Gibt es noch Ausbildungsplätze

Sind noch Ausbildungsplätze vorhanden?

Während der Ausbildung stehen folgende Fördermöglichkeiten zur Verfügung:. Auch als App für mobile Endgeräte steht die IHK-Ausbildungsbörse zur Verfügung. Dadurch wird es für junge Menschen noch einfacher, einen Ausbildungsplatz zu finden. Wenn Sie noch Informationen über die Anwendung benötigen, finden Sie diese weiter unten. " Mein Job gibt mir viel zurück.

1000 Ausbildungsplätze "Alle Ausbildungsplätze von A-Z" in Deutschland

Überprüfen Sie Ihren Suchbegriff nochmals auf Fehler, versuchen Sie eine vergleichbare Rubrik oder wählen Sie einen anderen Platz in der Naehe. Anmerkung: Alle Berufsgruppen und Bezeichnungen umfassen, ungeachtet ihrer spezifischen Bezeichnung, sowohl Frauen als auch Männer. Anmerkung: Alle Berufsgruppen und Bezeichnungen umfassen, ungeachtet ihrer spezifischen Bezeichnung, sowohl Frauen als auch Männer.

Ausbildung: Es gibt hier noch Ausbildungsplätze.

Jeder will Tierhalter werden, nicht Klempner: Das neue Lehrjahr hat angefangen und noch immer suchen rund hunderttausend junge Menschen einen Ausbildungsplatz. Auf unserer Landkarte sehen Sie, wo sie die besten Aussichten haben. Die neue Ausbildung hat zwar angefangen, aber viele Absolventen haben noch keine Anstellung in Deutschland. Kein Anlass zur Panik: Die BA sorgt dafür, dass viele Unternehmen das ganze Jahr über neue Lehrverträge abschließen.

Die Behoerde hat am vergangenen Wochenende neue Angaben veroeffentlicht, in welchen Staedten und Landkreisen noch Ausbildungsplaetze zur Verfuegung stehen. Bundesweit sind derzeit 123. 100 Ausbildungsplätze vakant. Dies entspricht knapp einem Viertel aller bei der BA gemeldeten Ausbildungsplätze. Auf der untenstehenden Landkarte sehen Sie, in welchen Bereichen noch Lernende auszubilden sind.

In der Tat gibt es noch mehr Orte als diese Graphik aufzeigt. Auch in der Ausbildungsbörse der Industrie- und Handelskammer finden Sie eine Reihe noch nicht besetzter Ausbildungsplätze. In Deutschland suchten im Monat September noch 102.000 Jugendliche. Dies sind die bedeutendsten Trends im Ausbildungsmarkt: Im Ost- und Süddeutschland gibt es mehr offene Positionen als im Nord- und Westdeutschland.

Die Transport- und Logistikindustrie in Erlangen ist auf der Suche nach Unterstützung: Mit 77,3 Prozent des offenen Stellenangebots ist die Metropolregion führend. Ähnlich wenig Interesse bei den Schulabsolventen besteht auch in Leverkusen (72,3 Prozent) und in der Bauwirtschaft im Stadtteil Plön (72,7 Prozent). Es gibt die meisten freien Ausbildungsplätze in Mecklenburg-Vorpommern.

In der Region Vorpommern-Rügen gibt es 552 bzw. 39,8 Prozentpunkte, im Kreis Rostock 465 (entspricht 39 Prozent), im Nordwesten Mecklenburgs 395 offene Plätze (43,6 Prozent). Die einzelnen Kreise in Mittel- und Süddeutschland haben ebenfalls noch nicht mehr als 40 v. H. der Ausbildungsplätze besetzt: zum Beispiel in den Landkreisen Weißen Haus, Hildburghausen, Saale-Orla, Dachau und Garmisch-Partenkirchen.

Der Tierpfleger ist einer der populärsten Berufe. Auf dem Gebiet des Tier- und Gartenbaus haben Antragsteller in Bochum, Schmalkalden-Meiningen oder Bad Kissingen noch eine Chance. Generell sind die Möglichkeiten in den populären Bereichen Tier- und Pflanzenbau, Naturwissenschaften und Informatik sowie Kunst und Design jedoch recht schlecht, in vielen Bezirken gibt es in diesem Jahr keine Ausbildungsplätze mehr.

Andererseits gibt es viele freie Arbeitsplätze in den Sektoren Fertigung, Transport und Spedition, Handwerk und Bauwesen. Hier gibt es noch nahezu flächendeckend Ausbildungsplätze. Der Lehrstellenversatz ergibt sich aus der ungleichmäßigen Verteilung der Lehrstellen. Auch in Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Bayern, Baden-Württemberg und Hamburg sind wesentlich mehr Arbeitsplätze registriert als in Deutschland. Es gibt nicht genügend Ausbildungsplätze in Berlin, Nordrhein-Westfalen und Hessen, um jedem registrierten Antragsteller eine innerbetriebliche Weiterbildung anzubieten.

Dagegen ist die Ausbildung zur Fotografin, Kosmetikerin, Tierpflegerin und Mediengestalterin oder Mediengestalterin für Image und Sound sehr begehrt. Durch Anklicken der jeweiligen Bereiche in der Übersichtsseite können Sie sich einen Überblick über die freien Ausbildungsplätze in Deutschland verschaffen.

Auch interessant

Mehr zum Thema