Ihk Aalen

Ihk-Aale

Alles deutet auf die zukünftige Entwicklung hin Nach dem Druck dieser Ausgabe wird es nur noch wenige Tage dauern, bis der Start in eine neue überbetriebliche Ausbildungszeit erfolgt: Am 21. November 2017 wird das neue IHK-Ausbildungszentrum in Aalen seine Tore öffnen und der "Tag der Offenen Tür" stattfinden. Vor der Entscheidung für einen Bau wurde zudem zunächst untersucht, welche Massnahmen notwendig sind, um das heutige IHK-Gebäude aus dem Jahr 1978 an den heutigen Brand- und Energiebedarf anpassen zu können.

In der Stiewingstraße neben dem Berufsschulhaus konnte dank der Förderung von Bundes- und Landesregierung der Erweiterungsneubau über der Stiewingstraße endgültig fertiggestellt werden. Mehr als drei Jahre ist es nun her, dass eine Fachjury in der Feststhalle in Unterkochen den Gewinner des Architekturwettbewerbs gekürt hat: Die unabhängigen Stuttgarter Innenarchitekten Tusker / Ströhle konnten mit ihrem Entwurf überzeugen.

So können wir eine urbanistische Visitkarte für Aalen realisieren", sagt der ehemalige IHK-Präsident Helmut Althammer. Das neue Haus wird sogar neue Standards in der Doppelausbildung in der Region setzten! Der lang gestreckte, zweistöckige Bau besticht nicht nur durch sein modernes Erscheinungsbild - in einem Ausbildungszentrum hängt er auch von den Innenwerten ab.

Qualitativ hochstehende Gebäudehüllen, Lüftungssysteme mit Energierückgewinnung, Photovoltaiksysteme auf dem Gebäudedach und externe Sonnenschutzsysteme sind nur einige wenige Punkte des Energiekonzeptes, auf dem das Gebäudetypen basiert. "Das Interior Design ist ein Ort der Begegnungen und der Verständigung, aber auch ein Ort des Retreats und der Arbeit in der Gruppe. "Das Kreidezeitalter ist vorbei", scherzt er, indem er darauf hinweist, dass es im neuen Ausbildungszentrum keine Tafeln und Kreiden geben wird.

Sie bildet Auszubildende aus, aber auch für bereits Erwerbstätige gibt es ein umfangreiches Weiterbildungsangebot. "Die doppelte Aus- und Weiterbildung bei der Industrie- und Handelskammer ist die beste Grundlage für den fachlichen Werdegang.

mw-headline" id="Geschichte">Geschichte< class="mw-editsection-bracket">[

Mehr zum Thema