Kind Studiert im Ausland Kindergeld

Kinder Studieren im Ausland Kindergeld

Häusliche Aufenthalte sind wichtig| Kindergeld für in Drittländern studierende Kinder Wenn ein Kind in einem Drittstaat (z.B. USA) studiert, der keinen Kindergeldanspruch hat, ist der Aufenthalt des Kindes in Deutschland für weitere Kindergeldzahlungen ausschlaggebend. Nur die Zeit vom Studienbeginn bis zum Studienende zählt. Das Kindergeld steht den Erziehungsberechtigten auch dann zu, wenn das Kind in einem EU- oder EWG-Mitgliedstaat wohnt.

Wohnt das Kind jedoch in einem Drittstaat (z.B. USA oder Türkei), haben die Familienangehörigen nur dann Anspruch auf Kindergeld, wenn das Kind auch in Deutschland wohnt. Wenn das Kind für mehrere Jahre ins Ausland geht, bleibt es nur dann in der Ferienwohnung seiner Familie, wenn es sich dort länger aufgehalten hat (z.B. während der Semesterferien).

Bitte haben Sie Verständnis: Das Elternhaus verbleibt nicht als Wohnort des Kindes, wenn das Kind die konkrete und nachweisbare Intention hat, nach Beendigung des Auslandsaufenthaltes nach Deutschland zurück zu kehren. Es genügten ihm fünf Jahre im Jahr in einem vorangegangenen Gerichtsurteil (Urteil vom 23.11.2000, Az: VI R 107/99; Signatur 010331). Ebenso entschied das Finanzamt München im Falle eines in Russland lebenden Schülers, der die Schulferien immer in Deutschland verbrachte (Urteil vom 22.12.2008, Az.: 10 K 3104/07; Abrufnummer 091512).

Wichtiger Hinweis: Maßgeblich sind jedoch nur die Zeiträume vom Ausbildungsbeginn bis zum Ausbildungsabschluss, wie der Bundesfinanzhof jetzt explizit festgestellt hat (Urteil vom 28.4.2010, Az.: III R 52/09; Abruf Nr. 101952). Sie studiert seit Anfang 2009 in den USA. In den Monaten Juli bis September 2009 haben nun die Erziehungsberechtigten keinen automatischen Kindergeldanspruch mehr, da das Kind mehr als fünf Monaten vor Studienbeginn im Jahr 2009 bei den Erziehungsberechtigten gewohnt hat.

Ein Inlandsaufenthalt während des Studienaufenthaltes ist ausschlaggebend. Hinweis: Wenn ein Elternteil wegen Zeitmangels in Deutschland kein Kindergeld erhält, hat er weiterhin Anrecht auf das Kindergeld nach § 32 Abs. 6 EStG. Weil diese keine unbegrenzte Steuerschuld und damit keinen Aufenthalt des Kinds in Deutschland voraussetzen. Wenn ein Kind in einem Drittstaat (z.B. USA) studiert, der keinen Kindergeldanspruch hat, ist der Aufenthalt des Kindes in Deutschland für weitere Kindergeldzahlungen ausschlaggebend.

Nur die Zeit vom Studienbeginn bis zum Studienende zählt.

Auch interessant

Mehr zum Thema