Fh Weiterbildung

Weiterbildungen Fh

Fortbildungsangebote für Sozialpädagogen, Sozialarbeiter und Fachkräfte der Sozialarbeit. Herr Di Wang begleitete und übersetzte die Inhalte der Schulung. Jeder, der sich beruflich weiterqualifiziert, steigert seine Fachkompetenz und entwickelt sich persönlich weiter. Die Weiterbildungsangebote der Fachhochschule Potsdam richten sich an Fachleute aus verschiedenen Branchen.

Fortbildung - FH Münster

An unserer Universität bieten wir Ihnen ein umfangreiches Weiterbildungsangebot, Aufbau- und Teilzeitstudiengänge. Seit 2009 ist die FH Münster zudem Mitglieder der DGWF (Deutsche Vereinigung für Weiterbildung und Fernunterricht e.V.). Mit über 300 Institutionen und Persönlichkeiten vertritt sie die relevanten Interessen der naturwissenschaftlichen Weiterbildung in Deutschland. Die FH Münster ist darüber hinaus in den DGWF Ländergruppen Nordrhein-Westfalen mit dabei.

Abteilung Soziale Dienste - Abteilung Weiterbildung

Das neue Jahrgang 2019 erscheint im Monatsseptember! Die Sendung ist auch als gedruckte Ausgabe erhältlich! An dieser Stelle finden Sie das Angebot mit vielen spannenden Weiterbildungsangeboten für 2018 und zum Teil bereits 2019, und unser aktuelles Angebot für 2019 wird im kommenden Monat veröffentlicht. Gern schicken wir Ihnen auch ein Schulungsprogramm per Brief.

Seit mehr als 30 Jahren bildet die Abteilung Soziale Dienste Spezialisten für Gesundheits- und Sozialberufe weiter. Grundlegende Hinweise zu unseren Zertifikatslehrgängen und Fortbildungsreihen können Sie in der Rubrik "Was wir Ihnen bieten" nachlesen. Einen Überblick über unsere Weiterbildungskurse können Sie dem Fortbildungskatalog entnehmen. Sie haben hier auch die Gelegenheit, sich für alle Weiterbildungskurse gleich im Internet zu registrieren.

Nutzen Sie die Möglichkeit, eine direkte Anmeldebestätigung (per E-Mail) zu bekommen oder benachrichtigt zu werden, wenn das betreffende Training bereits ausverkauft ist und ein Wartelistenplatz für Sie bereitsteht. Auch auf unserer Facebook-Seite können Sie sich über unsere aktuellen Events informieren. Die Ansprechpartner der Abteilung Weiterbildung sind hier zu erreichen.

Weiterbildungsinstitut: Hochschule Kiel

Mit der hochaktuellen Fragestellung "Digitalisierung im Einkauf - realer Gewinn oder hysterisches HYPE?" fand am Dienstag, 17. Mai 2018, in der Industrie- und Handelskammer zu Kiel ein reger Austausch statt, organisiert von Prof. Klaus Dieter Lorenzen und Wilfried Krokowski vom IBS.

Einig waren sich die vielen beteiligten Einkaufsexperten, dass die Umstellung auf "einfache" Standard-Prozesse, wie z.B. Bestellvorgänge, dem neuesten technischen Standard entspricht und die Einkaufseffizienz erhöht. Doch um die strategischen Erfolgspotenziale einer zeitgemässen Beschaffung auszuschöpfen, muss weiter an die "Digitalisierung" denken. Die ( "digitale") Einbindung der Zulieferer in die Entwicklungsabläufe ist von besonderer Wichtigkeit, denn laut Heinz Rohde von der Mittelstandsagentur 4. 0 werden Zulieferer auf diese Weise zu einem wichtigen Innovationsmotor für Firmen.

In der Praxis wurde dies nicht nur von den Firmen Mercato und Simple Systems, sondern auch von Vertretern von Klingspor AS und Unik Pine Tree aus Dänemark demonstriert. Doch damit die weitere Vorgehensweise bei der Personaldigitalisierung des Einkaufes gelingt, müssen auch die Mitarbeiter und die Beschaffungsorganisation "fit" für die Änderungsprozesse gemacht werden.

Verglichen mit dem Kauf investieren Firmen nach wie vor viel Zeit und Mühe in die Ausbildung ihrer Vertriebsmitarbeiter. In diesem Zusammenhang werden geeignete Qualifikationskonzepte im Bereich des Einkaufs kriminell unterlassen. "Ob und wann "Einkaufsroboter" die Funktion des Menschen im Beschaffungswesen einnehmen können, überlegte Prof. Dr. med. Lorenzen in seiner Vorlesung: "Es gibt bereits heute unterschiedliche Techniken, die die Automation von weiteren operativen Beschaffungsaufgaben erlauben.

Auch für die Arbeitnehmer ergeben sich dadurch Möglichkeiten, doch besteht die große Chance, dass kleine und mittelständische Betriebe von dieser Situation ausgeschlossen werden und an Konkurrenzfähigkeit verlieren. "Die Abschlussrede des Tages des Norddeutschen Einkaufes beleuchtete die Wichtigkeit des Einkaufes im Betrieb und machte deutlich, dass es aufgrund der großen ökonomischen Relevanz, die der heutige Beschaffungsmarkt haben kann, unabdingbar ist, die weitere Unternehmensentwicklung nachhaltig zu fördern.

Besonderes Highlight der Konferenz war die Verleihung des Horst Hartmann-Preises, der für die innovativen Einkaufslösungen vergeben wird. Die Preisverleihung nahm Uwe Gutekunst in Anwesenheit des Namensgebers Prof. Horst Hartmann im Namen des Einkaufsteams entgegen. Eingebunden ist der Tag des Norddeutschen Einkaufs in eine Vielzahl weiterer Maßnahmen, mit denen das von Prof. Dr. Lorenzen vertretene Institute for Supply Chain and Operations Management die Zusammenarbeit zwischen der Beschaffungspraxis und der FH Kiel vorantreibt.

Ergänzend zu den mit einem praxisnahen Beirat entwickelten und in Zusammenarbeit mit dem Ausbildungszentrum Tannenfelde durchgeführten Qualifizierungsmaßnahmen ("Weiterbildung mit mehr(!) Sicht") für den Bereich Beschaffung besteht seit mehreren Jahren in Kiel ein Kauf, wo sich Mitarbeiter der Regionaleinkaufsabteilungen zu einem informellen Austausch zusammentun.

Auch interessant

Mehr zum Thema