Friseur Ausbildung in Teilzeit

Teilzeit Friseurausbildung

Teilzeitausbildung führt in Deutschland ein Schattendasein. Teilzeitausbildung: Gehalt, Ausbildungsdauer, Abschlussprüfung usw.: Sie haben hart gearbeitet und einen guten Schulabschluss erworben. Was ist der Ablauf einer berufsbegleitenden Friseurausbildung?

dies kann auch in Teilzeit erfolgen!

Die Ausbildung ist nach wie vor nebenberuflich möglich. Im Falle eines "berechtigten Interesses" ( 8 des Berufsbildungsgesetzes) kann die Anzahl der Ausbildungsstunden geringer sein. Um die Ausbildung innerhalb der Regelstudienzeit abschließen zu können, sollte die Wochenarbeitszeit zwischen 25 und 30 Std. sein. Wenn der Auszubildende nur rund 20 Std. investiert, wird die Einarbeitungszeit um bis zu 50 vom Hundert der normalen Einarbeitungszeit erhöht.

Ich will damit zum Ausdruck bringen, dass der Teilzeitpraktikant weniger im Unternehmen ist als sein hauptamtlicher Mitstreiter. Bewerber müssen sich bei der Handwerkerkammer um eine Teilzeitausbildung bewerben. "Es genügt ein formloser Brief", sagt Kai Thomaschewski, Ausbildungsreferent der Handwerkskammer Dortmund . Geringere Arbeitszeiten bedeutet auch weniger Kosten. Das Unternehmen kann die Ausbildungsbeihilfe reduzieren und pro rata temporär ausscheiden.

"Auch die meisten Unternehmen tun es", so Thomaschewski. In finanzieller Hinsicht stürzen die Auszubildenden jedoch nicht in den Abgrund. Beispielsweise können Berufsbildungsbeihilfen bei der Agentur für Arbeit, Kinderzulagen beim Familienfonds, Zusatzbedarf für allein Erziehende beim Arbeitsamt oder Wohnbeihilfen beim Wohngeldamt beansprucht werden. Fachleute raten Ihnen, sich frühzeitig vor Ausbildungsbeginn über Finanzierungsmöglichkeiten zu erkundigen.

Grundsätzlich sind Teilzeitpraktikanten für jeden Ausbildungsberuf offen. "Vor allem in Industrieberufen wie Maurern oder Elektrikern gibt es keine berufsbegleitende Ausbildung, da die Angestellten viel mit Montagen zu tun haben", weiss Kai Thomaschewski. In der berufsbegleitenden Ausbildung dominieren Ausbildungsberufe mit ständigem Sitz. Unter den " klassischen " Produkten in Dortmund befinden sich Friseur, Bürokaufmann und Fachhändler.

Aber auch Ausbildungsstellen als Bestattungsfachfrau, Raumausstatterin, Textilreinigerin oder Gebäudereinigerin werden vereinzelt ausgeschrieben. Gegenwärtig sind 24 Auszubildende als Auszubildende bei der IHK Dortmund registriert. Dies entspricht 0,2 Prozentpunkten aller Neuverträge. Der Ausbildungspakt will nun verstärkt die berufsbegleitende Ausbildung nutzen. "Das Personal hat eine gute Organisation und ein gutes Time-Management, ist entschlossen, es gibt kaum Pausen und die Prüfungsresultate sind vorwiegend positiv", nennt der Schulungsberater des HWK Dortmund die Vorzüge.

Teilzeitausbildung: Vergütung, Dauer der Ausbildung, Abschlußprüfung und Co.

Heißt das, dass sich die Ausbildungszeit in Teilzeit verdoppeln wird? Wie kann ich eine berufsbegleitende Ausbildung machen? An wen richtet sich die Teilzeit-Ausbildung? Wie wertvoll ist der Abschluß einer Teilzeit-Ausbildung? Aber aufgrund Ihrer Familiensituation ist es Ihnen nicht möglich, eine Vollzeitausbildung zu machen?

Weil gerade für solche Situationen eine Berufsausbildung möglich ist! Alle Informationen zum Thema Teilzeitausbildung finden Sie hier! Heißt Teilzeitausbildung, dass sich die Ausbildungszeit verlängert? Nein. Wenn Sie keine Vollzeitausbildung machen können, heißt das nicht, dass Sie für Ihre Ausbildung die doppelte Zeit benötigen würden wie ein Teilzeitauszubildender!

