Last Minute Lehrstellenbörse

Lehrstellenbörse Last Minute

Sie finden sie auch unter www.ihk-lehrstellenboerse.de. Jährlich gibt es noch genügend freie Ausbildungsplätze. Wo Sie in letzter Minute einen Ausbildungsplatz bekommen, sagen wir Ihnen.

Last-Minute-Börse Eberswalde - Berufsausbildung der IHK Frankfurt (Oder)

Zu den alljährlichen Lehrstellenbörsen in letzter Minute lädt die Wirtschaftskammer Ostbrandenburg sowie die Agenturen für Arbeit Eberswalde und Frankfurt ein. Handwerker, die noch auf der Suche sind, notieren sich gerne die beiden Daten für ihre Gegend und sollten sich am besten als Austeller anmelden. Der Ausbildungsmarkt ist von 9.00 bis 13.00 Uhr im Paul-Wunderlich-Haus.

Im Jahr 2017 haben mehr als 180 Auszubildende das Programm in Eberswalde angenommen, wo sich knapp vierzig Unternehmen stellten. Auch der zweite Last-Minute-Austausch erfolgt am Samstag, den 13. Juli, von 9.00 bis 13.00 Uhr im Schulungszentrum der Handwerkskammer Frankfurt/M. Im Jahr 2017 haben mehr als 120 Auszubildende das Programm in Frankfurt (Oder) angenommen, wo sich knapp 35 Unternehmen stellten.

Unternehmen, Gewerbetreibende und Einrichtungen, die sich als Austeller für die Last-Minute-Börse in Frankfurt anmelden wollen, sollten sich mit uns in Verbindung setzen:

Ausbildungsportal

Auch in diesem Jahr werden für alle Betriebe, die ihre Ausbildungsstellen in diesem Jahr nicht besetzten, wieder zwei Last-Minute-Austauschmaßnahmen durchgeführt. Die Betriebe haben die Gelegenheit, sich und den noch zu besetzenden Platz zu zeigen und in direkten Kontakt mit den Bewerbern zu treten. Interessenten sollten gut ausgebildet sein und möglichst einen gültigen CV und Kopien der Zeugnisse mitführen.

Last-Minute-Austausch. Günstige Aussichten für Zauderer.

Wenn Sie wissen wollen, welche Ausbildungsplätze noch frei sind, sollten Sie am besten am kommenden Wochenende zwischen 13:30 und 17:00 Uhr bei der Arbeitsagentur in Balsingen sein. Danach folgt die "Last Minute Lehrstellenbörse", mit der die Beratungs- und Vermittlungsspezialisten der Arbeitsagentur in Kooperation mit der Industrie- und Handwerkskammer (IHK) Reutlingen und der Handwerkskammer (HK) Reutlingen die jungen Menschen bei der Suche nach einem Lehrplatz begleiten wollen.

"Wer in diesem Jahr einen Ausbildungsplatz suchen sollte, sollte diese gute Gelegenheit auf jeden Fall ausnutzen. Nicht jeder hat seinen Traumjob, aber mit der großen Anzahl an attraktiven Angeboten kann man sich trotzdem einen Ausbildungsplatz sichern."

Trainingsminute

Zugleich sind in Frankfurt (Oder) und den Kreisen Märkisch-Oderland und Oder-Spree derzeit noch mehr als 1.000 Ausbildungsplätze vakant. Schulabsolventen, Familienangehörige, Großeltern und Lehrer können sich am Dienstag, den 19. Juli zwischen 9 und 13 Uhr in der Last Minute Lehrstellenbörse in der Frankfurter Hansestadt (Oder) (Spiekerstraße 11) über das vielfältige Ausbildungsangebot erkundigen, mit diversen Lehrbetrieben in Kontakt treten und entsprechende Ausbildungsangebote mitnehmen.

Die Firma Mag. Dr. Möller Druckerei- und Verlagsgruppe, City Autohaus und CEMEX Ostzement und BVFU AG. KG, Theo Stiel und Lidl Vertrieb in Deutschland. KG, SLE Stahl-Logistik Eisenhüttenstadt GbR & Co. KG, electrical installation Dietmar Saaber from Passow, Farnmeldebau Strausberg, GED Gärtner Electronic Design, Mentana-Claimsoft und REMA-Haustechnik aus Frankfurt (Oder), Studierendenwerk Frankfurt (Oder), NCC Deutschland gGmbH, NCC Deutschland, Ulckermärkische Verkehrs-Gesellschaft, Telekom AG and Arcelor-Mittal Eisenhüttenstadt sGmbH.

Darunter sind Ausbildungsplätze von A1 bis A2, darunter die Ausbildungsberufe Automobilkäufer, Medientechniker/-in, Dachdecker/-in, Industriemechaniker/-in, Elektroniker/-in für Operationstechnik, Einkäufer/-in für Versicherungen und Finanzen, Einkäufer/in im Groß- und Aussenhandel, Verkäufer/in, Einkäufer/in im Detailhandel, Spezialist/-in für Camp-Logistik, Elektroniker/in für Energie- und Haustechnik, Elektroniker/in für Vorrichtungen und Anlagen, Fachinformatiker/in für Anlagen-Integration, Koch/in, Bauhandwerker/in, Maurer/-in, Kfz-Mechatroniker/in, Metallbauer/in, Einkäufer/in für Dialog-Marketing und Industriemechaniker/in.

"Es gibt noch ein breites Angebot an Ausbildungsplätzen - in unserer Gegend, in Berlin und darüber hinaus", sagt Jochem Freyer, Vorstandsvorsitzender der Arbeitsagentur Frankfurt (Oder). Wir hoffen, dass damit so viele Jugendliche wie möglich einen Ausbildungsplatz erhalten, auch um sie in der Umgebung zu behalten und den Bedürfnissen der lokalen Ökonomie gerecht zu werden.

Auch in diesem Jahr wird die Last-Minute-Ausbildungsbörse wieder von der Arbeitsagentur Frankfurt (Oder), der Industrie- und Handelskammer Ostbrandenburg und der Industrie- und Handelskammer Frankfurt (Oder) - Ostbrandenburgische Landeshandwerkskammer organisiert.

Mehr zum Thema