Kurze Umschulung

Kurzumschulung

Eine Umschulung ist auch dann ein guter Weg, um in relativ kurzer Zeit einen zertifizierten Berufsabschluss zu erlangen. Qualifikation für einen neuen Arbeitsplatz - Crash-Kurs statt Ausbildung - Werdegang Die Umschulung ist für die Arbeitsagenturen kostspielig und dauert lange. Als sie ihren Job beim öffentlich-rechtlichen Sender verloren hat, entschloss sich die Redaktion in Düsseldorf zu einer Umschulung zur Logopädin. Die zuständige Beraterin im Arbeitsvermittlungsamt musste die Jugendliche jedoch enttaeuschen. Die Umschulungskosten würde das Büro nicht erstatten.

Die Arbeitsagenturen des Landes haben trotz Wirtschaftskrise und hoher Arbeitslosigkeit seit letztem Jahr die Weiterbildungsangebote für Arbeitssuchende reduziert. Die Arbeitsaemter sollen nicht mehr auf Bundesmittel angewiesen sein und ihre Haushalte selbst finanzieren koennen, hat ihr Boss Florian Gerster angekuendigt. Hierfür ist der Weiterbildungsbereich, zu dem auch die Umschulung gehört, besonders geeignet.

Nach den Arbeitslosengeldern ist die Fortbildung der grösste Ausgabeposten im Budget der meisten Arbeitsagenturen. Die NRW-Büros wendeten im vergangenen Monat noch 84,5 Mio. EUR für Umschulung und andere Weiterbildungsmaßnahmen auf. Im Jahr 2002 waren es jedoch nur 64,5 Mio. EUR, also knapp ein Quartal weniger. Wenn Sie die Preise senken wollen, müssen Sie auch Ihr Budget reduzieren.

"In den Arbeitsagenturen geht der Weg von langen Umschulungsmaßnahmen hin zu maßgeschneiderten Kurzmaßnahmen", sagt Werner Marquis, Pressesprecher des NRW. Das, was Marquis in guten Worte fasst, bedeutet für Arbeitssuchende ganz klar, dass sie bei Dauerarbeitslosigkeit nur in Ausnahmefällen die Möglichkeit haben, einen neuen Arbeitsplatz zu lernen.

"In der Tat sind die Ratgeber in den Büros sehr zögerlich geworden, wenn es darum geht, jemanden vollständig umzuschulen", sagt Marquis. In NRW wird die Anzahl der Umschulungen nicht genau erhoben. Weil jedes Büro selbst bestimmt, wie es sein Geld für Umschulungen, Fremdsprachen- oder EDV-Kurse einsetzen will. An vielen Stellen gibt es jedoch Hinweise darauf, dass die Umschulung eine sterbende Qualifikationsart ist.

Bei der Arbeitsvermittlung Brühl zum Beispiel, die den Kreis der Erftkreise und den Kreis der Stadt Euskirchen betreuen, "ist deutlich, dass es weit weniger Umschulungskurse gibt als noch vor wenigen Jahren", sagt sie. Ähnlich verhält es sich mit Dieter Schwens, der die Qualifizierungsmaßnahme beim Essener Arbeitsämter steuert: "Heute sind nur noch ein drittel unserer Weiterbildungskurse Umschulungskurse, der restliche Teil sind Fortgeschrittenenkurse.

"Die Tendenz, die Arbeitslosen mit zwei Wochen Computerunterricht oder einem Sonderführerschein wieder für den ersten Arbeitsplatz zu qualifizieren, wird sich noch verschärfen, erhofft sich. Wer nämlich vom Arbeitsvermittlungsamt eine völlig neue berufliche Bildung erhält, zum Beispiel vom Friseur zum Bürokaufmann, benötigt zwei Jahre. In dieser Zeit übernimmt das Arbeitsmarktservice einerseits die Ausbildungskosten einer Privathochschule und andererseits die Lebenshaltungskosten für den Auszubildenden.

Und noch ein Nachteil: Die kostspieligen Studiengänge sind weniger erfolgreich als von den Arbeitsämtern gewünscht. "Bei der Umschulung liegt das Hauptproblem in der Zeitverzögerung", sagt Marquis. Eine Umschulung wird daher zur Ausnahmeregelung und wird nur im Einzelfall - zum Beispiel bei Erwerbsunfähigkeit - bewilligt. "In der Regel hat nur jemand, der seit vier Jahren keinen Job oder keine Berufsausbildung hat, das Recht auf Umschulung", sagt Ingo Zielonkowsky von der Abteilung für Berufsqualifizierung des Landesarbeitsamtes.

"Der verantwortliche Consultant bestimmt, wann eine Umschulung sinnvoll ist", sagt Zielonkowsky. Nach dem Hartz-Konzept haben diejenigen Arbeitslosen, die auch nach der Umschulung in eine andere Großstadt ziehen wollen, verhältnismäßig bessere Aussichten. "Modulausbildung " nennt man die verhältnismäßig günstigen Fremdsprachen-, Buchhaltungs- oder Sprechstunden. Laut Arbeitsamtstatistik hat sich die Teilnehmerzahl an solchen Qualifikationsmaßnahmen zwischen 11. Dezember 2001 und 11. Dezember 2002 trotz der reduzierten Finanzausgaben um 6.000 auf 62.470 erhöht CREATIVE INFO:

Mehr zum Thema