Kauffrau für Büromanagement

Bürokauffrau/-mann

Wie arbeitet ein Bürokaufmann bei Immowelt? Zehntausend: Ausbildung zum Bürokaufmann. Informieren Sie sich über Ausbildung zum Bürokaufmann, Gehalt und Anforderungen.

Berufsausbildung zur Bürokauffrau/zum Bürokaufmann

Wie arbeitet ein Bürokaufmann bei der Firma Immobilien? Training bei LIDL zahlt sich aus: Josefina ist mit der GoPro Kamera auf Achse! Sie sind dabei, einen Brief für Ihren Chef zu schreiben, wenn das Handy läutet und ein Gast die Bestellung aufgibt. Auf einmal ist der Leiter der Abteilung im Buro. Eine Online-Marketing-Kampagne soll für die neue Verkaufsidee gestartet werden.

Auch für die Dienstreisen im kommenden Kalendermonat müssen Hotelreservierungen vorgenommen werden. Für Sie als Geschäftsmann im Büromanagement ist das kein Problem. Ein Aufgabenbereich des Bürokaufmanns ist die Hilfe. Sie sind für Post- und Bankgeschäfte, Rechnungswesen und Rechnungsstellung verantwortlich. Und dann ist die Tätigkeit in den Bereichen Verkauf und Vermarktung das Passende für Sie!

Sie bearbeiten als Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter im Innendienst Anfragen von Kunden, nehmen Bestellungen entgegen und dokumentieren sie korrekt. Eine Berufsschulausbildung ist nur ein Teil Ihrer Berufsausbildung zur Bürokauffrau/zum Bürokaufmann. Sie lernen hier nicht nur allgemeine Fächer wie z. B. Germanistik, Sozialwissenschaft, Mathematik, Anglistik und BWL, sondern auch berufsbezogene Themen wie Personalmanagement, Projektierung, Kundengewinnung und den Einsatz wichtiger IT-Programme wie Word, Excel und PowerPoint.

So lernen Sie die Prozesse und die Ablauforganisation kennen und werden in den für Sie wichtigen Bereichen geschult, so dass Sie bald selbstständig agieren können. Durch die Vielseitigkeit des Berufes Bürokaufmann/-frau bieten wir Ihnen die Chance, schon heute über Ihr zukünftiges Tätigkeitsfeld zu entscheiden.

Welches Qualifikationsangebot Ihnen zur Verfügung steht, ist abhängig von Ihrem Unternehmen. Beschaffung und Versand, Verkauf und Verkauf, Personalwesen, Auftragsmanagement, Unterstützung und Geschäftsstelle, Public Relations, Administration und Recht. Der Ausbildungsberuf "Bürokauffrau/-mann" ist eine Zusammenstellung der alten Titel der Lehrberufe Bürokauffrau/-mann, Fachkraft für Kommunikation und Kauffrau/-mann für Kommunikation. Sie können Ihre Berufsausbildung zur Bürokauffrau/zum Bürokaufmann im dualen System oder als Lehrling in der Schule durchlaufen.

Sie arbeiten während der Doppelausbildung unmittelbar in einem Betrieb, erwerben aber zunächst vorwiegend theoretische Kenntnisse in der Schulausbildung zum Bürokaufmann. Natürlich gibt es nicht DEN Auszubildenden zum Bürokaufmann, aber man kann durchaus behaupten, dass Sie gewisse Qualitäten besitzen sollten, die Ihnen den Berufseinstieg erleichtern.

Zudem ist eine Mittelschulreife oder ein gleichwertiger Schulabschluss in der Regel Grundvoraussetzung für die Berufsausbildung zum Bürokaufmann/-frau. Quelle: und das Bundeswirtschaftsministerium.

Auch interessant

Mehr zum Thema