Glaser Ausbildung Gehalt

Glazier Training Gehalt

Ihre Ausbildungsvergütung ist über die drei Jahre gestaffelt, d.h. mit jedem neuen Ausbildungsjahr erhalten Sie etwas mehr Gehalt als im Vorjahr. Glaserausbildung: Finden Sie freie Ausbildungsplätze und Informationen zu Ausbildungsinhalten, Anforderungen und Gehalt. Eine Übersicht über alle Informationen rund um die Glaserausbildung finden Sie hier.

Glazier - Ausbildungsvergütung 2018

Eine Glaserausbildung qualifiziert für einen der traditionsreichsten und zukunftsträchtigsten Berufe. Denn in fast jedem Haus und in vielen anderen Gebieten kommt das Material zum Einsatz. Vielerorts wird auch Spezialsicherheitsglas eingesetzt, das z.B. nicht absplittert, nur punktuell oder gar nicht gebrochen werden kann.

Die Glaserausbildung konzentriert sich zudem auf einzelne Themen. Zu den Aufgaben gehören neben der Herstellung des Gläsers in der Halle auch dessen Anbringung. In vielen Handwerksbetrieben, aber auch in der Branche wird eine Ausbildung zum Glaser durchgeführt. Die Hauptschulreife ist in der Regel für eine Ausbildungsplatzbewerbung aussagekräftig, manche Unternehmen ziehen sie jedoch vor, wenn ihr Auszubildender zumindest die mittleren Reife hat.

Der Ausbildungszeitraum ist drei Jahre und wird wie die meisten Berufe in Deutschland teils im Unternehmen, teils in der Schule absolviert. Im zweiten Lehrjahr spezialisieren sich die Studierenden in der Regel auf den Fenster- und Fassadenbau oder den Glas- und Metallbau. Im dritten Jahr schließt sich die Prüfung zum Gesellen an, die auch das Gehalt erhöht.

Nach erfolgreicher Ausbildung zum Glaser können Sie sich weiterentwickeln und so Ihr Gehalt und Ihre Eigenverantwortung im Berufsleben erhöhen. In einer Fachschule gibt es die Chance, für zwei Jahre Technikerin, aber auch Meisterin an Sonderschulen zu werden. Die einjährige ( "Vollzeit") oder zweieinhalbjährige ("Teilzeit") Ausbildung umfasst neben fachlichen Themen auch die Bereiche Buchhaltung, Betriebswirtschaft und Berufsausbildung.

Unter anderem ist der Handwerksmeister eine Grundvoraussetzung für die Gründung eines eigenen Unternehmens und die Ausbildung junger Menschen.

Glasser Gehalt und Ergebnis

Sie sind vom Glaserberuf fasziniert, haben aber noch keinen Einblick in Ihre Ausbildungsvergütung? Ihr Ausbildungsvergütung ist über die drei Jahre gestuft, d.h. mit jedem neuen Jahr erhalten Sie ein etwas höheres Gehalt als im Vorjahr. Die exakten Bedingungen werden in Ihrem Schulungsvertrag festgehalten. Ihr erstes Jahresgehalt beträgt etwa 500 bis 670 EUR pro Jahr.

In der zweiten Jahreshälfte steigen sie auf 600 bis 730 EUR und im dritten Jahr verdienen Sie zwischen 700 und 770 EUR. Nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Ausbildung können Sie sich von Ihrem Ausbildungslohn trennen und sich auf Ihr erstes Vollgehalt einstellen. Die Anfangsvergütung eines Glaser beträgt zwischen 1.600 und 2.200 EUR pro Monat.

Wer sich für eine Weiterbildung entscheidet und z.B. die Meisterschülerprüfung ablegt, kann sein Gehalt noch höher ansetzen und die 3.000-Euro-Marke durchbrechen.

Auch interessant

Mehr zum Thema