Fortbildung für Ausbilder

Schulungen für Trainer

Der Weiterbildungskurs "Rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation für Trainer" vermittelt umfassende Kompetenzen. Fortbildung für Trainer. E Angaben zu den Ausbildungsberufen zertifizierter Aus- und Weiterbildungspädagoge/(e)in und zertifizierter Berufspädagoge/(e)in, für die sich ausgebildete Ausbilder nach der Ausbildereignungsprüfung AEVO weiter qualifizieren können. Modellvorhaben zur Weiterentwicklung des berufspädagogischen Weiterbildungsberufs IHK in Mecklenburg-Vorpommern in Zusammenarbeit mit lokalen Bildungsträgern. BMBF-Prospekt: "Handreichung für ausbildende Fachkräfte " Neue Formen der Prüfung im Bereich des betrieblichen Bildungsmanagements: Wie kann ich richtig beraten?

Ausbildung für Trainer

Trainerinnen und Trainer betreuen die angehenden Spezialisten in ihrer Karriere. Aber auch sie können sich professionell entwickeln. Der Instrukteur, der insbesondere seine Ausbildung zum Ausbilder ausbauen möchte, sollte die Qualifizierung zum Aus- und Fortbildungspädagogen in Betracht ziehen. erfolgversprechend abgenommen und ist auch die technische Tauglichkeit vorhanden, ist der Instruktor "bereit zum Handeln". Irgendwann wird sich die Frage stellen, wie die beruflichen Qualifikationen weiterentwickelt werden können.

Ausbilderinnen und Ausbilder im gewerblichen Umfeld können eine kaufmännische Zusatzausbildung zum Betriebswirt starten, für gewerblich-technische Ausbilderinnen und Ausbilder stellt sich der Meister selbst zur Verfügung. Alternativ dazu gibt es die Möglichkeit der Fortbildung zum Aus- und Weiterbildungslehrer. Das Studium vermittelt den Nachweis von Kompetenzen in der ganzheitlichen Gestaltung und Implementierung von Ausbildungsprozessen in der beruflichen Bildung sowie in der betrieblichen Fortbildung. Im Mittelpunkt stehen die Implementierung von Ausbildungsverordnungen, die Konzeption von betrieblichen Fortbildungsmaßnahmen, die Rekrutierung, Selektion und Betreuung von Auszubildenden und Mitarbeitern sowie die organisationspädagogische Implementierung von Trainingsmaßnahmen im Verbund.

Darüber hinaus bieten wir Lernförderung und persönliche Betreuung von Auszubildenden und Mitarbeitern, fachpädagogische Unterstützung für Fachkräfte in der Aus- und Fortbildung sowie die Sicherstellung und Verbesserung der Lehr- und Lernprozessqualität. Der IHK-Abschluss ist der Grundpfeiler für eine professionelle Vertiefung der eigenen Bildungspraxis und für den Ausbau der beruflichen Handlungskompetenz.

Hochschulabsolventen haben gute Berufsaussichten, zum Beispiel bei Bildungseinrichtungen der Privatwirtschaft, Erwachsenenbildungseinrichtungen, Arbeitsagenturen und Personaldienstleistungsunternehmen sowie Anbietern von betrieblichen Ausbildungszentren.

Trainerfortbildung

Den Ausbildern kommt im Betrieb eine Schlüsselrolle zu: Auf der einen Seite sorgen sie für gute Ergebnisse und auf der anderen Seite für eine qualitativ hochwertige Ausbildung der Auszubildenden. Ausbilder InfoDieser Informationsservice befasst sich gezielt mit den Problemstellungen von Ausbildern. Darin werden praktische Hilfe konkretisiert, Inhalte aus dem Berufsbildungsbereich publiziert und Fortbildungsangebote für Ausbilder erklärt.

Die Motivation und Leistung der Auszubildenden wird nicht nur durch ihre Fachkenntnisse und Fähigkeiten sondern auch durch ihre soziale Verantwortung, ihre Fähigkeiten im Umgang mit anderen Kolleginnen und Kollegen und Führungskräften bestimmt. Zur Vermittlung der notwendigen "Werkzeuge des Handwerks" werden Schulungen zum Themenbereich "Weiterbildung von Ausbildern" (WdA) durchgeführt.

Auf Fachkonferenzen werden die Trainer über die aktuellen Ausbildungsthemen unterrichtet.

Mehr zum Thema