Hat man nach der Ausbildung Realschulabschluss

Wenn Sie nach der Ausbildung das Gymnasium abgeschlossen haben

bei einem Hauptschulabschluss der Regelschule. Hauptschulabschluss durch Ausbildung? Vor 4 Jahren habe ich das Gymnasium mit durchschnittlich 2,7 absolviert. Dann begann ich eine Schreinerlehre, die ich nun mit durchschnittlich 2,6 im Abschluss und 2,5 im Gesellenbrief durchlief. Hauptschülern erhält ein gleichwertiges Bildungsniveau wie der Sekundarschulabschluss, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind: Die Berufsfachschule muss bestanden sein und im Zertifikat der entsprechenden Fächern (alle Fächer mit Ausnahmen Religionswissenschaft / Berufsethik und Sport) wurde ein Durchschnitt von mehr als 3,0 Jahren erzielt.

Die Ausbildung in einem nach BBiG oder HwO zugelassenen Lehrberuf mit einer Regelausbildungszeit von mind. zwei Jahren muss bestanden sein (Vollzeitschulausbildung von mind. zwei Jahren, die einem beruflichen Abschluss gleichwertig ist führt). Nachgewiesen werden müssen ausreichende Fremdsprachenkenntnisse: Zumindest fünfjährigen Der fremdsprachige Unterricht muss in aufeinanderfolgenden Noten erfolgen und ist mindestens mit der Bestnote "ausreichend" abzuschließen.

Hab ich noch etwas anderes gesehen, dass nur in Baden Würtemberg zeigt, dass man durchschnittlich 2,5 braucht - oder?

Zwei Jahre Sekundarschulbildung?

Zwei Jahre Sekundarschulbildung? Wenn Sie einen verlängerten Sekundarschulabschluss haben und dann eine 2-jährige Ausbildung zum Hotelfachmann absolvieren, haben Sie dann einen Sekundarschulabschluss? Ich weiß, dass man einen gewissen Notenschnitt haben muss, aber man sagte mir eines Tages, dass man den Sekundarschulabschluss erst nach einer 3-jährigen Ausbildung erlangt.

Nach abgeschlossener Ausbildung haben Sie mindestens einen Sekundarschulabschluss, ja! Anführungsstrich ( "mushi"): Mit einer absolvierten Ausbildung haben Sie mindestens den Hauptschulabschluss, ja! Anführungsstrich ( "mushi"): Mit einer absolvierten Ausbildung haben Sie mindestens den Sekundarschulabschluss, ja! Nur zwei Jahre lang habe ich studiert und das Gymnasium abgeschlossen.

Verbesserung der Schulabschlüsse durch Ausbildung? Ausbildung und Profession

Die Absolvierung einer dualen Ausbildung gilt als mittlerer Schulabschluss, wenn auch nicht ganz so gut, aber sie wird duldet. Falls Sie nur einen Realschulabschluss haben, ist es möglich, dass Sie zusätzlichen Mathematik-/Englischunterricht benötigen, wenn Sie auch ein Zertifikat haben möchten, dem das Zertifikat beigefügt ist. Bewerben Sie sich dann später, sind die Abschlussnote ohnehin die wichtigere - kaum noch jemand schaut auf Ihr Abitur, jedenfalls soweit es keine bösen Ausreißer gibt.

Wer wirklich eine Steigerung erreichen will: Man kann auch innerhalb der Ausbildung absolvieren - aber nicht jede Hochschule kann das. Ich hatte auch mal einen Mitarbeiter durch zusätzliche Mathe-Stunden noch den Wirtschafts-Titel dazu bekommen.

Mehr zum Thema