Informatikpraktiker Lehrstellen 2017

Ausbildung zum IT-Praktiker 2017

Melden Sie sich für eine kostenlose Ausbildung zum EFZ-Informatiker in der Schweiz an und informieren Sie sich über Ausbildung und Arbeitgeber. Bezeichnung der Ausbildung zum IT-Praktiker (m/w). Letzter Start 2017 Die Ausbildung beginnt zum letzten Mal in Augsust 2017. Jährlich werden 2-3 Ausbildungsplätze als IT-Praktikant (m/w) angeboten:

Bei IT-Rissen

Und dann ist die Lehre als Fachinformatiker Ihr Fach. Bewerben Sie sich jetzt bei uns und unseren Partnerunternehmen für eine der 122 freien IT-Lehrstellen ab August 2019 in Bern und Zürich. Computerwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler projektieren, entwerfen, installieren und bedienen Rechner und andere IT-Systeme, vom Handy über den vernetzten PKW bis hin zu großen Industrien.

Computerwissenschaftler können aus drei unterschiedlichen Studienrichtungen wählen. Sie programmieren als Informatikerin oder Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung Anwendungen, Websites und andere Softwareanwendungen. Sie installieren Hard- und Software, erweitern die Gerätekonfiguration und bauen neue Rechnernetze auf. Die Themen Datensicherheit, Datenschutz und weltweiter Zugang zu Information werden immer wichtiger.

Sie sind Informatiker in der Wirtschaftsinformatik und unterstützen unsere Auftraggeber bei kleinen und großen IT-Problemen. Ihre Ausbildung zum EFZ-Informatiker (alle Fachrichtungen) umfasst vier Jahre. Wenn Sie bei uns oder unseren Partnerunternehmen eine IT-Ausbildung erhalten, besuchen Sie im ersten Jahr das IT-Grundausbildungsjahr bei uns oder bei der Firma in Zürich. Sie lernen, was in Ihrer Ausbildung wichtig ist und sind ab dem zweiten Ausbildungsjahr für eine erfolgreiche Tätigkeit als Informatiker in Ihrem Unternehmen gerüstet.

Während Ihrer ganzen Ausbildung (vom ersten bis zum vierten Jahr) gehen Sie für 1,5 bis 2 Tage pro Woche in die Berufsschule GIBB in Bern oder in eine der vier Zürcher Hochschulen. Sie haben als Informatikerinnen und Informatiker während Ihrer Ausbildung auch die Matura.

Sie haben während Ihrer ganzen Lehrzeit einen Ausbildungsvertrag bei einer unserer beiden Firmen in Bern oder Zürich. Sie haben als angehende Informatikerinnen und Informatiker ein breites Spektrum an Interessen und folgende Anforderungen: Für die Berufsausbildung zum Fachinformatiker (EFZ) ist ein Sekundarschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung erforderlich. Für die Anmeldung zur IT-Ausbildung sind gute Leistungen in den Fächern Mathe, Germanistik und Anglistik von großem Nutzen.

Die Bedeutung der Informatik wird in den nächsten Jahren weiter zunehmen. Bei einem EFZ-Studium der Informatik haben Sie eine überdurchschnittliche Anzahl von Möglichkeiten. Im Anschluss an Ihre Informatik-Ausbildung können Sie aus einer Reihe von Weiterbildungsangeboten wählen.

Mehr zum Thema