Last Minut Ausbildung

Last-Minute-Training

ThW-BuS in letzter Minute anfordern Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote in den Kursen, die sich in der letzten Phase der Ausbildung befinden. Für weitere Infos klicken Sie hier. Wenn Sie sich für die Reservierung eines Ausbildungsplatzes interessieren, kontaktieren Sie Ihr OV-Management oder die verantwortliche Stelle. Erst wenn alle Zugangsvoraussetzungen gegeben sind, ist die Reservierung eines Studienplatzes möglich. Die Anforderungen und alle weiteren Infos zu den Kursen finden Sie im Kurskatalog des Technischen Hilfswerks oder in der Broschüre.

Wenden Sie sich bei Fragen ausschliesslich an diese Büros. Übergeben Sie das vollständig ausgefüllte Formblatt per Brief, per Brief oder per E-Mail an Ihre OV-Leitung oder die verantwortliche Stelle zur weiteren Verarbeitung.

LastMinit Schulungsmesse

Kurz vor dem Ausbildungsjahr 2018/2019 bieten die "LastMinit" Unternehmen die Möglichkeit, einen weiteren Auszubildenden und jungen Menschen einen Ausbildungsstellenplatz zu vermitteln. Von der Trainingsmesse profitieren beide Parteien. Junge Leute können sich bei den Austellern über ihre gewünschten Berufe erkundigen und sich über sie unterbreiten. In diesem Jahr wird die Bildungsmesse am 10. und 14. September im Kreiszentrum Hasenberg - Nordhaide der Münchener Erwachsenenbildung stattfinden.

Für beide Seiten ist das Preisangebot kostenlos. Im vergangenen Jahr präsentierten sich rund 45 Münchener Unternehmen aus München und dem Umland, die noch offene Ausbildungsplätze für das Lehrjahr erwarteten. LastMinit " wird zum siebenten Mal von der Abteilung für Beschäftigung und Ökonomie und der MVHS München in Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur München, der IHK für München und Oberbayern und der IHK München und Oberbayern organisiert.

Jetzt kostenlos als Austeller registrieren.

Ausbildungsplatzaustausch eröffnet Perspektiven

Die Last Minute Lehrstellenbörse konnte mit 414 Fachbesuchern einen Nachfrageanstieg von 11% gegenüber dem Vorjahr verzeichnen. Im Kundencenter der Arbeitsagentur in M 3a haben sich 257 Auszubildende und 157 Mädchen, die noch keinen Lehrplatz für 2011 fanden, von den Fachberatern der Arbeitsagentur und der Kammer über noch zu besetzende Ausbildungsplätze informiert: 156 Schüler mit Hauptschulabschluss, 173 mit Realschulabschluss, 74 mit Realschulabschluss oder Fachhochschulreife und 7 mit einem Förderdiplom, keinen oder einen anderen akademischen Grad.

Nach individueller Beratung bekamen alle Gäste Anschriften von Unternehmen, die für das Lehrjahr 2011 noch freie Ausbildungsplätze im Zielberuf haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema