Freie Azubi Stellen

Offene Ausbildungsplätze

Gesucht werden Auszubildende und Studenten, die etwas bewegen und bewegen wollen. Offene Ausbildungsplätze im Handel Bremen - Impressionen aus Bremen Der Ausbildungsjahrgang hat bereits begonnen, aber die Bremer Handwerkerkammer hat noch 45 freie Stellen. In der Fotogalerie finden Sie einen Übersicht, in welchen Bereichen noch freie Stellen vorhanden sind (Stand: 31. Dezember 2010). Der Friseur ist einer der beliebtesten Berufe, aber in Bremen gibt es in diesem Jahr noch acht Stellen.

Die Gebäudereiniger haben noch zwei Möglichkeiten. Es gibt vier freie Stellen in Bremen. Es gibt eine Öffnung bei den Orthopädieschuhmachern. Die Bäckerinnen müssen früher raus, aber dafür bin ich zu haben. Es sind noch fünf Orte in Bremen übrig. Neun Ausbildungsplätze stehen in Bremen noch zur Verfügung.

Es gibt noch zwei freie Stellen im Fachbereich Orthopädiemechaniker/Bandagist. Wenn Sie es ganz konkret wissen wollen, können Sie sich für einen der acht kostenlosen Lehrstellen anmelden. Eine Ausbildungsstelle als Leitungsbauer ist noch zu besetzen. Parkettverleger sorgen für einen wunderschönen Fußboden, in Bremen gibt es noch einen Lehrplatz. Für die Bodenleger stehen noch zwei Stellen zur Verfügung.

Es gibt noch zwei Lehrstellen in Bremen. Ein interessanter Job lockt als Autolackierer, es gibt zwei freie Stellen. Es gibt eine freie Stellenausschreibung an den Bremen-Gläsern. Die Schlosser konnten auch etwas Bewehrung brauchen, es sind noch drei Stellen da. Zwei weitere Stellen sind vakant. Es gibt noch einen Ausbildungsplatz in Bremen.

Der Friseur ist einer der beliebtesten Berufe, aber in Bremen gibt es in diesem Jahr noch acht Stellen.

Mehr und mehr Kunsthandwerker mit Highschool-Abschluss

Messestand: 10.07.2017 07:38 Uhr Archiv - Lesezeit: ca. 2 Min. Bildvergrößerung Wer zum Beispiel das Friseurgewerbe lernen will, hat gute Aussichten auf einen Arbeitsplatz. Dennoch: Mehrere hundert Unternehmen in ganz Schleswig-Holstein sind immer noch verzweifelt auf der Suche nach neuen Mitarbeitern. Es sind noch rund 2.700 Ausbildungsplätze zu besetzen. Udo Hansen, Geschäftsführer der Handwerkskammer Flensburg, schreibt dies einer Image-Kampagne der IHK zu.

Hansen freut sich auch, dass der Prozentsatz der Handwerkslehrlinge mit Hauptschulabschluss deutlich gestiegen ist. Dennoch sind Unternehmen aller Branchen noch auf der Suche. Laut den Behoerden sind viele Unternehmen auch fuer die Fluechtlingsausbildung vorbereitet. Seit etwa einem Jahr führt die Flensburger Handwerkerkammer ein Angebot für jugendliche alleinreisende Menschen durch. 80 Prozent der Fluechtlinge koennten fuer ein Praxissemester oder gar eine Berufsausbildung eingesetzt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema