Hat Tamme Hanken Kinder

Er hat Tamme Hanken Kinder.

kann sie es Tammes und ihren Kindern nie erzählen. Der Fernsehstar hat viele Wünsche in seinem Leben erfüllt. Die traurigen Einzelheiten aus seiner Jugend sind aufgedeckt. Zum ersten Mal feiert Tamme Hanken am Donnerstag, den 22. November, den Tod des "Knochenbrechers".

Jetzt berichtet seine Frau Carmen im gemeinsamen Werk "Gemeinsamer Ausritt" über das Zusammenleben mit ihrem Mann - und enthüllt die traurigen Einzelheiten aus seiner Zeit. Er wurde oft von Fotoapparaten unterstützt und durch Dokumentarfilme wie "Tamme Hanken: The Bone Breaker on Tour" bekannt.

Aber wie sich jetzt herausstellt, wollte ein Mensch - lange bevor er eine Sekte wurde - ihn nicht akzeptieren: seine eigene Mama. "Sie beschuldigte ihn für den Schmerz, den sie während der gewöhnlichen Heimgeburt zu dieser Zeit hatte." Es muss ein sehr, sehr großes Kind gewesen sein, sie eine zarte Dame, und die Entbindung war lang und schmerzhaft", verrät Carmen Hanken in ihrer Biographie "Ride Together" nach "InTouch".

Trime hatte nach seiner Geburt Asthma entwickelt, das sie ihm nie vergeben hatte: "So wurde Tamme zur Quelle allen Bösen. Ganz besonders schlimm: Anscheinend musste Tamme wegen seiner Grösse als Knabe in der Wanne übernachten. Seine eigene Mama hasste ihn buchstäblich: "Er verursachte nur ihre Wut und Besorgnis, seine Mama gab ihm das Gefühl.

Als 14-Jähriger hat er den Bauernhof seiner Eltern verlassen", so Carmen. Seit jeher ist es Tamme Henken ein großes Anliegen, Kinder zu erziehen, um sie von seiner eigenen zu unterscheiden. In der Talk-Show im April 2016 sagte er zu Markus Lanz: "Wir haben mit 44 verheiratet und ein Mann sagte mir, dass ich mich lieber um meinen Friedhof kümmern würde, als Kinder zu adoptieren".

Tamme und Carmen waren schon zu jung, um adoptiert zu werden.

Seinen größten Traum erfüllte er sich nicht.

Tamme Hanken verstarb am Abend des letzten Monats im Alter von 56 Jahren an Herzinsuffizienz. Wie die Zeitschrift "Gala" berichtete, wollten Tamme und seine Ehefrau ihre eigenen Kinder und wollten Vater werden. Carmen wurde nicht geschwängert. Wir heirateten mit 44 und ein Mann sagte mir, dass ich lieber einen Friedhof suchen würde, als Kinder zu adoptieren", sagte Hanken damals im Tonstudio.

Vor 12 Jahren haben Tamme und seine Frau geheiratet und sich vor 14 Jahren kennengelernt. Als Patientin kam sie mit ihrem Hund auf seinen Bauernhof, dann ging alles sehr schnell: Tamme und Karmen haben sich verliebt - sie zogen auf seinen Bauernhof in Filsum, Ostfriesland. Nach Tamme Henkens Tode führte sie den Bauernhof an, zu dem Haustierbesitzer mit ihren kranken vierbeinigen Freunden aus aller Herren Länder ohne ihren Ehemann aufbrechen.

Mehr zum Thema