Gut Bezahlte Jobs Sozialbereich

Wohlbezahlte Arbeitsplätze im sozialen Bereich

Das gilt wie bei fast jedem Beruf: Wer ist wirklich gut und kann sich verkaufen, wer bekommt auch die attraktiven und gut bezahlten Jobs. In einer Gesellschaft, in der schon früh klar wird, dass wir für einen gut bezahlten Job lernen müssen. und ein wachsender Anteil der tariflich bezahlten Arbeitsplätze. im sozialen Bereich wurden in den letzten Jahren deutlich reduziert.

a id= "1">Vorwort: Geht es wirklich um Bargeld?

Aufgewachsen sind wir in einer Gemeinschaft, in der schon frühzeitig klar wird, dass wir für einen gut dotierten Beruf lernen müssen. Wie sollen wir also glauben, dass wir einen gut dotierten Arbeitsplatz bekommen, wenn wir "nur" eine Bildung haben oder nicht einmal das? War es in anderen Staaten wie der Schweiz längst üblich, dass insbesondere die sozialen oder technischen Bildungsberufe teilweise sehr gut entlohnt werden, so ist dies in Deutschland in vielen Gebieten noch nicht der Fall. 2.

Falls Sie also Ihre wissenschaftliche Karriere ablehnen und lieber eine Lehre machen möchten, schlagen wir Ihnen einige Berufsbilder vor. Nach Angaben der Industrie- und Handelskammer ist nach erfolgreicher Berufsausbildung und mehrjähriger praktischer Erfahrung lediglich eine Weiterbildung erforderlich. Entsprechend erhöht sich das Gehalt: auf rund 3.100 bis 5000 EUR pro Monat netto.

Sie als REFA-Techniker erhalten bis zu 4.014 EUR pro Jahr. Bedauerlicherweise ist dies eine vergleichsweise kostspielige, aber offenbar lohnende Fortbildung, die auf einer erfolgreichen abgeschlossenen beruflichen Bildung basiert. Und auch die dreieinhalb Jahre dauernde Schulung wird mit bis zu 1000 EUR pro Kalendermonat ausbezahlt. Obwohl dieses Entgelt am Anfang in der Regel nur 2.100 EUR beträgt, gibt es für einen Mechatronik-Ingenieur viele Karrierechancen und Sie müssen sich auch um Ihre berufliche Entwicklung in diesem Bereich keine Gedanken machen.

Teilweise bis zu 5000 EUR grob. Abhängig von der Ausbildungsrichtung können Sie mit guten Gehältern, insbesondere in den Bereichen Maschinenbau und Elektrotechnik, bis zu schätzungsweise 3.484 EUR pro Jahr rechnen. In der Tat ist dies die technische Zeichnerausbildung, die 2011 umbenannt wurde.

Da während der Ausbildungszeit bis zu 1000 EUR pro Tag auf dem Spielerkonto gutgeschrieben werden, hängen die späteren Einnahmen in hohem Maße von der Fachrichtung ab. Durch Weiterbildung und mehrjährige Berufspraxis können Sie bis zu 5000 EUR pro Jahr erreichen. Auch heute noch kann sich der gute alter Maurerklassiker mit einem Lohn von bis zu 4000 EUR pro Kalendermonat behaupten.

Die Ausbildungsvergütung beträgt ca. 550 bis 1.230 EUR, die Startgehälter je nach Land ca. 2.700 EUR. Aber wie bekommst du die 4000 Euros? Das zahlt sich aus: Für einen 30- bis 35-jährigen Steuerexperten werden jährlich rund 50000 bis 70000 EUR veranschlagt.

In einer ernsthaften Berufsausbildung hat der Versicherungsmaklerberuf nichts mit einem "schmierigen Haus-zu-Haus-Gang" zu tun und will die Menschen zu schattigen Versicherern machen. Ganz im Gegenteil: Als Versicherungs- und Finanzspezialist können Sie nicht nur von einem entspannenden Arbeitstag im Innendienst genießen, sondern auch ein gefragter Helfer für unsere Auszubildenden werden.

Bei einem Ausbildungsvergütung von monatlich 1000 EUR erhalten Sie ein Durchschnittsgehalt von 5.500 EUR netto. Wer ein dementsprechend großes Haustier bei seiner alltäglichen Tätigkeit unterstützt, kann einmal im Jahr bis zu 5000 EUR im Jahr ausgeben. Abhängig von der Firma und dem Land können Sie mit bis zu 2.850 EUR starten.

Schafft man es überhaupt zum Labormanager, erhält man durchschnittlich 3.600 EUR pro Kalendermonat, mit großen Abweichungen zwischen den Ländern. In Hessen können Sie 4.400 EUR bekommen, in Berlin müssen Sie sich allerdings bedauerlicherweise mit 2.900 EUR begnügen. Die Pilotinnen und Pilotinnen nehmen von ihren Reisen zwischen acht und fünfzehntausend Euros pro Jahr mit.

Bis dahin werden Sie in Ihrem Training vergleichsweise gut betreut, jedenfalls in finanzieller Hinsicht. Bereits im ersten Arbeitsjahr bekommen Sie als Copilot durchschnittlich 5000 EUR. Aber es gibt einen Haken: Die Pilotenausbildung wird nicht angenommen und muss aus eigenen Ressourcen des Unternehmens bezahlt werden. Für einen Preis von ca. EUR 70.000,- beginnen die meisten Pilotinnen und Pilotinnen ihren neuen Traumjob mit einem Schuldenberg.

Diese werden dann auf monatlicher Basis von Ihrem Lohn einbehalten. Dennoch lohnt sich der Berufsstand eines Lotsen. Aber auch für diejenigen unter Ihnen, die Angst vor Höhen haben, aber lieber jeden Tag rechtzeitig nach Hause kommen, gibt es am Airport gute Jobs. FlugverkehrsleiterInnen haben eine ähnliche Aufgabe und werden entsprechend ausbezahlt.

Im Gegensatz zu den Pilotinnen und Pilotinnen ist die Schulung vollständig finanziell abgesichert und wird bereits im dritten Ausbildungsjahr mit bis zu 4.800 EUR pro Monat ausbezahlt. Erwarten Sie zu Anfang 6.000 bis 6.000 EUR, die mit der Zeit der Arbeitserfahrung steigen. Ein Grund dafür, dass die Schulung zu den populärsten in Deutschland zählt und fast jedes Jahr von Bewerberinnen und Bewerber überlaufen wird.

In der Binnenschifffahrt absolvieren Sie eine Doppelausbildung, die bereits mit rund 988 EUR ausbezahlt wird. Danach starten Sie mit ca. 2.500 EUR netto. Das Tüpfelchen auf dem i: 4000 EUR pro Monat und Jahr.

Mehr zum Thema