Floristin Ausbildung Gehalt

Ausbildungsvergütung für Floristen

Blumengeschäft - Gehalt & Verdienst: Was verdient ein Blumengeschäft in Ausbildung und Beruf? Während Ihrer Ausbildung zum Floristen absolvieren Sie eine dreijährige Ausbildung. Blumengeschäfte finden in erster Linie Arbeit.

Blumengeschäft - Gehalt & Einkommen

Ihr Gehalt ist ein wichtiger Faktor für Ihre Karriere. Pauschalangaben zum Gehalt für Floristen in Ausbildung und Beruf sind allerdings nicht möglich. Der Gehaltsscheck wird Ihnen sagen, warum und geben Ihnen ein Beispiel dafür, was Ihr Gehalt als Blumengeschäft oder Blumengeschäft sein könnte. Ihr Gehalt in der Ausbildung richtet sich danach, ob Ihr Lehrbetrieb an einen Kollektivvertrag geknüpft ist, in welcher Industrie und in welchem Land Sie tätig sind.

Sind Sie in einem Unternehmen tätig, das einem Tarifvertrag unterliegt, ist Ihre Bezahlung als Floristin im Vertrag geregelt. Allerdings gibt es je nach Land und Industrie sehr verschiedene Tarifvereinbarungen. Nach Angaben des Bundesinstituts für Berufsbildung erhalten Auszubildende in ihrer Ausbildung zum Floristen im Jahr 2017 im Durchschnitt die nachfolgend aufgeführten tariflich vereinbarten Ausbildungsbeihilfen. Wählen Sie bis zu 3 vergleichende Berufe aus und erfahren Sie, wie sich die Ausbildungsvergütung unterscheidet.

Deshalb kann Ihr persönlicher Lehrlingslohn als Floristin geringer sein! Hinweis: Einige Betriebe geben in ihren Stellenausschreibungen Auskunft über spezifische Ausbildungsvergütungen. Nutzen Sie den Arbeitsmarkt, um sich während Ihrer Ausbildung über Ihr Gehalt zu erkundigen. In einem Blumengeschäft, das nach dem Kollektivvertrag für den Handel bezahlt, bildet sich Thomas zum Blumengeschäft aus.

Der Kollektivvertrag sieht in Schleswig-Holstein, wo Thomas seine Ausbildung absolviert, seit dem Jahr 2016 folgende Vergütungen vor: 720 ? im ersten Lehrjahr, 825 ? im zweiten Lehrjahr und 940 ? im dritten Lehrjahr. Ihr Gehalt als Floristin hängt von verschiedenen Kriterien wie Arbeitserfahrung, Industrie und Arbeitsplatz ab.

Für Ihr Floristeneinkommen gibt es eine fixe Vorschrift, wenn Ihr Auftraggeber an einen Kollektivvertrag geknüpft ist. Welche dies im Einzelnen ist, richtet sich beispielsweise nach der Industrie und der jeweiligen Landesregion. Sie werden nach Ihrer Ausbildung einer bestimmten Tariffamilie zugeordnet. Dies bestimmt unter anderem Ihr Startgehalt. Für ausgebildete Floristinnen und Floristen ist dies in der Regel die unterste Kategorie für Mitarbeiter, die ihre Berufsausbildung abgeschlossen haben.

So können Sie als Floristin oder Blumenhändler je nach Industrie mit einem Brutto-Startgehalt von 1.500 bis 2.300 EUR rechnen. In einigen Gebieten sind dies die möglichen Löhne für Blumenhändler. Je nach Tarif, Land und Industrie kann Ihr Gehalt als Floristin oder Blumenhändler auch niedriger oder höher sein als die genannten Beträge.

Auch interessant

Mehr zum Thema