Kindergeld Beantragen Studium

Erziehungsgeld beantragen

und EWR-Bürger mit ständigem Wohnsitz in Deutschland können Kindergeld beantragen. So können Sie beantragen, dass das Kindergeld direkt an Sie überwiesen wird. Die Kinderzulage wird an die Person gezahlt, in deren Obhut sich das Kind befindet. Das Kindergeld muss aber unter Umständen auch vom Begünstigten selbst beantragt werden. Kindergeld wird bei Ihrer Familienkasse beantragt.

Familienbeihilfe| Familienservice Büro

Das erste, zweite, dritte oder weitere Kinde eines Elternteils hängt von der Geburtsreihenfolge ab. Für alle bis zum Alter von achtzehn Jahren, für Schulkinder bis zum Alter von fünfundzwanzig Jahren, für erwerbslose bis zum Alter von elf Jahren. Die Kinderzulage wird an die Betreuungsperson gezahlt.

Wohnt das Kinde bei beiden Elternteilen, kann es entscheiden, wer von ihnen Kindergeld erhält. Das Kindergeld wird in der Regel von den Familienfonds der Arbeitsagenturen gezahlt. Das Kindergeld gilt seit Hartz IV nicht mehr als Elterneinkommen, sondern als Einnahmequelle.

Der Unterhalt für den Unterhalt des Kindes wird daher um diesen Wert gekürzt, insbesondere wenn der Student ein Empfänger von Bafög ist und nur das Kinde einen Lebensunterhaltsanspruch nach dem SGB hat. Das Kindergeld wird jedoch nicht auf das BAföG angerechnet. 2. Für Studenten, die mit ihrem Kinde im Haus der Familie wohnen, kann es sich als sinnvoll erweisen, den Erziehungsanspruch auf die eigenen vier Wände zu übertragen, wenn die Grosseltern des Kinde bereits zwei Kinde in ihrem Haus angemeldet haben, denn ab dem dritten Kinde gibt es mehr Kindergeld.

Das Kindergeld für die deutschen Studierenden in den Niederlanden

Wichtig im Vorfeld: Ob Sie im In- oder im Ausland wohnen, ist nicht ausschlaggebend für den Anspruch auf Kindergeld. Ausschlaggebend ist, dass Sie in Deutschland nach wie vor unbeschränkt steuerpflichtig sind. Dies bedeutet, dass Sie Ihren Wohnort in Deutschland beibehalten müssen, auch wenn Ihr gewohnter Wohnort im Auslande liegt.

Im Prinzip werden 194 EUR pro Monat für das erste und zweite und 200 EUR für das dritte und 225 EUR für jedes weitere Mitglied gezahlt (Stand Jänner 2018). Das Kindergeld wird nach dem Einkommensteuergesetz bis zum Alter von achtzehn Jahren gezahlt. Außerdem haben sie Anspruch auf Kindergeld, wenn sie sich in der Schule, in der Ausbildung oder im Studium aufhalten.

Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass die Übergangszeit zwischen z.B. Abschluss und Beginn des Studiums vier Monaten nicht überschreiten darf, um weiter Kindergeld zu erhalten. Ausnahmsweise haben Sie während der Übergangszeit ein Ehrenamtliches Sozialjahr, ein Ehrenamtliches ökologisches Jahr oder einen Europ. Weil es sich um freiwillige Sozialdienste handele, hätten Sie nach wie vor ein Kindergeld.

Um das Kindergeld weiter zu erhalten, darf Ihr jährliches Einkommen 7.680 EUR nicht übersteigen. Hier finden Sie weitere Möglichkeiten zur Finanzierung eines Studiums in den Niederlanden:

Mehr zum Thema