Kfz Ausbildungsvergütung

Ausbildungsvergütung für Kraftfahrzeuge

Die AutoPraxis - Praktikum - Zusammenarbeit mit Autofirmen - Lehrmittel - Grundschulprogramm BLINKA. Ein starkes Angebot für junge Leute: eine Ausbildung zum Mechatroniker mit spannenden Berufsperspektiven. Im dualen System findet die Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker für Karosserietechnik statt.

Einkommen und Lohn in der Weiterbildung

Die Ausbildungsvergütung haben wir völlig überarbeitet. Aktuell über 500! Wieviel verdienen Sie während Ihrer Ausbildungszeit und wie hoch ist Ihr Arbeitsplatz? Coole, wenn Sie den passenden Ausbildungsberuf entdeckt haben, aber ebenso wichtig: Was verdienen Sie während Ihrer Ausbildungszeit und wie hoch ist Ihr Einkünfte nachher?

Wieviel kann man tatsächlich in der Lehre erwirtschaften? Was passiert, wenn mein Unternehmen nicht die üblichen Ausbildungsvergütungen bezahlen will?

Ihr Aufgabengebiet

Sie finden modernste Automobiltechnik aufregend und möchten auch selbst nach einem Schlüssel greifen? Während Ihrer Ausbildungszeit lernen Sie alles über Service-, Wartungs-, Reparatur- und Diagnose-Arbeiten an modernsten PKW. Im Laufe Ihrer Schulung lernen Sie die.... Die Ausbildungsdauer liegt bei 3,5 Jahren und kann bei guter schulischer Bildung oder sehr guter Leistung gekürzt werden.

Kraftfahrzeugmechatroniker/-in Lehre - Aus- & Fortbildung

Aufregende und vielfältige Aufgabenstellungen - vom Pkw über das Motorrad, den leichten Nutzfahrzeug bis hin zum Schwerlaster - stehen den Auszubildenden als Kfz-Mechatroniker gegenüber. Dazu sind Kenntnisse der Elektrotechnik und Elektrotechnik, der mechanischen aber auch der Datentechnik erforderlich. Durch die komplexe Technologie verlangt dieser Berufsstand ein großes Maß an Wissen über die vernetzten Anlagen.

Wenn Sie einen soliden Sekundarschulabschluss oder einen sehr soliden Abschluss haben, haben Sie die besten Vorraussetzungen.

Trainingsform

Der Ausbildungsberuf Kfz-Mechatroniker/-in für Karosserietechnik erfolgt im Dualen System. 2. Dies bedeutet, dass Sie Ihre praktische Erfahrung im Betrieb und das theoretische Wissen in der Berufsfachschule sammeln. Dreieinhalb Jahre lang erfolgt die Berufsausbildung zum Kfz-Mechatroniker für Karosserietechnik. In der Regel ist bei guter Leistung in der beruflichen Schule und im Betrieb eine Kürzung um sechs Monaten möglich.

Sie müssen sich jedoch für die vorgezogene Gesellenprüfung beim Handwerkskammeramt anmelden und Ihr Unternehmen und Ihre Berufsfachschule müssen damit einverstanden sein. Sie arbeiten als Kfz-Mechatroniker/-in für Karosserietechnik sowohl mit älteren als auch mit modernen Technologien wie z. B. in den Bereichen Hydrauliksysteme, Drucklufttechnik, Mechanik, Elektrotechnik und Elektroniker. Der erste Teil erfolgt am Ende des zweiten Ausbildungsjahres und der zweite, umfassendere Teil am Ende der Ausbildungszeit, nach dreieinhalb Jahren.

Sie arbeiten als Kfz-Mechatroniker/-in für Karosserietechnik in der Regel in einer Werkstätte für verschiedene Kfz wie Pkw, Kleinbusse und Transportfahrzeuge. Der Betrag der Ausbildungsvergütung kann je nach Einsatzgebiet variieren. Zur groben Orientierung können Sie die nachfolgenden Informationen zum Bruttoeinkommen heranziehen: Bruttoeinkommen nach der Schulung Nach der Schulung richtet sich die Gehaltshöhe nach unterschiedlichen Gesichtspunkten.

Auch interessant

Mehr zum Thema