Laborantin Ausbildung Gehalt

Gehalt für die Ausbildung zum Laboranten

Ihr zukünftiges Gehalt ist ein wichtiger Faktor bei Ihrer Berufswahl. Der erste Lohn in der Ausbildung muss gefeiert werden. Biologie-Laborant - Gehalt und Einkommen Weil Sie großes Interesse an der Forschung haben, möchten Sie sich zum Biologie-Laboranten ausbilden lassen und natürlich auch wissen, was Sie nach und während Ihrer Ausbildung verdienen. Weil die ganze Erde nicht vergeblich ist, wollen Sie wissen, wie Sie als Biologielaborant Geld verdienen. Bei Ihrer Ausbildung zum Biolaboranten erhalten Sie keinen Reichtum als Ausbildungsvergütung, aber er befindet sich immer noch im Normalbereich.

Ihr Gehalt richtet sich nach Ihren Ausbildungsjahren und dem Betrieb, in dem Sie arbeiten. Viele Firmen müssen sich an die Tarifbestimmungen anpassen, während andere selbst bestimmen können, wie viel sie Ihnen bezahlen müssen. Ihre Ausbildung wird ca. dreieinhalb Jahre dauern, Sie erhalten also vier Ausbildungsvergütungen. Ihr Gehalt beträgt im ersten Jahr der Ausbildung etwa 750 bis 850 EUR (!) Bruttolohn, im zweiten Jahr 790 bis 940 EUR (!) und im dritten und vierten Jahr zwischen 850 und 1100 EUR.

Ist doch nicht so schlecht für eine Lehrlingsvergütung, oder? Selbstverständlich müssen Sie beachten, dass auch Ihr Ausbildungslohn in Abzug gebracht wird. Selbst wenn das Ausbildungsentgelt sehr hochinteressant ist, möchten Sie natürlich viel mehr darüber wissen, wie es nach Ihrer Ausbildung aussehen wird. Welche Vorteile hat man als Biologie-Laborant?

Es gibt viele Einflussfaktoren auf Ihr Gehalt. Es kommt dann, wie bereits gesagt, darauf an, ob Ihr Gehalt als Biolaborant auf dem Niveau eines Kollektivvertrages ist. Ihr Startgehalt als Biolaborant beträgt zwischen 2000 und 2700 EUR pro angefangenem Jahr brutto, wenn Sie nach Ihrer Ausbildung in eine Festanstellung in Ihrem Unternehmen oder in ein anderes Unternehmen wechseln.

Aber wenn Sie einmal etwas mehr im Unternehmen gearbeitet haben, erhöht sich Ihr Gehalt ein wenig. Sie können also bereits nach ein bis zwei Jahren mit einer Gehaltssteigerung rechnen. Für den Biologie-Laboranten kommt es vor allem auf die Vielschichtigkeit der Aufgabenstellung und den Verantwortungsgrad an, den Sie in Ihrem Beruf haben.

Mehr zum Thema