Frisuren Ausbildung

Friseure Ausbildung

das Waschen und Färben, aber natürlich auch die kreative Gestaltung von Frisuren. Sie entwerfen sozusagen ein Produkt - die Frisur, den Bart, die manikürten Nägel oder das bemalte Gesicht. Das Training im Friseursalon ist kreativ. Das Waschen, Schneiden, Föhnen, Färben und tolle Frisuren sind genau Ihr Ding? Neue Modetrends müssen bei der Gestaltung von Frisuren immer berücksichtigt werden.

Friseurausbildung in Stuttgart - August 2018

Bei dieser Schulung gibt es keine offenen Punkte! Das zielgerichtete und gründliche Training zum Friseur und Hair & Beauty Artist ermöglicht............ TOP-TRAINING für den Profi-Friseur (m/w)! TOP-TRAINING für den Profi-Friseur (m/w)! Mit der Erstellung einer Job-E-Mail oder der Nutzung der Rubrik "Empfohlene Jobs" erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Ihre Einwilligungseinstellungen können Sie jedoch durch Abmeldung oder die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschriebenen Arbeitsschritte verändern.

1. Ausbildungsjahr:

Du hast alle you-tube Kanäle zum Hairstyling angemeldet? Du hast nicht genug Frauen, um all deine Ideen zu verwirklichen? Das Friseurstudium ist eine Doppelausbildung. D. h. Sie erlangen praktische Fähigkeiten in einem Lehrbetrieb und theoretisches Wissen für die Ausbildung in einer berufsbildenden Schule. Damit Sie eine Ausbildung in der Friseurbranche aufnehmen können, brauchen Sie einen Ausbildungsstellenplatz in einem Friseurunternehmen.

Sie sollten sich auch für Frisurmode interessieren, Spaß an der Arbeit mit Menschen haben, Kreativität und Teamfähigkeit mitbringen. Jahrgang: Die Berufsfachschule wird zwei Mal pro Woche/n durchgeführt. Ausbildung: Die Berufsfachschule wird einmal pro Woche ausgetragen. Lehrjahr: Die Berufsfachschule wird einmal pro Woche durchgeführt. Nach erfolgreichem Bestehen der Gesellen- und Berufsschulprüfung erhält man den Hauptschulabschluss I - Realschulabschluss, mit einem entsprechenden Schulnotendurchschnitt den verlängerten Realschulabschluss. 4.

Friseurinnungstruppe

Sie interessieren sich für die neusten Trends, sind schöpferisch, kompetent und arbeiten gerne mit Menschen? Der Friseurberuf ist dann für Sie richtig. Sie erlernen in drei Jahren Ihren Ausbildungsberuf als Friseur. Dies beinhaltet nicht nur die Handhabung von Wabe und Zange. Der Friseur ist der Beauty-Experte für Haut, Haare und Hand.

Mit einer neuen Haartracht und dem richtigen Make-up, um mehr aus einer Person zu machen, ist das Ihr Fach. Sie als Friseur kennen die neuesten Trends und wissen, was heiß ist. Die neue Haartracht beinhaltet aber auch ein neuartiges Make-up und Nail-Design. Sie sind ein Beauty-Spezialist für die Bereiche Haare, Hände und Kopf. Kosmetikpflege hilft, schöne Hautstellen zu schaffen und macht den Besuch beim Friseur zum Erlebnis.

Drei Jahre Ausbildung werden Ihnen beibringen. Klicken Sie hier für weitere Informationen zum Thema Training!

Mehr zum Thema