Koch Azubi Gehalt

Cook Trainee Gehalt

Ihr persönliches Praktikantengehalt als Koch kann auch niedriger sein. Der beste Weg, sich während der Ausbildung über Ihr Gehalt zu informieren, ist der Arbeitsmarkt. Ausbildungsvergütung in Deutschland im Vergleich Ausbildungsvergütung: Was die Auszubildenden verdienen. Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um Koch oder Konditor zu werden? Das Wichtigste über Ausbildung, Einstellungstest und Gehalt als Koch.

Gehälter als Koch

Einig sind sich viele Köche: Die Berufswahl wurde aus Passion getroffen, nicht wegen der guten Verdienstmöglichkeiten. Doch auch der wohl hübscheste Berufsstand der Erde muss genug verdienen, um weiterleben zu können. Wenn Sie sich für den Kochberuf entscheiden, müssen Sie zunächst eine Lehre machen, die in der Regel drei Jahre dauert. Die Gehälter, die ein zukünftiger Koch während seiner Berufsausbildung erhält, sind je nach Land und geltendem Tarifvertrag sehr unterschiedlich.

Das durchschnittliche tarifliche Ausbildungsentgelt beträgt im ersten Lehrjahr ca. 500 bis 700 EUR netto, im zweiten Lehrjahr 600 bis 750 EUR und im dritten Jahr zwischen 650 und 850 EUR netto. Auf den ersten Blick erscheint das Gehalt eines Kochlehrlings im Verhältnis zu anderen Lehrberufen eher Durchschnitt.

Das Gehalt ist auch nach der Schulung von mehreren Seiten abhängig. Das Gehalt variiert je nach Industrie, Lage und Grösse des Unternehmens. Während das Hotel- und Gaststättengewerbe nur 1.400 bis 1.700 EUR Anfangsgehalt zahlt, kann ein Koch im Gesundheits- und Sozialbereich, zum Beispiel in der Mensa eines Spitals, etwa 1.900 bis 2.100 EUR im Monat einnehmen.

Die Grösse und die Unternehmensart beeinflussen auch die Lohnmöglichkeiten eines Küchenchefs: Auch in einem 4-Sterne-Hotel sind Einnahmen von über 2000 EUR keine Ausnahmen. Wenn Sie sich für den Kochberuf interessieren, sollten Sie auch bedenken, dass Ihre Gehaltsvorstellungen vom Standort abhängig sind. Im Inland sind die neuen Länder bei den Gehältern im Rückstand, während in Süddeutschland erhöhte Löhne ausbezahlt werden.

Welche Bundesländer als Commis de Cuisine in Frage kommen, können Sie der Übersicht entnehmen. Die meisten Küchenchefs beginnen nach ihrer Lehre als "commis de cuisine". Der Durchschnittslohn für einen jungen Koch in Deutschland liegt bei etwa 1.500 EUR. Die Köchinnen und Köche können als Denichef de Partie etwa 1.600 EUR im Monat einnehmen.

Die weitere Steigerung zahlt sich aus: Als Boss de Game sind Gewinnmöglichkeiten um die 2000 EUR die Regel. 1. Dabei kann der Küchenchef mit rund 2.500 EUR aufwarten. Die Köche können sich auf rund 3.500 EUR im Monat einstellen. Weiterbildung ist nicht nur lohnend, sondern es können auch Kompetenzen erworben werden, die für den Aufbau eines eigenen Lokals von Bedeutung sind.

In der Regel ist das Gehalt ein wesentliches Kriterium, insbesondere für junge Berufstätige.

Auch interessant

Mehr zum Thema