Es gibt jedoch zwei verschiedene Arten der Teilzeitausbildung: Das erste ist eine berufsbegleitende Ausbildung ohne Zeitverlängerung. Das Training dauert wie beim "normalen" Training. Der Wochenarbeitszeit einschließlich des Berufsschulunterrichts betragen mind. 25 Std. Bei der zweiten Option handelt es sich um eine berufsbegleitende Ausbildung mit einer Zeitverlängerung. In diesem Fall wird die Ausbildung um ein Jahr erweitert.

Wenn die Wochenarbeitszeit kürzer sein soll als im ersten Durchlauf. Die Wochenarbeitszeit muss bei dieser Form der berufsbegleitenden Ausbildung einschließlich des berufsbildenden Schulunterrichts mind. 20 Wochenstunden sein. Da Sie nur wenig Zeit im Unternehmen verbringen, muss die Ausbildungszeit um ein Jahr ausgedehnt werden, damit Sie alle Fähigkeiten für diesen Berufsstand erlernen.

Wie kann ich eine Teilzeitausbildung machen?

Ein guter Grund dafür, aber auch einige Gründe, warum die reduzierte Stundenanzahl keinen Schaden für Ihren Lehrbetrieb bedeutet, sollten natürlich nicht ausbleiben! Wenn Ihr potentieller Neueinsteiger zustimmt, vereinbaren Sie eine gewisse Arbeitswoche und bewerben sich zusammen für eine berufsbegleitende Ausbildung bei der jeweiligen Industrie- und Handelskammer. 2.

An wen wendet sich die Teilzeit-Ausbildung? Das Angebot einer Berufsausbildung ist in erster Linie auf die jungen Erwachsenen ausgerichtet. Wenn Sie ein eigenes Baby haben, ist es für Sie nahezu ausgeschlossen, eine Vollzeitausbildung zu durchlaufen. Aber es gibt auch andere Gruppen von Menschen, für die eine Ausbildung in Teilzeit durchaus möglich ist! Auch gesundheitlich eingeschränkte Menschen haben die Wahl zwischen einer berufsbegleitenden Ausbildung.

Als letztes sind es Wettkampfsportler, die die Bedingungen für ein Teilzeittraining einhalten. Wer sonst keine dieser vier Bedingungen für eine berufsbegleitende Ausbildung erfuellt, wird es wahrscheinlich nicht leicht haben. Nebenbei bemerkt: Sollte sich in Ihrer persönlichen Lebenssituation etwas verändern, können Sie Ihre berufsbegleitende Ausbildung zu jeder Zeit in eine Vollzeitausbildung umwandeln! Sprechen Sie mit Ihrem Trainingsunternehmen.

Falls es ihnen nichts ausmacht, ist es kein Hindernis, wenn Sie den restlichen Teil Ihrer Ausbildung in voller Länge absolvieren! Wie wertvoll ist der Abschluß einer berufsbegleitenden Ausbildung? Weil Ihr Training keine 40-Stunden-Woche beinhaltet, ist es nicht minderwertiger! Die nebenberufliche Auszubildende absolviert die gleichen Prüfungen wie alle anderen Lehrlinge.

Ihr Studium und Ihre fachliche Eignung stehen den anderen in nichts nach! Der Berufsschulbesuch wird durch die Berufsausbildung nicht berührt. Dieser wird auch in Zukunft ganztägig besichtigt. Deshalb ist es für Sie besonders interessant, sich auch in der Ausbildung gut zu organisieren. Im Falle einer berufsbegleitenden Ausbildung wird in der Regel ein pro rata temporäres Ausbildungsentgelt ausbezahlt.

Das heißt, Sie werden abhängig davon entlohnt, wie viele Arbeitsstunden Sie arbeiten. Wie viel Sie wirklich einnehmen, hängt jedoch von Ihrem Unternehmen ab. Er muss sich an gewisse Normen und Vorgaben halten, aber mit etwas Erfolg kann er Ihnen auch das "normale" Ausbildungsentgelt ohne Kürzung auszahlen.

Wer eine berufsbegleitende Ausbildung absolviert und befürchtet, dass sein Einkommen ausreicht, sollte immer die Ausbildungsvergütung in Anspruch nehmen.

Auch interessant

Mehr zum Thema