Kindergeld während Dualem Studium

Das Kindergeld während des dualen Studiums

während des dualen Studiums Kindergeld erhalten. Erziehungsgeld & duales Studium - Steuerersparnis Inwieweit ist der Claim gültig? Im Rahmen des Doppelstudiums bekommen die Kindergeld - bis zum Abschluss des gesamten Studiengangs. Wie sieht ein dualer Ausbildungsgang aus? Seit den 70er Jahren gibt es den Doppelstudiengang in Deutschland.

Neben den Theoriephasen enthalten Doppelstudiengänge in der betrieblichen Praxis in der Regel einen großen Prozentsatz an Studienphasen, der je nach Studium und Universität unterschiedlich ist.

In vielen Fällen wird der berufliche Werdegang des Unternehmens früher als der Universitätsabschluss erworben. Nur bis zum Ausscheiden aus dem Unternehmen? Nach Ansicht der Familienversicherung wird die erste Ausbildung mit der betriebsinternen abgeschlossen. Auch wenn das Kinde während des Studiums mehr als 20 Stunden pro Woche im Unternehmen tätig ist, hat es keinen Kindergeldanspruch mehr. Gleiches gilt auch für das Finanzamt Hessen: Für die Zeit nach dem ersten beruflichen Bildungsabschluss besteht kein Kindergeldanspruch mehr, weil das betreffende Mitglied eine Erwerbsarbeit im Unternehmen ausgeübt hat (Aktenzeichen 8 K 807/12, Neufassung R 1/14).

Der Finanzgerichtshof Münster hat nun in einem ähnlichen Verfahren gegen den Familienfonds entschieden: Nach wie vor haben Kindergeld oder Steuervergünstigungen für ein bestimmtes Mitglied zwischen einer betrieblichen Ausbildung und einem Hochschulabschluss Anrecht. Obwohl das Kinde seine erste berufliche Ausbildung mit einem beruflichen Abschluss abschließt, geht die Ausbildung weiter.

Das Kindergeld wird auch im Zusammenhang mit einem zweiten Ausbildungsgang gewährt, wenn es im Zusammenhang mit einem Ausbildungsdienstverhältnis steht. Das ist bei einem Doppelstudium der Fall. Ja. Es ist unerheblich, wie groß die Aktivität während des Betriebsstudiums ist (Aktenzeichen 4 K 635/14 Kg). Die FG Münster hat in einem anderen Falle gar beschlossen, dass der gesamte Studiengang als Grundausbildung zu betrachten ist.

Für diese Schulung wurde erst der gewünschte Studienabschluss bzw. das Studium aus anderen Motiven absolviert (Aktenzeichen 2 K 2949/12 KG, Rev. III R 52/13; auch FG Münster, Akte 3 K 711/13 KG).

Auch interessant

Mehr zum Thema