Gibt es noch Freie Ausbildungsplätze 2015

Sind noch Ausbildungsplätze vorhanden 2015

Noch sind 172.000 Ausbildungsplätze unbesetzt. Im Jahr 2015 hätten beispielsweise rund 150.000 mehr junge Menschen ihr Studium begonnen als 2005, und es gibt hier freie Ausbildungsplätze. Ein Online-Bewerbungsformular finden Sie im Internet unter www.

provadis.de/ausbildung. Beschäftigte, die für dieses Jahr und 2015 noch Lehrstellen zur Verfügung haben: Jetzt sind es 300.

1400 Ausbildungsplätze noch frei

In den Ausbildungsbetrieben der Metropolregion herrscht ein Dilemma: Es gibt rund 240 Ausbildungsplätze, aber die Mehrheit der jungen Menschen konzentrieren sich bei ihren Bewerbern nur auf fünf bis acht, sagt Isabell Juchem von der Arbeitsagentur. Bei der Informations- und Bildungsmesse "Zukunft - Ein Ausblick in Ihre Zukunft" auf dem Betriebsgelände der Arbeitsagentur in Dasbachstraßeewollen informieren und helfen die Arbeitsagenturen.

An zwei Messetagen, einem Freitags- und einem Samstagsfest, können mehr als 50 regionale Betriebe Kontakt aufnehmen. Eine Reihe von Betrieben hat sich auf dem Freigelände aufgestellt, um einen Einblick in die Praxis zu geben. Ausbilder Hans-Werner Lehner ist über jeden Gast und jede Fragestellung glücklich. Er befolgt gekonnt die Instruktionen des Lehrlings Janosch Jung, Ausbilder Peter K. ist dabei.

Doch Isabell Juchem weiss, dass sich immer mehr Frauen für eine Ausbildung zur Schreinerin begeistern. Fluglehrer und Fluglehrer bestätigen das. Er beobachtete seit Jahren den Einzug der Mädels in die ehemalige Männerwelt. "Und wie halten sich die Mädels neben den Jungs? Dagegen sind ihre Untersuchungsergebnisse besser als die ihrer Kolleginnen und Kollegen. Denn sie ist nicht nur die beste, sondern auch die beste.

"Im Inneren der Arbeitsagentur machen sich die Jugendlichen an den Infosäulen die Nase platt. Beide junge Damen suchen einen Ausbildungsstellenplatz. Als Innenarchitektin würde ihnen das schon jetzt guttun. An den Pfeilern gibt es viele freie Ausbildungsplätze. "Mit 1400 noch zu besetzenden Stellen hat jeder, der das will und kann, gute Chancen, in diesem Jahr seine Lehre zu beginnen", weiss Isabell Juchem.

Das Energieversorgungsunternehmen WestNet ist eines derjenigen, die in diesem Jahr noch auf der Suche nach Nachwuchskräften sind. "Derzeit haben wir noch zwei freie Ausbildungsplätze für den Ausbildungsberuf Elektroniker/-in für Betriebstechnik", sagt Christian Hein. "Währenddessen redet seine Mitarbeiterin Maria Grundhöfer mit einer junge Dame, die sich für den Berufsstand der Industriekaufleute interessier.

Die Arbeitsagenturen wollen mit der Bildungsmesse aber auch auf weniger bekannte Berufe aufmerksam machen. "Eine sehr spannende und zukunftsorientierte dreijährige Lehre, die zumindest einen Hauptschulabschluss erfordert", sagt sie. In Thalfang muss während der Ausbildungszeit etwas mehr Zeit für den Weg zur Berufsfachschule vorgesehen werden: "Das geschieht in Vangen im Allgäu - also dort, wo andere ihren Ferienaufenthalt haben.

Trainer Hans-Werner Lichter (links) und Lehrling Janosch Jung sind begeistert. "Ein Satz, der sich auch auf die anderen Lehrberufe im Betrieb bezieht, macht deutlich: "In diesem Jahr haben wir 17 neue Auszubildende angestellt, darunter zwei Milchtechnologe. Werden alle acht Hochwald-Standorte in die Berechnung einbezogen, haben rund 40 junge Menschen ihre Berufsausbildung bei Hochwald aufgenommen.

"Die Resonanz auf die Trainingsmesse ist sehr groß. Auch das benachbarte Luxemburg hat seine Fachberater von Adem-Service D'Orientation Professional nach Trier entsandt, um über die luxemburgische Berufsausbildung und die grenzübergreifende Berufsausbildung zu informieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema