Ihk Ada Prüfung Online

Ihk-Ada Prüfung Online

Benutzen Sie das folgende Formular, um sich für den Instructor Aptitude Test ("AdA Instructor Training") anzumelden. Online-Registrierung AdA-Prüfung Benutzen Sie das folgende Anmeldeformular, um sich für den Instructor Aptitude Test ("AdA Instructor Training") anzumelden. Sie können das Onlineformular ausgefüllt absenden, indem Sie auf den Button "Jetzt registrieren" am Ende der Webseite klicken. Viel Spaß bei der Prüfung! Das Online-Anmeldeformular mit dem Wunschtermin eintragen!

Bevor Sie auf den Button "Jetzt kostenlos registrieren" drücken, prüfen Sie noch einmal Ihre Angaben und beachten Sie den Datenschutzhinweis! Nun bekommen Sie eine Bestätigung Ihrer erfolgreichen Anmeldung zur Prüfung an dem von Ihnen gewählten Datum. Ca. drei Wochen vor Prüfungsbeginn bekommen Sie eine Einladungsschreiben. Auschecken. Wenn Sie sich nur für den Praxisteil der Prüfung einschreiben möchten, entscheiden Sie sich dennoch für das bundeseinheitliche Datum der Klausur.

Das Praxissemester startet in der Regel am Tag nach der Klausur und kann bis zu dreiwöchig sein. Das genaue Prüfungsdatum entnehmen Sie bitte der Ausschreibung, die Ihnen per separater Briefpost zugesandt wird. Du musst einen Termin wählen! Wird kein Prüfungsdatum angegeben, sind Einschreibungen nicht mehr möglich.

In der IHK Nürnberg für Mittelfrankreich sind nur solche Personen zulässig, deren Wohnort, Kursanbieter oder Auftraggeber der IHK Nürnberg für Mittelfrankreich angehören. Freistellung von individuellen Untersuchungsteilen! Haben Sie eine Fortbildungsprüfung (z.B. Bankkaufmann, Versicherungskaufmann, Fachkraft für Versicherung und Finanzwesen, Fachkraft für Gesundheits- und Sozialwesen) bestanden, die vom geschriebenen Teil der berufs- und berufspädagogischen Prüfung nach der VO ausgenommen ist, legen Sie uns diese Bescheinigung vor.

Anmerkung für Personen, die nicht in Mittelfrankreich leben oder arbeiten: Wurde der von Ihnen belegte Vorbereitungskurs außerhalb Mittelfrankens durchgeführt, wird ein Aufschlag von 50% der Prüfungsgebühr nach der Gebührenordnung der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfrankreich erhoben. Der Auf- und Abbauprozess dauert ca. 30 min, mit Auf- und Abbauphase ca. 1 stündig.

Der verbindliche Prüftermin wird Ihnen mit der Ausschreibung mitgeteilt. Die Kostenübernahmeerklärung mit Firmenstempel und -signatur, die mindestens 4 Woche vor dem Prüftermin komplett auszufüllen ist, senden Sie uns per E-Mail, Telefax oder auf dem Postweg zu. Ist die Kostenübernahmeerklärung lückenhaft die Gebührenanzeige erfolgt immer an die Privatadresse!

Zur Prüfung ist eine gesonderte Kostenübernahmeerklärung erforderlich, die Übernahme der Kursgebühren kann hierzu nicht herangezogen werden! Die Gebührenbenachrichtigung muss innerhalb von zwei Monaten nach Eingang unter Bekanntgabe der Anzahl bezahlt werden. Im Falle des Rücktritts von der Prüfung ist die halbe Prüfungsgebühr für Verwaltungskosten nach der Gebührenordnung der Industrie- und Handelskammer Nürnberg zu zahlen.

Rechtliche Grundlage: Erfüllung einer öffentlich-rechtlichen Aufgabenstellung, die dem Sachbearbeiter gemäß 6 Abs. 1 e) DSGVO i.V.m. 71 Abs. 2 BGBl, der Prüfungsverordnung in der jeweils gültigen Version und der Prüfungsverordnung für die Weiterbildungsdurchführung und AEVO-Prüfungen in der jeweils gültigen Version zuerkannt wurde.

Persönliche Angaben der Kontaktperson werden an freiwillige Prüfpersonen weitergeleitet. Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Angaben werden für die Durchführung der Prüfung, für die Sie sich angemeldet haben, verwendet. Die schriftliche Prüfungsarbeit wird ein Jahr lang gespeichert. Die Protokolle mit den Untersuchungsergebnissen werden zur Klärung von Fragen zur Authentizität der Dokumente unbefristet aufrechterhalten.

Die beiden Fristen für die Aufbewahrung laufen ab dem Eingang der Mitteilung über das Prüfungsergebnis. Gemäß der Grunddatenschutzverordnung haben Sie folgende Rechte: Werden Ihre persönlichen Angaben bearbeitet, haben Sie das Recht auf Auskunftserteilung über die zu Ihrer Person hinterlegten Angaben (Art. 15 DSGVO). Im Falle der Verarbeitung unrichtiger personenbezogener Angaben haben Sie ein Recht auf Richtigstellung (Art. 16 DSGVO).

Wenn Sie von Ihren oben angeführten Rechten gebrauch machen, wird die Behörde prüfen, ob die rechtlichen Anforderungen dafür eingehalten werden. Darüber hinaus gibt es ein Widerspruchsrecht beim Datenschutzbeauftragten Bayern, Wagemüllerstraße 18, 80538 München, Tel. 089 212672-0, Telefax 089 212672-50, E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de. Haben Sie der Bearbeitung durch die Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfrankreich durch eine entsprechende Mitteilung zugestimmt, können Sie Ihre Zustimmung für die Zukunft jederzeit wiederrufen.

Mehr zum Thema