Hilfe Ausbildung

Help-Schulung

Ist es möglich, ein regelmäßiges Training mit Behinderungen durchzuführen? Head of First Aid Training & Responsible With Heart and Association. Termine der nächsten Erste-Hilfe-Kurse in Bamberg. Head of First Aid Training &

Responsible With Heart and Association. Ein Erste-Hilfe-Kurs lehrt, wie man sich bei einem Unfall, einer plötzlichen Erkrankung oder einem Vergiftungsunfall verhält.

Erste Hilfe Kurse für Kinder in München

Erste-Hilfe ganz kompakt: Seit dem 01.04.2015 können Sie in 9 Lektionen alles Wissenswerte über Erste-Hilfe lernen - z.B. an einem Tag. Möglich wird dies durch unser besonderes Trainingskonzept: Erlebe mit uns eine "Lernreise", die mit viel Übung zum Kern der Ersten Hilfe führt. Unsere eigens ausgebildeten Ausbilder werden Sie gekonnt unterstützen, damit Sie sich im Ernstfall mit Ihren neuen oder erneuerten Erkenntnissen und Fähigkeiten der Ersten Hilfe mutig und ohne Furcht an den Betreffenden wenden können.

Die Erste Hilfe Kurse erfüllen die Anforderungen der Führerscheinverordnung (FEV) für alle Fahrerlaubnisklassen und die Unfallversicherungsanstalten für Erste Hilfe in Unternehmen (DGUV Verordnung 1, DGUV-Prinzip 304-001). Jedes SMS zzgl. Transportkosten von 5 EUR und 4,83 EUR.

Erste-Hilfe-Ausbildung

Das Grundangebot der Ersten Hilfe ist das Grundangebot für die Erste Hilfe, das Aufspüren und Bewerten von Gefährdungen und die Umsetzung der entsprechenden Vorkehrungen. Modernste mediale Mittel und die entsprechenden medizinischen und pädagogischen Qualifikationen unserer Trainer gewährleisten, dass Sie im Ernstfall rasch und zuverlässig Hilfe leisten und auch mit kleinen " Alltagskatastrophen " sicher zurechtkommen.

Teilnehmerkreis: alle Menschen, die im Ernstfall mithelfen wollen, Führerscheinantragsteller (alle Klassen), Jugendgruppenleiter, Betriebsassistenten, Ausbilder, Medizinstudenten, Lehrer, Praktikanten mit der Pflicht zur Erstversorgung.

Das DRK Helmstedt: Erste-Hilfe-Ausbildung

Jedes Unternehmen ist durch die Unfallhaftpflichtversicherung dazu angehalten, je nach Betriebsart und Betriebsgröße einen oder mehrere Betriebsassistenten auszubilden. Dieser Kurs lehrt, wie man sich bei einem Unglück, einer plötzlichen Erkrankung oder einem Vergiftungsunfall verhält. Wichtig ist, dass die Massnahmen unter Berücksichtigung der eigenen Sicherheitsaspekte ablaufen.

Wenn mehrere Angestellte eine Schulung benötigen, kann diese im Unternehmen durchlaufen werden. Die Besonderheiten des Unternehmens und die wesentlichen Verletzungsbereiche werden ebenso erörtert wie die Fragen des benötigten Verbandsmaterials und die Bedeutung der rechtzeitigen Meldung eines Arbeitsunfalls an die Unfall-Versicherung. Nach zwei Jahren ist die Besuch eines Erste-Hilfe-Kurses notwendig, der 8-stündig ist.

Im Mittelpunkt dieses Kurses stehen praktische Massnahmen bei lebensbedrohlichen Verletzungen. Dabei können auch hier die besonderen Merkmale des Unternehmens berücksichtigt werden. Die Kurse werden nach Vereinbarung mit dem Unternehmen durchgeführt. Diese Schulungskosten werden von der Berufshaftpflichtversicherung übernommen; im Einzelfall hat der Auftraggeber die entsprechenden Aufwendungen zu erstatten.

Auch interessant

Mehr zum Thema