Kindergeld bis welches Alter

Kindgeld bis zu welchem Alter

Nützliche Tipps und Informationen zum Thema Kinder, Kinder, Anspruch auf Kindergeld, Familienfonds, gesetzliche Bestimmungen, Anspruch auf Kindergeld in Noch Fragen? Das Kindergeld wird bis zu diesem Alter automatisch an die Eltern ausgezahlt. Wie alt ist mein Kind, bis zu welchem Alter habe ich ein Kindergeld? Wie ist die Lehre?

Das Kindergeld wird nur gewährt, wenn die Existenzminimumsteuer des Kindes niedriger ist als der Kindergeldsatz. Ansonsten erhalten Sie die vom Verfassungsgerichtshof geforderte Befreiung vom Existenzminimum Ihres Kindes und müssen dafür das Kindergeld erstatten. Der Anspruch auf Kindergeld besteht zumindest bis zum vollendeten Alter von achtzehn Jahren, in der Regel bis zum Ende der Erstausbildung des Kindes selbst ( "Nachweis des Ausbildungsstandes"), längstens jedoch bis zum vollendeten Alter von elf Jahren.

Wurde das Kinde vor dem 1.1.1983 zur Welt gebracht, können Sie noch bis zum Alter von 28 Jahren Kindergeld erhalten, wenn sich das Kinde noch in Bildung befindet. Bei nachgeborenen Kindern gibt es ein Maximum an Kindergeld bis zum Alter von 20 Jahren, aber auch hier muss es noch in Bildung sein.

Sie erhalten für ein erwerbsloses Kinder bis zum Alter von 21 Jahren und für ein Schulkind bis zum Alter von 25 Jahren bar.

Hauptkasse

Das Mindestalter für den Erhalt von Kindergeld beträgt in der Regel achtzehn Jahre. Das Kindergeld kann unter gewissen Bedingungen bis zum Alter von maximal fünfundzwanzig Jahren gewährt werden: z.B. für Studien, Unterbrechungen zwischen Militärdienst und Studienbeginn (max. vier Monate), für freiwillige ökologische/soziale Jahre, für Arbeitslose, für Berufsausbildung.

Das Kindergeld kann auch an behinderte Kinder über das Alter von mindestens fünfundzwanzig Jahren ausgezahlt werden, wenn der Beleg erbracht wird. Hat Ihnen diese Webseite geholfen? Lassen Sie uns bitte wissen, warum Sie diese Website nicht sehr nützlich waren. Lassen Sie uns bitte wissen, warum Sie diese Website nicht sehr nützlich waren.

Dein/e KindIn wird 16 Jahre alt

Bei Kindern im Alter von 16 und 17 Jahren gibt es andere Regeln als bei jüngeren Kindern. Kindergeld können Sie noch erhalten, wenn Ihr Sohn bereits einen abgeschlossenen Abschluss hat. Niederländisches Kindergeld wird gekündigt, wenn ein Mitglied Erziehungshilfe erhalten kann. Gleiches trifft zu, wenn keine Förderung erfolgt. Falls Ihr Nachwuchs ein Studium absolviert, kann er ein Stipendium erhalten (Studienfinanzierung).

Falls Ihr Kleinkind ein holländisches Schulgeld erhält, müssen Sie uns nicht benachrichtigen. Wenn sich Ihr Baby in der Ausbildungsphase befindet, wird uns dies vom Service DUO (Uitvoering Onderwijs) mitgeteilt, für den ein Ausbildungszuschuss gewährt werden kann. Sie werden dann von uns per Brief darüber informiert, dass Ihr Kindergeldanspruch ausläuft.

Ihre Kinder müssen sich frühzeitig beim DUO anmelden. Auf der DUO-Website können Sie sich darüber informieren, wie Sie eine Förderung anstreben. Schließt Ihr Nachwuchs seine Schulausbildung an einer Hochschule oder Hochschule ab, bevor er volljährig ist? Unter Umständen haben Sie wieder Anrecht auf Kindergeld, wenn Ihr Baby die Voraussetzungen für den Bezug hat.

Mbo-Studierende mit " studentenreisprodukt " Minor mbo-Studierende, die eine holländische Ausbildung abgeschlossen haben (beroepsopleidende leerweg, short bol) können einen Rabatt für die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel (studentenreisproduct) in Anspruch nehmen. Der Preisnachlass gilt für alle Studenten, die eine holländische Ausbildung haben. Das" studentenreisproduct" ist Teil der holländischen Bildungsförderung, hat aber keine Konsequenzen für den Kindersoldaten. Das holländische Kindergeld für das Schulkind, das bis einschließlich des Viertels, in dem das Schulkind 18 Jahre alt ist.

Daran hat sich nichts geändert, wenn das Kinde bereits vor seinem achtzehnten Lebensjahr ein "studentenreisproduct"´nutzt hat. Verdienen Ihre Kinder weniger als 1.285 Euro pro Jahr? Das Kindergeld wird Ihnen dann weiter ausgezahlt. Es ist nicht notwendig, uns über das Gehalt Ihres Sohnes zu unterrichten. Bekommt Ihr Sohn jedoch ein erhöhtes Gehalt, haben Sie keinen Anrecht auf Kindergeld und Kinderbudget mehr.

Bei Kindern, die nicht zu Haus wohnen, haben Sie möglicherweise Anspruch auf das doppelte Kindergeld. Dann hat Ihr Baby eine untere Einkunftsgrenze.

Mehr zum Thema