Leere Ausbildungsstellen 2016

Freie Ausbildungsplätze 2016

7. Herausforderungen bei der Besetzung von Ausbildungsplätzen bleiben bestehen. Ihre Ausbildungsstelle finden Sie hier. Recherchieren Sie in Ihrer Region oder bundesweit nach Ihrem Wunschberuf und dem passenden Ausbildungsbetrieb. 09.

10.2015, Studium. Der Grund für die Duldung der "Ausbildung" wurde ausdrücklich im Aufenthaltsgesetz verankert.

Voller Hörsaal - leere Werkbänke: Studieren hat Vorrang vor Trainieren

Setzt sich der Studientrend der letzten zehn Jahre unvermindert fort, werden im Jahr 2030 nur noch knapp über 400.000 Jugendliche in Deutschland eine berufliche Erstausbildung aufnehmen - ein Minus von 17%. Im Jahr 2013 gab es in Deutschland einen Wendepunkt in der post-schulischen Ausbildung: Zum ersten Mal haben mehr Jugendliche ein duales Hochschulstudium begonnen als eine berufliche Erstausbildung.

Diese Tendenz erscheint zunächst nicht umkehrbar. In allen Szenarios unserer Untersuchung zeigte sich, dass sich der Abstand zwischen Studienanfängern und Studienanfängern bis 2030 weiter vergrößern wird. Zusätzlich zur bisher erreichten Gesamtentwicklung haben wir eine reale Spanne berechnet, in der sich die Auswahl zwischen Studien- und Ausbildungszeit in den kommenden 15 Jahren ausweiten kann. Bis 2030 werden schätzungsweise rund 10,5 Mio. Arbeitnehmer mit einer abgeschlossenen beruflichen oder fachlichen Qualifikation (Meister/Techniker) den Arbeitsmarkt verlassen.

Unterdessen ist der Ansturm auf die Universitäten ungebrochen: Setzt sich der Hochschulbildungstrend fort, wird die Zahl der ersten Semester bis 2030 um fast fünf Prozentpunkte nachlassen. Die Quote der Schulabgänger, die ein Hochschulstudium beginnen, wird sich nicht wesentlich erhöhen.

Zunehmende Beliebtheit erfreuen sich auch die Doppelstudiengänge: Rund 21.000 Jugendliche haben im Jahr 2013 ihr erstes Studienjahr begonnen. Nach unseren Kalkulationen wird sich diese Anzahl bis 2030 auf 38.000 pro Jahr anwachsen. Für eine stärkere Verzahnung und durchlässigere Gestaltung der Bildungsverläufe spricht sich Dräger aus: "Wir sollten Ausbildung und Lernen nicht aufeinander abstimmen, sondern enger vernetzen.

Daher wird in der Untersuchung vorgeschlagen, Migranten, Flüchtlinge, Studienabbrecher und Schulabgänger, die bisher als nicht ausbildungsfähig galten, den Einstieg in die betriebliche Bildung zu ermöglichen.

Bevor wir trainieren: Und was steht mir?

Viele Absolventen des Gymnasiums sehen sich nach dem Abitur mit einer großen Leere konfrontiert und die Fragen stellen sich: Nach Angaben des Bundesinstituts für Berufsbildung in Bonn waren bis zum Stichtag 31. Dezember 2017 rund 48.900 Ausbildungsstellen nicht belegt - die höchste Zahl seit 1994. Wie Sie das passende Training finden, erfahren Sie im Blog.

Bevor wir trainieren: Wer nicht sofort eine Lehre beginnen will oder noch nicht das richtige Unternehmen findet, hat mehrere Wege, diese Etappe zu durchbrechen. Selbstverständlich können Sie auch ohne persönliches Beratungsgespräch im Internet nach einem entsprechenden Ausbildungsplatz recherchieren. Darüber hinaus werden landesweit regelmässig Schulungsmessen durchgeführt, auf denen Sie mit Einzelunternehmen in Kontakt treten und erste Ansprechpartner für Einsatzmöglichkeiten haben.

Wie Sie Ihre erste Bewerbungsmappe schreiben, finden Sie übrigens hier. Diese Trainingsform wechselt zwischen theoretischen und praktischen Phasen. Ein weiterer Ausbildungszweig ist die schulbasierte Berufsausbildung, die vor allem im Sozial- und Gesundheitsbereich sowie in einigen Fachberufen eingesetzt wird.

Sie erhalten hier eine Vollzeitausbildung an einer Privat- oder staatlichen Berufsschule, werden aber auch im Zuge diverser Praktikumsplätze in die Berufspraxis einführt. Sie können neben der Schul- und Doppelausbildung auch eine Berufsausbildung im Öffentlichen Bereich starten, zum Beispiel bei der Berufsfeuerwehr, der Bundespolizei, dem Bundeszoll oder der Bw. Grundsätzliche physische Eignung ist für alle Trainingsbereiche empfehlenswert, da Sie ausführliche Sporttests bestehen müssen.

Kürzlich hat die Berufsfeuerwehr Hamburg ihre Forderungen entspannt und die Forderung nach einer abgeschlossenen technischen Schulung aufgehoben. In die Berufsausbildung für Berufsfeuerwehrleute wird ab August 2018 eine firmenübergreifende Kompaktausbildung für Handwerker miteinbezogen. Sie werden unter anderem in der IHK oder über das Internetportal der Agentur für Arbeit als Seminare oder Ausbildungspakete zur Verfügung gestellt.

Mehr zum Thema