Eventmanagement Studium

Veranstaltungsmanagement

Sie wollen Eventmanagement dual studieren? Der Studiengang Veranstaltungsmanagement zeichnet sich durch ein optimales Verhältnis zwischen Wissenschaft und Praxis aus. Hier stellen wir Ihnen das Berufsbild, unser Eventmanagement-Studium und die verschiedenen Karrieremöglichkeiten vor!

Veranstaltungsmanagement-Studium | Alle Informationen & Universitäten

Firmenveranstaltungen, Fachmessen, Ausstellungen, Sportveranstaltungen und Konzertveranstaltungen - all diese Ereignisse werden von Veranstaltern konzipiert, durchgeführt und gesteuert. Das ist keine einfache Sache, denn hinter jeder Veranstaltung stehen verschiedene und aufregende Prozesse. Der Kurs Eventmanagement vermittelt Ihnen die genaue Organisation und das notwendige Spezialwissen. Unsere Firma begeistert sich seit vielen Jahren für aussergewöhnliche Ereignisse.

Egal ob der London Marathon, die Berlinale, die Ausstrahlung des Superbowls aus den USA, die Leipzig Messe oder der bekannte Fasching in Rio de Janeiro - alle diese Veranstaltungen erzeugen nicht nur weltweit Aufmerksamkeit und Enthusiasmus bei den Besuchern, sondern sind auch einem ganz konkreten Verwendungszweck unterworfen und zeitaufwändig.

Sie sind als Veranstalter für die gesamte Abwicklung von Events jeglicher Couleur zuständig. Sie lernen diese im Kurs Event Management. Mehr und mehr Universitäten und Fachhochschulen haben diesen Fachbereich im Angebot. Das Angebot von HSS Fresenius ist breit gefächert: Internationale Betriebswirtschaft mit entsprechendem Fokus oder auch Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement.

Einige der Kurse können in Voll- oder Teilzeit absolviert werden. Der Studiengang Eventmanagement oder Eventmanagement kombiniert zwei Grundbausteine: Auch an vielen Universitäten kommt der internationalen Orientierung eine große Bedeutung zu. Business English ist ein integraler Teil jedes Studiums. An vielen Universitäten werden auch andere Sprachen angeboten, zum Beispiel spanische oder französische.

Weil die Veranstaltungsplanung auch für viele Firmen oder Einrichtungen ein Marketinginstrument ist, um in eigener Sache oder für ein besonderes Erzeugnis zu werben, finden Sie das Themengebiet Event-Marketing auch in nahezu jedem Studiengang. Deshalb kann es während des Studiums zu folgendem kommen: Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, uvm.

Sie betreffen in erster Linie Ihre Schulausbildung und Ihren Studienabschluss. In einigen Faellen ist es auch moeglich, ohne Schulabschluss zu studieren. Manche Colleges oder Unis haben ihr Eventmanagement-Studium mit einem Numerus clausus ausgestatte. Das bedeutet einen besonderen Gradschnitt, den Sie zumindest benötigen, um in das Programm aufgenommen zu werden.

Universitäten, die keinen Numerus claususus benötigen, haben oft ein eigenes Antragsverfahren. Möglicherweise müssen Sie einen Einstufungstest machen oder ein Vorstellungsgespräch haben. Für ein erfolgreiches Eventmanagement-Studium sollten Sie auch einige Vorzüge haben. Das sind keine fixen Spielregeln, sondern können Ihnen bei der Bewältigung Ihres Studiums behilflich sein.

In der Veranstaltungsverwaltung ist es von großem Nutzen, wenn Sie ein talentierter Organisator sind. Wer auch gut mit Stress umgeht und offen ist für neue Anforderungen, dem steht einer Laufbahn im Eventmanagement nichts im Weg. Der Studiengang Eventmanagement umfasst in der Regel sechs bis sieben Studiensemester. Sie werden in diesen drei bis dreieinhalb Jahren umfangreich auf Ihre Tätigkeit als Event-Managerin oder Event-Manager eingestellt.

Sie haben einen Bachelor of Arts-Abschluss. Neben der Wissensvermittlung und Wissensvermittlung wird an vielen Universitäten auch großer Stellenwert auf den Praxisbezug gelegt. Insbesondere im Eventmanagement kommt der Übung eine große Bedeutung zu. In der Regel im fünften Fachsemester und beeinflusst oft, ob der Studiengang auf eine Regelperiode von sechs oder sieben Semestern angelegt ist.

Die Grundstruktur des Kurses ist übersichtlich strukturiert. Die ersten drei Halbjahre lernen Sie die Grundkenntnisse, ab dem dritten oder längstens im vierten Fachsemester können Sie dann in der Regel Ihre eigenen Schwerpunktthemen wählen und es erfolgt ein vertiefendes Studium. Im Anschluss an das praktische Studiensemester, das an einigen Universitäten auch im Ausland durchgeführt werden kann, wird die Bachelor-Arbeit im letzten sechsten Fachsemester verfass.

