Informatikpraktiker Lehrstellen 2016

Ausbildung zum IT-Praktiker 2016

Melden Sie sich für eine kostenlose Ausbildung zum EFZ-Informatiker in der Schweiz an und informieren Sie sich über Ausbildung und Arbeitgeber. Sie finden hier die offenen Lehrstellen für die Berufe Informatiker (EFZ), Medienwissenschaftler (EFZ) und Informatiker (EBA) aus der Zentralschweiz. Ausbildung zum/zur Informatiker/in In der Schweiz sind Lehrstellen für Informatikern oder Lehrstellen für Informatikern sehr beliebt. Mehr als 2.000 Schueler nehmen nach Auskunft des Statistischen Bundesamts eine Lehre als Fachinformatiker oder als Fachinformatiker an.

Der Ausbildungsberuf des Informatikers findet sich in vielen Industriezweigen. Gesucht sind insbesondere Ausbildungsplätze für Fachinformatiker oder Ausbildungsplätze für Fachinformatiker bei Kreditinstituten, Versicherungsgesellschaften, in der Metallindustrie und im Maschinenbau.

Sind Sie an einer Ausbildung zum Fachinformatiker oder an einer Ausbildung zum Fachinformatiker/zur Fachinformatikerin interessiert? Für eine Ausbildung zum Fachinformatiker/zur Fachinformatikerin? Wir wünschen Ihnen viel Glück bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz als Fachinformatiker oder einer Ausbildung zum Fachinformatiker.

Mit der Zahl der Ausbildungsplätze steht und fällt die Situation der Fachkräfte im IKT-Berufsfeld. Swisscom, die Schweizerische Bundespost und BACK. "ICT-Spezialisten stehen bei Swisscom im Mittelpunkt. Damit übernehmen wir unsere Aufgabe und stellen uns neben den 400 IKT-Ausbildungsplätzen weiteren 30 IT-Ausbildungsplätzen.

Weil nur mit einem zusätzlichen Einsatz für die Weiterbildung von IT-Lernenden der Mangel an Fachkräften in der ICT-Branche langfristig behoben werden kann", sagt Hans Werner, Head of Human Resources bei Swisscom. So wurden in den vergangenen acht Jahren 37% neue Ausbildungsplätze in den Berufen Informationstechnologie und Mediamatikerinnen und Mediamatiker eingerichtet. In keinem anderen Berufsbereich ist die Wachstumsrate bei den Lehrstellen so hoch wie in der IKT.

Der Ausbildungsberuf Informatiker und Informatiker ist derzeit die sechsthäufigste Berufsausbildung. Alleine in den vergangenen zwei Jahren ist die Anzahl der Beschäftigten in der Informations- und Kommunikationstechnik um knapp 10.000 auf 205.000 gestiegen. Nur etwa 300 Informatik-Master lancieren jedes Jahr an Fachhochschulen und Fachhochschulen (ETH).

Mit dem Hashwert #366ICTlehrstellen können Betriebe ihr Bekenntnis zur Ausbildungsförderung via Tweet zeigen und so vom Vertrieb des Bundesverbandes nutzen. Swisscom und die Schweizerische Bundespost haben dies bereits realisiert. Flankiert und tatkräftig begleitet wird die Kampagne von der Unternehmensberatung sieber&partners, die sich unter anderem mit der Lehrlingskampagne beim CNO-Panel am kommenden Wochenende am 11. Oktober 2016 im Berner Kulturkasino beschäftigen wird.

Auch interessant

Mehr zum Thema