Kindergeld Trotz Abgeschlossener Ausbildung

Trotz abgeschlossener Ausbildung

Wann endet die Berufsausbildung im steuerlichen Sinne? Ist das Kindergeld trotz abgeschlossener Ausbildung möglich? Bildung: Kindergeld trotz abgeschlossener Ausbildung und Vollbeschäftigung Ab wann endet die Ausbildung? Wann endet die Ausbildung im steuerrechtlichen Sinn? Das Ende einer Ausbildung bedeutet in der Regel eine abschließende Prüfung und die darauf folgende Genehmigung zur Führung einer bestimmten beruflichen Bezeichnung.

Steuerlich gesehen ist jedoch die Subjektivperspektive wichtig: Viele Menschen brauchen nur ihre erste Ausbildung, um eine Anschlussausbildung zu erhalten - in ihrem tatsächlichen Berufswunsch.

Dann kann das Fiskus unter gewissen Bedingungen auch erkennen, dass die Ausbildung erst mit dem Ende der zweiten Ausbildung - im steuerrechtlichen Sinne: der zweiten Ausbildungskomponente - ausläuft. Das hat zweifellos Konsequenzen: Solange ein Kinder noch unter 25 Jahre ist und eine Ausbildung durchläuft, haben sie Kindergeld.

Der Finanzgerichtshof Rheinland-Pfalz (FG) hat entschieden, dass die Tochtergesellschaft ihre Ausbildung zur Immobilienfachfrau erst mit dem zweiten Grad abgeschlossen hat. Aufgrund der inhaltlichen und zeitlich eng verzahnten Ausbildungsphasen - die Tochtergesellschaft hatte die Ausbildung zum Immobilienspezialisten direkt nach der Ausbildung zum Immobilienmakler aufgenommen - sah die FG hier eine schlüssige Ausbildung.

Das berufliche Ziel wurde aus der Perspektive der Trainees erst mit dem zweiten Ausbildungsstand realisiert. Für die Zeit ihrer zweiten Ausbildung bekam die Frau auch Kindergeld für ihre Töchter. Die Tatsache, dass sie bereits während ihrer Ausbildung vollzeitbeschäftigt war und ein entsprechendes Einkommen hatte, war irrelevant. Zu diesem Thema gibt es je nach Ausbildungsverlauf verschiedene Gerichtsurteile.

Trotz abgeschlossener Ausbildung Kindergeld?

Jetzt macht er eine 2-jährige Ausbildung zum Informatiker und Techniker. Hat er noch Anspruch auf Kindergeld, weil er aus Gesundheitsgründen nicht mehr arbeiten kann? Ungeachtet des Gesundheitszustandes haben auch bei einer zweiten Ausbildung des Kindes Anspruch auf Kindergeld.

Die Einkünfte des Schülers aus einer Ausbildung werden nicht berücksichtigt ("ist harmlos"). Weil ich nichts von meinem großen Tablett verknüpfen kann, müssen Sie vielleicht selbst die Schlüsselwörter "KG und Second Education" ausprobieren.

Mehr zum Thema