Eventmanagement-Studiengänge werden in verschiedenen Formen des Studiums durchgeführt. Sie können es also sehr praxisnah im Hauptstudium lernen oder es gibt auch Universitäten, an denen Sie Eventmanagement im Fernunterricht und als Teilzeitstudium durchlaufen. Wer großen Wert auf praktische Erfahrung legt, sollte sich das Studium näher ansehen.

Wir haben für Sie einen speziellen Themenbereich zum dualen Studiengang Eventmanagement eingerichtet, hier erfahren Sie alles Nötige. Mit dem Master-Studiengang Eventmanagement vertiefen Sie Ihr Know-how im Eventmanagement und konzentrieren sich noch stärker auf die Bereiche Erlebnis-Kommunikation und Kultur-Management. Während des Studienaufenthaltes lernen Sie, Erfahrungen besser zu erfassen und Veranstaltungen gezielt zu organisieren.

Weil Eventmanagement ein sehr konkretes und spezielles Studienfach ist, ist das Spektrum der Master-Studiengänge derzeit beschränkt. Das kann sich jedoch zu jeder Zeit verändern, da die Universitätslandschaft in Deutschland weiter zunimmt und der Veranstaltungsbereich immer populärer wird. Falls Sie sich für einen Masterstudiengang in Eventmanagement interessieren, können folgende Studieninhalte in Ihr Studium aufgenommen werden:

Der Masterstudiengang ist für alle Personen mit bereits erfolgreichem Bachelor-Abschluss interessant. Von den Universitäten wird ein Studium in Veranstaltungsmanagement, Kommunikationswissenschaft, Kulturwissenschaft oder Medienwirtschaft oder wahlweise in Sozial-, Wirtschafts- oder Geisteswissenschaften, künstlerischer Gestaltung oder techn. Einige Universitäten verlangen für die Aufnahme in den Masterstudiengang eine Mindestnote von "befriedigend".

Die Zulassungsvoraussetzungen für den von Ihnen gewählten Studiengang erfahren Sie am besten über den direkten Kontakt zur entsprechenden Universität. Erfüllen Sie die formellen Voraussetzungen für einen Masterstudiengang Event Management? Dies ist mehr als die Hälfte des Kampfes, kann aber auch von grossem Nutzen sein, wenn Sie folgende persönliche Qualitäten mitbringen: Ein Master-Abschluss führt oft zu einer Vertiefung Ihrer Führungsfähigkeit.

Darüber hinaus werden Sie auf Managementpositionen im weiteren beruflichen Leben vorbereitet. Der Masterstudiengang umfasst in der Regel vier Studiensemester, kann aber an einigen Universitäten auch auf drei Studiensemester gekürzt oder auf fünf Studiensemester verlängert werden. Weil alle Studenten bereits einen Bachelor-Abschluss haben, im besten Falle auch in einem Bereich des Veranstaltungsmanagements, startet der Master-Studiengang unmittelbar mit der Übertragung von fachspezifischem und vertieftem Wissen.

Im Laufe des Studienverlaufs können oft einzelne Arbeitsschwerpunkte festgelegt werden. Sie absolvieren im vergangenen Studiensemester Ihre Masterarbeit, nach dem erfolgreichen Studienabschluss erhalten Sie den Titel Magister Artium. Der Masterstudiengang Eventmanagement kann als Vollzeit-, Fern- oder Teilzeitstudium absolviert werden. Noch wird kein duales Studium im Bereich Eventmanagement durchgeführt, aber da das Doppelstudium immer wichtiger wird, ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis auch das Eventmanagement im Doppelstudium mit einem Magister abschließen kann.

Auch die Karriereaussichten mit einem Hochschulabschluss im Eventmanagement sind sehr gut. Der Veranstaltungsbereich ist sehr vielseitig und weit gefächert, die Tätigkeitsfelder sind verschieden. Schon während des Studienaufenthaltes können Sie sich auf einzelne Themen oder Veranstaltungen konzentrieren, so dass Ihnen nach Ihrem Studium eine große Bandbreite an Tätigkeitsfeldern in der Veranstaltungsbranche zur Verfügung steht.

Ihr Studium befähigt Sie zu einer Beschäftigung als Veranstaltungskaufmann in den Berufen Für viele Studieninteressierte ist die Gehaltsfrage von großer Bedeutung. Das Startgehalt liegt als Event-Manager zwischen 1.800 und 3.200 EUR pro Kalendermonat. Die Unternehmensgröße und die exakte Branchenzugehörigkeit haben einen wesentlichen Einflussbereich.

Auch als Event-Manager gibt es keine Obergrenzen. Denn je grösser ein Betrieb ist und je mehr Zeit Sie in der Veranstaltungsbranche verbringen, umso grösser wird Ihr Gewinn. Wünschen Sie nähere Angaben zum Lohn eines Managers?

Mehr zum Thema