbildung stellen. Besser ausbilden, besser ausbilden! Viel Spass und Erfolge in der Berufsausbildung!

Eure Gelegenheit! Haben Sie sich für eine Ausbildung nach HS/NMS oder PTS entschlossen, sind Sie klug und wollen hoch hinaus? Sie haben als Auszubildender und Berufsschüler die Möglichkeit, eine Matura mit allen damit verbundenen Vorzügen zu erwerben: Berufliche Weiterentwicklung, Fortbildung an einer Hochschule oder Hochschule etc. Sie müssen das Risiko selbst eingehen, aber Ihre Lehrer werden Sie darin bestärken.

Fragen Sie sie nach "Ausbildung bei Matura". Diese Ausbildung ist sehr schweißtreibend, aber ohne Kurskosten.

Ausbildung bei der Matura

"Die" Ausbildung bei der Matura ist ein eigens für Auszubildende entwickelter Ausbildungsberuf, der es ihnen erlaubt, bereits während der Ausbildung kostenlos an Vorbereitungskursen teilzunehmen. Durch die Verknüpfung von berufspraktischer Ausbildung und schulischer Grundbildung ergeben sich für Sie zwei Möglichkeiten, neue Berufsperspektiven und die Chance auf einen späteren Studienbeginn. Der Abschluss von 4 Prüfungen - aus den Fächern Germanistik, Anglistik, Mathematik und Fakultät - mündet in die Matura.

Die " Ausbildung mit Matura " eröffnet praxisorientierten Auszubildenden die Chancen auf einen Ausbildungsabschluss, der den Blickwinkel der allgemeinen Bildung weitet und so Weiterbildungswege und Berufstüren öffnet. Zur optimalen Abstimmung von Kurszeiten und Arbeitszeiten stehen Ihnen flexibel gestaltbare Arbeitszeitmodelle zur Verfügung. Es besteht die Moeglichkeit, die Lehrveranstaltungen in der freien Zeit, d.h. am Abend oder am Samstag, oder waehrend der Arbeitszeiten, unter der Woche teilzunehmen.

Eine Besichtigung des Arbeitszeitmodels CAN hat Auswirkungen auf die gesamte Ausbildungsdauer. Dies ist der Fall, wenn der Schulungsbetrieb die Teilnahme an den Kursen während der normalen Arbeitszeiten bereitstellt. Wenn das Ausbildungsunternehmen den Kurs während der Arbeitszeiten anbietet UND dieser Kurs vollständig als Arbeitsstunden gilt, ist keine Lehrzeitverlängerung erforderlich.

Grundlage der Schulung ist ein obligatorischer Grundkurs in den Fächern Germanistik und Mathe. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses werden Ihnen die vier Prüfungsfächer Germanistik, Anglistik, Mathematik und die Fakultät vermittelt. In den Fachlektionen ist auch ein Lern-Forum zum Erlernen von Soft Skills, teamorientierter Arbeit und Präsentationstechniken enthalten, was insgesamt 816 Unterrichtsstunden à 50 min über die ganze Trainingszeit bedeutet.

Ergänzend bietet das Ausbildungsmodell "Lehre mit Matura" 15 Einzel- oder Gruppencoachingstunden pro Person über die Zeit. Diese Angebote dienen in erster Linie als Hilfestellung für den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung: Verpasste Lehrinhalte (z.B. durch den Besuch der Berufsschule) werden überarbeitet, problematische Lehrinhalte neu diskutiert und vertieft erprobt.

Bei der Matura wird die Prüfung in vier separaten Untertests - in den Fächern Germanistik, Anglistik, Mathematik und Fächer - absolviert und die dazugehörige Prüfung nach Abschluss des jeweiligen Vorbereitungskurses absolviert. Jeder, der alle vier Prüfungen mit Erfolg absolviert hat, bekommt sein Abitur! Es gibt folgende Teilprüfungen: Fehlgeschlagene Teiluntersuchungen können dreimal mit einer Mindestfrist von zwei Wochen wiederaufgenommen werden.

Die erste Stufe der Schulbildung ist der Zugang zu den Bildungsinformationen. Dort wird das Training ausführlich dargestellt und einzelne Fragestellungen erörtert. Das obligatorische Grundstudium in den Fächern Germanistik und Mathe ist das Ticket zum Lehrlingsmodell mit der Matura: In 32 Unterrichtsstunden werden deutsche und mathematische Lerninhalte auf der Ebene des achten Schuljahres nachgeholt und vertieft.

In einem abschließenden Einführungscheck und einem abschließenden Gespräch über die Einsatzbereitschaft und -bereitschaft der Bewerber entscheidet sich, ob sie in das Lehrstellenmodell bei der Matura aufgenommen werden. Es ist möglich, die Lehre "Ausbildung mit Matura" in allen Ausbildungsberufen ab dem ersten Ausbildungsjahr zu beginnen: Ein rechtsgültiger Ausbildungsvertrag ist eine formelle Vorbedingung. Zumindest eine der vier Teileprüfungen muss vor Ende der Lehrzeit bestanden werden - das heißt, der letzte Eintritt in das Lehrlingsmodell muss mind. 18 Monaten vor Ende der Lehrzeit sein.

Auch nach der Abschlussprüfung stehen noch drei Jahre zur Verfügung, um die Matura im Rahmen des Finanzierungsmodells kostenlos zu absolvieren.

Mehr zum Thema