Lehre Ausbildung

Lehrlingsausbildung

Im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Liechtenstein, Österreich und Schweiz) ist ein Auszubildender eine Person, die sich in einer Berufsausbildung befindet. Die Ausbildung zum Winzer hat Kai Kunau beschlossen: Hohe körperliche Belastung: Ausbildung als Alternative zur Schule. Die Lobpreisung der Lehre Wenn du das College verlässt, fühlst du dich bald wie ein Verlierer. Allerdings haben Hochschulabbrecher gute Aussichten auf dem Bildungsmarkt. Auch René Vögeli hat in seinem bisherigen Berufsleben einiges verkehrt gemacht - und ist dennoch in einem für ihn passenden Metier angelangt.

Der 29-Jährige ist seit einem Jahr Abteilungsleiter für Software-Entwicklung bei der Firma Rangee in Aachen.

Vögeli begann nach der Schulzeit mit dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens. Ich hatte keinen Praxisbezug", sagt Vögeli. Ich habe gearbeitet und bin rausgegangen, um zu zelebrieren. "Vögeli wechselt zur Computerwissenschaft. Wie ein Hirsch sass ich da vor einem Rampenlicht und konnte kein einziges Mal zu Worte kommen", sagt er.

Er brauchte ein paar Tage, um zu verstehen: Lernen und ich - das war's. Fast ein drittel der rund 550.000 Studienanfängerinnen und -anfänger bricht ihr Bachelorstudium aus verschiedenen Gründen ab. Bei 17% mangelt es an Leistungsbereitschaft und Identifizierung, 15% ziehen es vor, in der Praxis zu agieren.

Nach Überwindung des ersten Schocks ging René Vögeli ins Arbeitsvermittlungsbüro. Statt der sonst üblicherweise 36 Monate können die Kursteilnehmer das Training in 18 statt in 36 Monate durchlaufen. Für die Aufnahme bei der Firma Switche musste er 20 Kreditpunkte aus seinem Studiengang vorlegen und ein Vorstellungsgespräch und eine Eignungsprüfung bei der Wirtschaftskammer mitmachen. Nach einer Online-Umfrage des DIHK kann nahezu jeder dritte Ausbildungsbetrieb nicht alle Ausbildungsplätze ausfüllen.

"Ich habe eine halbstündige Zeit gebraucht und hatte bereits die ersten Rückfragen in meinem Posteingang", sagt René Vögeli. Bei der Rangee Software-Entwicklung war ihm nach dem ersten Gespräch klar: "Da will ich hin. Nach 2 Wochen hat er seine Ausbildung zum Informatiker für Applikationsentwicklung begonnen.

"Die Misserfolge, auf einmal der Besten zu sein, ein Erfolgserlebnis zu haben und als Kollegin ernst zu nehmen, war ein Tritt ins Selbstvertrauen", sagt René Vögeli. Er trainiert dort seit mehreren Wochen. Gerade diese praktische Arbeit fehlte ihm in seinem Unterricht. "Es gibt kaum noch gute IT-Spezialisten auf dem Markt", sagt Holger Wieland, Schulungsleiter bei 12seemeilen.de.

Daher ist es für das Ausbildungsunternehmen von großer Bedeutung, dass die Auszubildenden ihre Ausbildung auch tatsächlich abschließen. Dass ein Studienabbrecher auch aus der Ausbildung ausscheidet, befürchtet er nicht. Diejenigen, die unmittelbar aus der Schulzeit kommen, sind es gewöhnt, mit Information ausgestattet zu werden. "Dabei sind wir auf Menschen angewiesen, die die Sache selbst in die Hand genommen haben", sagt der Ausbilder.

Es besteht wenig Risiko, dass sie nach Abschluss ihrer Ausbildung das Unternehmen verlässt, um ein Praktikum zu absolvieren.

Mehr zum Thema