Freie Lehrstellen München 2016

Offene Ausbildungsplätze München 2016

Die Betriebe klagen über mehr als 1.000 freie Ausbildungsplätze. Derzeit stehen in München und Umgebung noch 1.049 Ausbildungsplätze zur Verfügung. In einer Lernwerkstatt in München.

14.000 Lehrstellen unbesetzt - mehr als je zuvor (2016: 12.000).

Es gibt noch freie Ausbildungsstellen in folgenden Ausbildungsberufen

Unmittelbar vor Ausbildungsbeginn am Standort München stehen noch 3.672 Ausbildungsplätze zur Verfügung. 15 Prozentpunkte mehr als im letzten Jahr - Rekordwert! In Summe ist die Anzahl der registrierten Ausbildungsplätze in München gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 8,1 Prozentpunkte gestiegen - ein Zuwachs von über 700 Ausbildungsplätzen. Insbesondere fehlt es an angehenden Einzelhandelskaufleuten, Verkäufern, Köchen und Hotelspezialisten, aber auch an Bürokaufleuten, Versicherungskaufleuten und Lagerlogistikern.

In Oberbayern ist die Anzahl der Schulabgänger seit 2005 um 28% gesunken. Zugleich wuchs die Anzahl der Schulabgänger um 56% an. In Oberbayern gibt es derzeit 2.895 Betriebe, die junge Menschen in mehr als 240 Ausbildungsberufen unterrichten. Zu den Top 5 der IHK Ausbildungsberufe in München gehören übrigens Einzelhändler, Bürokaufleute, Hotelfachleute, Vertriebsmitarbeiter und Bankiers.

Stellenangebote - Auszubildende suchen - Dachau

Das Trainingsjahr startet an diesem Dienstag, aber viele Stellen im Bezirk sind noch vakant. Auch in diesem Jahr haben die Firmen im Kreis Dachau Schwierigkeiten, ihre Ausbildungsstellen zu füllen. In den Betrieben wurden seit dem vergangenen Jahr 431 Lehrstellen angeboten, 133 sind noch vakant. Nach Angaben der Arbeitsagentur Dachau sind an diesem Donnerstag noch 74 Jugendliche auf der Suche nach einem Arbeitsplatz zu Ausbildungsbeginn 2016.

Nach Angaben der Industrie- und Handelskammer hat sich die Anzahl der Ausbildungsvertraege fuer Muenchen und Oberbayern im Vorjahresvergleich erhoeht. Von den 419 registrierten Plätzen der IHK-Unternehmen sind jedoch noch 39% nicht besetzt. Nach Angaben der Arbeitsagentur gibt es auch in diesen Bereichen freie Stellen.

Das ist sehr bedeutsam, sagt der Leiter der Arbeitsagentur Dachau, Peter Schadl. Schadl: Wer Elektroinstallateur werden will, muss kalkulieren können. Auch andere haben interpersonelle oder familienbedingte Schwierigkeiten, die zu einer Unterbrechung der Schulung führten. "Dann sagen sie: "Ich bin nicht mehr in Stimmung", und Peter Schadl sagt, dass das Training weggeworfen wird.

Problematisch sei die Motivierung der Antragsteller, so Schadl. Diejenigen, die ihre Lehre abgebrochen haben, erhalten jedoch in der Regel eine weitere Möglichkeit. Der Verzicht ist kein Hinderungsgrund für andere Unternehmen, einen Lehrling auszubilden. "Die rückläufige Anzahl der Schulabgänger - in Oberbayern um 28 Prozentpunkte - verursacht den Unternehmen Schwierigkeiten.

Zugleich wuchs die Anzahl der Schulabgänger um 56% an. Deshalb fördert Peter Fink, der Vorsitzende des IHK-Landesausschusses Dachau, die Auszubildenden. "In jedem Falle bietet eine erfolgreiche Lehre mehr Perspektiven als ein abgeschlossenes Hochschulstudium. In den Berufen gibt es auch noch freie Ausbildungsstellen. In der Großregion München holt der Zustrom von Jugendlichen noch auf, aber auch hier ist die Anzahl der Jugendlichen rückläufig.

Dächer werben für die handwerkliche Ausbildung: "Hier kann man immer mitmachen. Das Training geht schnell.

Mehr zum Thema